tom's networking guide
 
Anzeige
MSI beschenkt U100- und X600-Käufer >
< Aus Gigle Semiconductor wird Gigle Networks
03.12.09 11:39 Alter: 9 Jahre
Kategorie: Digital Lifestyle, Digitalvideo, DVB-T, Fernbedienung, Unterhaltungselektronik, Mobile Generation, Produkt-News
Von: Nina Eichinger

PCTV Systems: DVB-T-Stick mit Wechselspeicher

Der kleine Flashstick nano von PCTV Systems kommt ohne Installation aus und bringt seinen eigenen microSD-Kartenleser gleich noch mit.


PCTV Flashstick nano

PCTV Flashstick nano

PCTV Flashstick nano an Netbook

PCTV Flashstick nano an Netbook

Braunschweig – PCTV Systems verbindet in dem neuen PCTV Flashstick nano einen DVB-T-Stick mit einem microSD-Card-Reader nach dem SDHC-Standard, der Karten mit bis zu 32 GByte lesen kann. Zusätzlich ist die notwendige TV- und Videorekordersoftware TVCenter 6 bereits auf einer microSD-Karte im Gerät mitgeliefert. Somit steht einer schnellen Installation auf einem Netbook, Notebook oder PC nichts mehr im Wege. Für eine höchstmögliche Geschwindigkeit beim Zugriff auf die Speicherkarte sorgt der interne USB-2.0-Hub, der ebenfalls dem direkten Speichern und Abspielen von TV-Aufnahmen auf einer microSD-Karte zu Gute kommt.

Ungebremster TV-Spaß am Netbook
Getrimmt auf Empfangsstärke, minimalen Stromverbrauch und geringe Systemvoraussetzungen entfaltet der PCTV Flashstick nano selbst auf leistungsschwachen Netbooks sein ganzes Leistungspotential. So lassen sich mit TVCenter 6 Fernsehsendungen im skalierbaren Fenster oder Vollbildmodus anschauen, TV-Programme zeitversetzt wiedergeben (Timeshift), Aufnahmen über den Programmführer planen sowie Videotextinformationen blitzschnell abrufen. Als Aufnahmeformate werden von der Software die Videoformate MPEG1, MPEG2, DivX sowie MPEG-4 H.264 (AVC) unterstützt.

IR-Fernbedienung inklusive
Im Lieferumfang ist eine Infrarot Mini-Fernbedienung, eine Mini-Stabantenne, ein Antennenadapter von MCX auf IEC, ein USB-Verlängerungskabel, eine 2-GByte-microSD-Karte, eine Schnellstart-Anleitung sowie eine Recovery-CD mit TVCenter 6 enthalten. Der PCTV Flashstick nano läuft auf Rechnern mit Microsoft Windows 7 / Windows Vista (inkl. neuestem Service Pack) oder Windows XP (32-Bit, inkl. Service Pack 3) und kommt bereits mit einem Prozessor in der Leistungsklasse eines Intel Pentium 4 2.0 GHz, Pentium M 1.3 GHz, Atom 1.6 GHz oder einer entsprechenden AMD Athlon XP CPU aus.

Preis und Verfügbarkeit
Der PCTV Flashstick nano ist ab sofort zum Preis von 59,99 Euro im Handel.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige