tom's networking guide
 
Anzeige
WS_FTP Professional 9.0 kombiniert Benutzbarkeit mit Sicherheit >
< ISS mit neuem Vertriebschef
15.09.04 11:27 Alter: 16 Jahre
Von: Arno Kral

Der Pocket-Fernseher ist da!

MP3 war gestern, heute ist MPEG4! Plawa stellt zur Photokina 2004 in Köln mit dem MOVO.1 einen protablen MPEG4-Fernseher sowie weitere Produkte für den Digital Lifestyle vor.


Plawa MOVO.1.

Plawa CINEMAN.7x.

Der portable MOVO.1 hat in seinem Alu-Gehäuse einen 3,5 Zoll TFT Bildschirm integriert. Damit stellt der Taschenfernseher jeden MP3 Player in den spätsommerlichen Schatten. Neben dem Abspielen von Musik im MP3

Format, ist der MOVO.1 ein echter Alleskönner im Lesen und Aufzeichnen von Dateiformaten: Video als MPEG4, AVI, WMV, ASF und VOB, MP3 mit ID3-Titelanzeige, Fotos und Grafiken als JPG-Dateien und auch Text im TXT-Format können dargestellt werden.

Das Gerät misst weniger als 10 x 8 cm und ist nicht einmal 2 cm hoch: Der ideale Datenspeicher für unterwegs. Der eingebaute 128 MByte-Flash-Speicher ist mit einer SD-Card um bis zu 1 GByte erweiterbar, ermöglicht jedoch auch alleine schon bis zu 90 Minuten MPEG4-Videoaufzeichnung oder –wiedergabe.

Die Video- oder Audiodaten gelangen über USB 2.0 oder AV-Anschluss vom TV, PC oder DVD zum MOVO.1. Die eingebaute Encoding Funktion wandelt die Bilder oder Musik in komprimierte MP3- oder per DivX in MPEG4-Daten um und speichert sie automatisch ab. Der mitgelieferte und auswechselbare Lithium-Ionen-Akku erlaubt bis zu 2,5 Stunden mobile Unterhaltung. Mit all den Möglichkeiten, die der MOVO.1 bietet, sprengt er bislang übliche Produktbeschreibungen, denn er ist in einem Gerät MP3-Player und -Encoder, DivX-Video-Player und -Recorder, mobiler USB-Datenspeicher, digitales Fotoalbum und elektronisches Buch für TXT-Dateien.

Preis und Verfügbarkeit:

Der MOVO.1 wird mit 128 MByte Speicher knapp unter 300 € inkl.

MWSt. kosten. Komplett ausgestattet mit HiFi-Ohrhörer, 220 Volt Netzteil, 12-Volt-Autoadapter, USB-Kabel, mehrsprachiger Anleitung, Tasche, Trageschlaufe und Software kommt er Anfang Oktober 2004 in den Handel.

Weitere Produkte:

Neben dem MOVO.1 bietet die Linie plawa digitations auch portable DVD-Player mit 5- oder 7-Zoll-TFT-Bildschirmen an.

Die Modelle CINEMAN.5, CINEMAN.7 und CINEMAN.7x bieten eine ausgezeichnete Bildqualität - wahlweise im 16:9- oder 4:3-Format. Ihr schlankes Gehäuse, die umfangreiche Ausstattung und die Leistung sind in der Preisklasse von knapp 250 € für das 5-Zoll-Modell und unter 350 € (unverbindliche Preisempfehlungen inkl. MWSt.) in der größeren Variante ungewöhnlich:

DVD sowie Audio- und MP3 CD Wiedergabe, Dolby-Digital-Sound über die eingebauten Lautsprecher oder die mitgelieferten HiFi-Ohrhörer, sechs

Zoomstufen, eine Laufzeit von bis zu dreieinhalb Stunden, die Codefree-Schaltung für weltweiten Einsatz und das integrierte Anti-Shock-System sorgen für Unterhaltung mit Spaß auf Reisen.

Das Unternehmen:

plawa-feinwerktechnik GmbH & Co. KG mit Sitz in Uhingen wird 1969 gegründet und entwickelt sich schnell zum Spezialisten für die Herstellung von Diarahmen und Filmspulen. Mit diesen Produkten steigt das Unternehmen zum Marktführer in Deutschland auf. Im Jahr 2000 erfolgt der Einstieg in die Digitalfotografie. Die ersten Kameras der eigenen Marke Spypen werden vorgestellt.

Heute ist plawa außerdem Exklusiv-Lizenznehmer für die Vermarktung von Polaroid Digitalkameras. Von Uhingen aus werden Fotofachhändler, Flächenmärkte und der Lebensmitteleinzelhandel in ganz Europa beliefert. Das Unternehmen zeigt auf der photokina 2004 neben der neuen Polaroid-x530-Digitalkamera und erstmals auch Bluetooth-Produkte unter dem Markennamen plawa mobilities für die kabellose Kommunikation.

Weitere Produkteinführungen sind die Multimedia Player der Marke plawa digitations. Damit positioniert sich plawa als Spezialist für Digitalfotografie

und Digital Entertainment.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige