tom's networking guide
 
Anzeige
Seagate bessert das Freeagent Theater nach >
< Stonegate VPN-Client kompatibel mit Windows 7
23.09.09 19:03 Alter: 11 Jahre
Kategorie: Office Connectivity, Digital Lifestyle, Homenetworking, Mobile Generation, Produkt-News, Storage, Internet-Intranet, Internetdienste
Von: Nina Eichinger

Seagate Feeagent Dockstar bringt die Festplatte ins Web

Mit dem Freeagent Dockstar-Netzwerkadapter lassen sich digitale Daten gemeinsam nutzen und von überall abrufen


Seaagte Freeagent Dockstar

Seaagte Freeagent Dockstar

Seaagte Freeagent Dockstar Anschlüsse

Seaagte Freeagent Dockstar Anschlüsse

Seaagte Freeagent Dockstar

Seaagte Freeagent Dockstar

München – Seagate Technology entwickelt die Freeagent-Produktfamilie weiter und bringt mit dem Freeagent Dockstar-Netzwerkadapter die nächste Generation Netzwerkspeicher. Digitale Inhalte lassen sich mit dem Freeagent Dockstar einfach gemeinsam nutzen und von überall abrufen. Seagate erweitert damit sein Angebot an einfach zu bedienenden Speicherlösungen, mit denen Anwender ihre digitalen Inhalte speichern, bequem genießen und gemeinsam nutzen können.

Anwender genießen immer mehr die Vorteile, ständig online zu sein. Trotzdem können User bisher nur mit erheblichem Aufwand von unterwegs auf ihre Daten zugreifen und sie mit anderen teilen. Der Freeagent Dockstar-Netzwerkadapter erfindet den Zugang zu den eigenen digitalen Dateien neu – sie lassen sich gemeinsam nutzen und von überall abrufen, denn der Freeagent Dockstar macht aus einer tragbaren Freeagent Go-Festplatte einen Netzwerkspeicher und das ohne eigenen Webserver. Damit ist ein Zugriff auf die darauf gespeicherten Inhalte sowohl von Zuhause als auch von außerhalb möglich. Darüber hinaus können ausgewählte Dateien mit Freunden und Familienmitgliedern gemeinsam genutzt werden. Innerhalb von Minuten lässt sich auf die Festplatte von jedem Computer mit Internet-Anbindung oder über eine innovative iPhone-App zugreifen.

"Der Markt für Netzwerkgeräte wächst durch immer bessere Verfügbarkeit von Breitband-Internet und durch die steigende Anzahl der sogenannten 'Anywhere Consumer', die ständig und überall online sein wollen", sagt Carl Howe, Director der Yankee Group. "Geräte mit denen Heimnetzwerke einfacher zu benutzen und zu verwalten sind, werden für den Markt äußerst attraktiv sein."

Dank der einfachen Installation und der intuitiven webbasierten Bedienoberfläche wird der FreeAgent DockStar-Netzwerkadapter die Art und Weise verändern, wie Anwender auf ihre Inhalte zugreifen und sie gemeinsam nutzen – es werden eigene "Speicher-Clouds" geschaffen, und gleichzeitig bleibt die Sicherheit der Festplatten gewahrt, weil sie in den eigenen vier Wänden stehen. Zudem können Anwender damit auf Social-Networking-Seiten wie MySpace, Facebook und Twitter Bilder und Videos verlinken. Der Freeagent Dockstar verbindet den Anwender mit seinen Erinnerungen auf eine völlig neue Art und Weise, obwohl er möglicherweise tausende von Kilometern von daheim entfernt ist. Zusätzlich können Freunde und Familie jetzt noch einfacher auf dem neusten Stand der Dinge gehalten werden, indem sie ein RSS-Feed über neue Inhalte auf der Platte informiert – natürlich nur von freigegebenen Ordnern. Für den gleichzeitigen Anschluss von bis zu vier Massenspeicher-Geräten hat der Dockstar-Netzwerkadapter drei zusätzliche USB-Ports. Damit kann man auf noch mehr Daten gemeinsam zugreifen, egal, ob man sich im selben Raum oder auf der anderen Seite der Erdkugel befindet.

Der Dockstar-Netzwerkadapter arbeitet mit dem Pogoplug Service von Cloud Engines, Inc. Mit den Fähigkeiten von Pogoplug bietet der Seagate Freeagent Dockstar einen unglaublich einfachen Weg, zuhause eine Netzwerkfestplatte zu betreiben. So lassen sich Daten – egal wann und von wo – überall gemeinsam nutzen und das ohne die Notwendigkeit einer festen IP-Adresse oder Einrichtung einer dynamischen DNS-Adresse. Die Verbindung zur Festplatte wird über einen Webserver aufgebaut, der eine getunnelte Verbindung zwischen Anwender und Netzwerk-Adapter herstellt.

"Die digitalen Inhalte und die Web-2.0-Ära haben unsere Lebensweise grundsätzlich verändert. Die Mehrheit der heutigen Anwender personalisieren aktiv ihre digitalen Erfahrungen. Sie probieren immer mehr Nischeninhalte und Videos aus und laden sie herunter", sagt Terry Cunningham, Senior Vice President bei Seagate Branded Solutions. "Der Seagate Freeagent Dockstar ist mehr als nur eine Netzwerklösung – er kreiert eine persönliche, aber mit anderen teilbare Erfahrung, die von dem Anwender selbst kontrolliert wird."

Preise und Verfügbarkeit
Der Freeagent Dockstar-Netzwerkadapter ist ab sofort über seagate.com und andere Onlinehändler erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung dafür liegt bei 99 €. Der Pogoplug Service für Fernzugriff und gemeinsame Nutzung ist für ein Jahr inklusive. Optional kann der Service für 39,99 € pro Jahr weitergeführt werden.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige