tom's networking guide
 
Anzeige
Heimnetz-Zentrale D-Link DIR-685 mit WLAN, NAS und Display >
< WLAN-Internetzugang erschließt Hamburger HafenCity
25.09.09 16:49 Alter: 12 Jahre
Kategorie: Digital Lifestyle, Display, Digitalvideo, Fernbedienung, HDTV, Homenetworking, Netzwerk-Player, Unterhaltungselektronik, IPTV, Server-OS
Von: Arno Kral / Nina Eichinger

Multimedia-Netzwerk-Player QNAP NMP-1000

NAS-Server-Spezialist QNAP bietet mit dem NMP-1000 einen Streaing-Client mit integriertem HDD-Speihcer an


QNAP NMP-1000 - Storage-fähger Netzwerk-Player

QNAP NMP-1000

QNAP NMP-1000 Anschlussseite

QNAP NMP-1000 Anschlussseite

Taipeh, Taiwan / München – Die Firma QNAP Systems ist bekannt für ihre Multimedia-Heim-Server. Nun bringt sie mit dem NMP-1000 einen Netzwerk-Player auf den Markt, der zusätzlich die Funktionen eines NAS-Servers beherrscht. Diese Allround-Lösung kann Daten also nicht nur zentral speichern und verwalten, sondern auch wiedergeben. Gleichzeitig stellt sie die Daten über das Netzwerk verschiedenen Rechnern zur Verfügung.

Design und intuitive Benutzerführung sollen den NMP-1000 als Multimediazentrale für die ganze Familie ins heimische Wohnzimmer integrieren. Der NMP-1000 wird ab Werk ohne Festplatte ausgeliefert, läßt sich jedoch mit wenigen Handgriffen mit einer Festplatte (bis 2 Terabyte) der vom Kunden gewünschten Speicherkapazität und Leistungsfähigkeit bestücken. 

Reichhaltige Multimedia-Ausstattung

Der NMP-1000 speichert Digitalfotos, Videos, Musikdateien und andere Daten, die sich mit Hilfe der mitgelieferten Fernbedienungim Wohnzimmer beispielsweise über den Fernseher betrachten lassen. Streaming-tauglich, kann das Gerät über das Netzwerk auf freigegebene Mediendateien zuzugreifen, die auf anderen Rechnern, etwa auf anderen Netzlaufwerken im Heimnetzwerk liegen, und abspielen.

Der anschluß des NMP-1000 an das Heimnetz erfolgt über seine Ethernet-Schnittstelle; für den Anschluss an den Fernseher oder die Stereoanlage sind folgende Schnittstellen verfügbar: 

 

  • HDMI,
  • Komponenten-Anschluss, 
  • Composite- und S-Video-Ausgang.

 

 

 

Der NMP-1000 soll Videos selbst in voller HD-Auflösung mit 1080p flüssig abspielen und einen kristallklaren HiFi-Ton liefern und so digitale Diashows, Videos, Audiodateien oder freigegebene iTunes-Bibliotheken zu einem eindrucksvollen Seh- und Hörerlebnis im eigenen Wohnzimmer machen.

Der NMP-1000 verbindet sich über das Heimnetzwerk ferner direkt mit dem Internet, so dass er auf Flickr gespeicherte Digitalfotos und Alben oder YouTube-Videos zugreifen kann.

„Der QNAP NMP-1000 Netzwerk-Multimediaplayer bringt das Heimnetzwerk direkt ins Wohnzimmer“, erläutert Ted Tang, Sales Manager von QNAP Systems, Inc. „Kunden verlangen nach Lösungen, mit denen sie auch im Wohnzimmer jederzeit auf alle ihre Daten zugreifen können – und der NMP-1000 leistet genau dies.“

Die integrierte grafische Benutzeroberfläche macht es leicht, mit der mitgelieferten Fernbedienung auf die Daten zuzugreifen und sie abzuspielen. Die wichtigsten Tasten der Fernbedienung  fluoreszieren, so dassdas Gerät selbst im abgedunkelten Heimkino sicher bedienbar ist.

Der NMP-1000 unterstützt eine Vielzahl von Foto-, Videos-, Film- und Musik-Dateiformaten. Seine Netzwerk-Funktionen gleichen denen der QNAP Turbo NAS-Server. Folglich kann der NMP-1000 für das automatische Backup der Rechner im Heimnetzwerk oder für die zentrale Datenspeicherung und deren Bereitstellung für andere Anwender im Heimnetz herangezogen werden.

Anschlussfreudige Kompatibilität

Der NMP-1000 ist kompatibel zu Windows-, Macintosh-, Linux- und UNIX-Netzwerken, genügt der DLNA-Spezifikation und verfügt über modernste Multimedia-Technik wie 

 

  • HDMI 1.3-Unterstützung und 
  • leistungsfähige Audio/Video-Hardwaredecoder von Sigma Designs

 

Der NMP-1000 soll unkompliziert in Betrieb zu nehmen und bedienerfreundlich sein.

Preis und Verfügbarkeit

Der QNAP NMP-1000 ist ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer beträgt 329 €.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige