tom's networking guide
 
Anzeige
Trend Micro schützt Macs in Unternehmen >
< Multimedia-Netzwerk-Player QNAP NMP-1000
25.09.09 17:28 Alter: 11 Jahre
Kategorie: Digital Lifestyle, Audio, Display, Netzwerk-Player, Unterhaltungselektronik, Drahtlos-Netze, WLAN Draft-N2, WLAN, WLAN-B, WLAN-G
Von: Arno Kral / Nina Eichinger

Heimnetz-Zentrale D-Link DIR-685 mit WLAN, NAS und Display

Der DIR-685 ist Digitaler Bilderrahmen, WLAN-N-Router, Netzwerk-Speicher und Print-Server in einem.


D-Link DIR-685 ist digitaler Bilderrahmen, WLAN-Router, NAS und Device-Server in einem

D-Link DIR-685

Eschborn – Neue Massstäbe für das digitale Zuhause will D-Link mit dem Multifunktionsgerät DIR-685 setzen: Das schmucke Kästchen vereint in sich 

 

  • einen WLAN-N-Router für die drahtlose Kommunikation
  • einen Storage-Server (NAS) zur Speicherung und Bereitstellung von Daten
  • einen Print-Server, über den alle Computer im Heimnetz auf einen Drucker zugreifen können, sowie
  • einen digitalen Bilderrahmen.

 

Für den Anschluss von Festplatten, Scannern und Druckern stellt das Multitalent mit Gigabit-Ports und USB-Schnittstellen bereit, der  integrierte UPnP-AV-Server kann Netzwerk-Player im Heimnetz mit Bildern Videos und Musik versorgen. All diese Funktionsvielfalt hat D-Link in ein schickes, matteschwarzes Gehäuse verpackt, das mit dem red dot design award in der Kategorie Product Design 2009* ausgezeichnet wurde.

D-Link will für den DIR-685 anspruchsvolle Privatanwender interessieren, die auf kombinierte leistungsstarke Technologie und modernes Design gleichermaßen Wert legen. –

Die Leistungsmerkmale des DIR-685 

  • WLAN gemäß 802.11a/b/g/n (Draft 2.0) 
  • 4x 10/100/1000 Mbit/s Gigabit LAN Ports 
  • 1x 10/100/1000 Mbit/s Gigabit WAN Port 
  • 2x USB-Ports (2.0) 
  • D-Link Green Energiesparmechanismen
  • WLAN-Zeitschaltfunktion 
  • Netzwerkeinbindung von Massenspeichergeräten und Multifunktionsgeräten über den USB Port durch D-Link SharePort™ Technologie 
  • 3,2-Zoll-LC-Display 
  • Automatische QoS-Technologien 
  • Unterstützt WEP-, WPA- oder WPA2-Verschlüsselung sowie WPS™ (Wi-Fi Protected Setup) 
  • NAT- und SPI-Firewall mit VPN-pass-through-Unterstützung 
  • Einfache Einrichtung mit dem D-Link Click’n Connect Installations- Assistenten

Vernetzte Unterhaltungsmaschine

Der hochperformante WLAN-N-Router überträgt Daten mit bis zu 300 MBit/s und unterstützt Universal Plug and Play (UPnP). Das 3,2-Zoll-LC-Display (Diagonale: 8 Zentimeter) im aufrecht stehenden Gehäuse stellt 1,6 Millionen Farben dar. Es macht den WLAN-Router zum digitalen Fotoframe, kann es doch Fotos von der Festplatte als Einzelbild und Diashow wiedergeben.

Über den Webdienst "FrameChannel" lassen sich ferner Bildern aus Online- Communities wie Flickr und Facebook einspeisen. Darüber hinaus kann sich der Anwender wahlweise den Router-Status sowie beliebige Web-Inhalte – von Nachrichten über RSS-Feeds bis hin zur Wettervorhersage – anzeigen lassen.

Multimedia-Ablage im integrierten Speicher

Neben seinen Eigenschaften als WLAN-Router und Fotoframe wartet der DIR-685 mit weiteren Funktionen auf: So lässt sich der Alleskönner als Netzwerkspeicher (NAS) einsetzen, auf den der eingebaute FTP-Server zugreifen und die Inhalte für die gemeinsame Nutzung von beispielsweise Bildern und Musik bereitstellen kann – sowhl  lokal im Heimnetz als auch über das Internet.

Das NAS unterstützt Universal Plug and Play Audio Video (UPnP AV) sowie BitTorrent-Downloads, solll also schnell und einfach Multimediadaten über Netzwerke streamen können. So lassen sich beispielsweise Videos, Audiodaten und Bilder über Media Player an Wiedergabegeräte wie Fernseher übertragen.

Printserver in USB-Shareport-Technologie

Ein weiteres Ausstattungsmerkmal des DIR-685 ist D-Links Shareport- Technologie. Sier erlaubt, den DIR-685 als Device-Server im heimischen Netzwerk einzusetzen: An die beiden USB-2.0-Schnittstellen des Routers angeschlossene USB Geräte wie Scanner oder Multifunktionsdrucker lassen sich damit gemeinsam via WLAN oder LAN nutzen. Dabei können mehrere Anwender unterschiedliche Geräte zur gleichen Zeit verwenden; lediglich der gleichzeitige  Zugriff auf ein und dasselbe USB-Gerät bleibt verwehrt.

Um den DIR-685 standortunabhängig und flexibel auch ohne DSL-Leitung einsetzen zu können, unterstützen die USB-Ports zukünftig außerdem UMTS-USB-Adapter von D-Link und weiteren Herstellern.

Energiesparen ist ein Muss

Selbst beim Energieverbrauch hat sich D-Link beim DIR-685 etwas einfallen lassen: Im Sinne von "D-Link Green" ersetzt das Multitalent mehrere Einzelgeräte und sorgt so per se für einen niedrigeren Verbrauch. Zum anderen  versetzen Stromsparmechanismen nicht beötigte oder inaktive Router- und  NAS-Anschlüsse automatisch in den Standby-Modus und reduzieren die  Sendeleistung bei Kabellängen unter 20 Meter, schalten das Display bei Inaktivität ab. Sogar das WLAN kann zeitgesteuert werden. Zusammengenommen sollen sich durch die verringerte WLAN- und Gigabit-Ethernet- Sendeleistung bis zu 30 Prozent Energie einsparen lassen.

Preis und Verfügbarkeit: 

Der "Wireless N Storage Router DIR-685" soll ab dem dritten Quartal 2009 zum empfohlenen Verkaufspreis von 349 € respektive 499 CHF verfügbar werden. Ein Einzeltest in Tom's Networking soll noch im Oktober erscheinen. 


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige