tom's networking guide
 
Anzeige
N-TEC mit Hochverfügbarkeits-Lösungen auf der discuss & discover >
< Neue Security-Blogs von Trend Micro
08.10.09 13:26 Alter: 11 Jahre
Kategorie: Top-News, Drahtlos-Netze, PLC, Sonstiges
Von: Nina Eichinger

Defidev, Elster und DS2 zeigen neue, intelligente IP-PLC-Stromzähler

IP-basierte Technik auf Basis des DLMS-Standards senkt Kapital- und Betriebskosten für automatische Fernablesung in Echtzeit


DS2-Logo

Barcelona Spanien – Der französische Lösungsintegrator Defidev, Spezialist für Powerline-Communication, stellte auf der Metering Europe 2009 in Barcelona eine neue Generation IP-basierter Stromzähler vor. Sie wurden in Zusammenarbeit mit Elster entwickelt und integrieren die SPS-PLC-Technik von DS2, die durch die Integration von Technologien mit höherer Bandbreite sie Zusatzdienste ermöglichen und die Anschaffungs- und Betriebskosten von Stromzählern mit Automatic Meter Infrastructure (AMI) deutlichreduzieren.

Jean Pierre Lobert, Gründer und CEO von Defidev, erklärt: "Durch die Integration von IP-Standards brauchen wir keine Datenkonzentratoren mehr. Unser Phoenix-Gateway bietet Konnektivität mit zentralen Netzwerenken von Versorgungsunternehmen und Interoperabilität mit allen Messgerät-Techniken (ZigBee, M-Bus, etc.). Dank der hohen Bandbreite, die die DS2-Powerline-Technologie bereitstellt, entfällt die Notwendigkeit, Zwischenspeicher-Hardware an Übergabestellen ins Netzwerk vorzuhalten. Der Zählerstand wird in Echtzeit durchgeleitet."

Die Stromzähler, die mit Phoenix-Gateways in den Straßen-Transformatoren kommunizieren, übermitteln die Zählerstände über LV-(Low Voltage)- und MV-(Medium Voltage)-Stromnetze. Ein weiterer Vorteil der Defidev-Messgeräte ist ihre einfache Integration mit anderen Netzwerk-AMI-Elementen einschließlich der Unterstützung für Device Language Message Specification (DLMS), einen Teilbereich der IEC-62056-Normen-Reihe für den Datenaustausch für Zählerablesung, Tarif- und Laststeuerung, das die Zusammenarbeit zwischen dem Gateway und allen Messgeräte-Standards bereit stellt.

Jean Pierre Lobert ergänzt: "Auf der Metering Europe 2009 demonstrieren wir die Interoperabilität zwischen PLC-Technik, Zigbee und verschiedenen regionalen Standards, die alle ihre Daten mit jedem anderen austauschen. Dies vereinfacht die Entscheidungsverfahren. Die Technologie wird interoperabel sein mit dem zukünftigen G.hn ITU-T-Standard, der als Smart-Grid-Standard vom US National Institute of Standards and Technology (NIST) ausgewählt wurde."


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige