tom's networking guide
 
Anzeige
CES 2010: Intel schickt die Bilder durch die Luft >
< CES 2010: Lenovo zwischen den Welten
08.01.10 13:06 Alter: 11 Jahre
Kategorie: Mobile Generation, Produkt-News, Top-News
Von: Nina Eichinger

CES 2010: MSI stellt zwei neue Wind-Netbooks vor

Die Wind-Serie von MSI erhält Zuwachs: die Wind-Netbooks U135 und U160. Das U160 ist mit dem "iF Produkt Design Award 2010" ausgezeichnet.


MSI Wind U135

MSI Wind U135

MSI Wind U135, gerade mal 2,5 cm

MSI Wind U135, gerade mal 2,5 cm

MSI Wind U135 - Tastatur

MSI Wind U135 - Tastatur

MSI Wind U160

MSI Wind U160

Las Vegas/ Taipeh – Mit über 1.000.000 verkauften Geräten der Wind-Reihe hat MSI den Netbook-Markt aufgemischt. Auf der CES 2010 in Las Vegas stellt MSI zwei neue Modelle der Wind-Familie der Öffentlichkeit vor:

MSI Wind U160
Eine Revolution in Design, Leistung und Akkulaufzeit: Das mit dem "iF Produkt Design Award 2010" gekrönte MSI Wind U160 wird angetrieben von Intels neuem, schnellem und energiesparendem Atom-N450-Prozessor sowie dem Intel NM10-Chipsatz. Für besseren Tipp-Komfort sowie akkurate Maussteuerung sorgen die neue Chiclet-Tastatur und das nahtlos im Gehäuse integrierte extra große Touchpad. Das MSI Wind U160 ist das bislang kompakteste Wind-Modell und setzt im Netbook-Markt neue Maßstäbe mit einer maximalen Dicke von nur 2,5 Zentimetern und einem Gesamtgewicht von gerade einmal rund 1,0 kg.

Ausgestattet mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher und einer 250 GByte großen Festplatte sollten bei einer Akkulaufzeit von bis zu 9 Stunden im mobilen Einsatz keine Wünsche offen bleiben. Zum Netzwerken stehen WLAN b/g/n und Bluetooth sowie optional noch 3G-Unterstützung zur Verfügung. Als Betriebssystem kommt Windows 7 Starter zumEinsatz. Zudem spendiert MSI dem U160 ein edles Finish mit Color-Film-Print-Technologie.

MSI Wind U135
Das MSI Wind U135 tritt das Erbe des Dauerbrenners Wind U100 an und präsentiert sich mit neuen Öko-Features: Der mit der "EuP-Richtlinie" ("Ökodesign-Richtlinie zur Verminderung von Umweltbelastungen durch energiebetriebene Produkte") und dem "Energy Star" ausgezeichnete MSI Wind U135 nutzt die Kraft eines 6‑Zellen-Akkus sowie die effiziente Pinetrail-Plattform von Intel und kommt somit auf Akkulaufzeiten von bis zu 7,5 Stunden. Darüber hinaus spendiert MSI dem U135 eine bis zu 250 GByte große Festplatte, 1 GByte DDR2-Arbeitsspeicher sowie das Betriebssystem Windows 7 Starter für eine besonders energiesparende Nutzung. Wie beim MSI Wind U160 kommt eine schicke und ergonomische Chiclet-Tastatur zum Einsatz. Das Wind U135 arbeitet ebenfalls mit der neuen Pinetrail-Plattform von Intel und kommt mit WLAN 802.11b/g/n und optionalem Bluetooth oder 3G.

Verfügbarkeit
Die auf der CES vorgestellten zwei neuen Wind-Modelle werden im Laufe des ersten Quartals 2010 erhältlich sein. 


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige