tom's networking guide
 
Anzeige
Ruckus Wireless gibt Quellcode von "Zap" frei >
< Netgear präsentiert Digital Entertainer Express
28.01.10 17:03 Alter: 11 Jahre
Kategorie: Digital Lifestyle, Homenetworking, HDTV, IPTV, Drahtlos-Netze, Homeplug AV, Veranstaltungshinweis, Internetdienste
Von: Arno Kral / Nina Eichinger

Devolo zeigt auf der CeBIT 500-Megabit-Powerline

In Halle 15 am Stand D24 zeigt der deutsche Powerline-Spezialist seine neue dLAN-Generation mit 500 MBit/s sowie weitere pfiffige Heimnetzprodukte


Devolo dLAN 200 AV Wireless N

Devolo dLAN 200 AV Wireless N

Devolo dLAN 200 AV USB-Extender

Devolo dLAN 200 AV USB-Extender

Devolo dLAN-TV-Sat

Devolo dLAN-TV-Sat

Devolo-Logo

Aachen – Die Firma devolo wird auf der CeBIT 2010 ihre Powerline-Innovationen präsentieren. Im Mittelpunkt der Messeaktivitäten stellt der Powerline-Spezialist seine neue dLAN-Generation als "exklusiven Preview" vor. Die PLC-Adapter sollen mit dem Entwurf des Industrie-Powerline-Standards IEEE P1901 kompatibel sein. Unklar bleibt, wie weit dieser Entwurf zu dem am 15. Januar 2010 von der Internationalen Telekommunikation Union (ITU) verabschiedeten Homenetworking-Standard G.hn respektive G.9960 harmoniert, bleibt unklar: Eine entsprechende Anfrage von Tom's Networking bei devolo blieb unbeantwortet. 

Die neuen dLAN-Adapter sollen sowohl ein höheres Übertragungstempo von 500 MBit/s als auch eine höhere Reichweite als bisherige Homeplug-Produkte bieten. Ihre Datenrate soll für die Parallelübertragung von bis zu vier HDTV-Kanälen über ein Heimnetzwerk ausreichen. Dennoch sollen die neuen Adapter abwärtskompatibel zu HomePlug-AV-Geräten sein, so dass sie sogar gemeinsam mit den dLAN-200-AV-Adaptern in einem Powerline-Netzwerk einsetzbar seien. 

Mit seinen Produktneuheiten will das Unternehmen selbst den FTTx-Bestrebungen (Fiber To The x) der Internet-Service-Provider Rechnung tragen, die bereits in Kürze 100 MBit/s Breitband-Internet für europäische Haushalte via Glasfaser zur Verfügung stellen wollen. Erste Serienprodukte der neuen dLAN-Generation werden laut devolo voraussichtlich ab September 2010 verfügbar.

Der dLAN 200 AV Wireless N ergänzt devolos dLAN-200-AV-Portfolio um einen Powerline-WLAN-Brücken-Adapter mit internen WLAN-Antennen. Der seit Ende 2009 verabschiedete WLAN-N-Standard soll die Nutzung der vollen dLAN-Bandbreite von 200 MBit/s (netto max. 100 MBit/s) gewährleisten. Er ist mir drei Ethernet-Buchsen bestückt, so dass sich mehrere netzwerkfähige Geräte an ihm betreiben lassen. 

Der dLAN 200 AV USB-Extender hat statt einer Ethernet-Schnittstelle einen USB-Port verfügt um USB-Geräte wie Drucker, Festplatten oder Webcams einfach ins dLAN-Heimnetzwerk einbinden zu können. 

Der einfachen Verteilung von Sat-TV-Signalen sollen Devolos Set-Top-Boxen dienen, die für die Übertragung keine Coax-Leitung benötigen. Mit dem Receiver dLAN TV Sat 1300-HD stellt devolo seine erste Settop-Box vor, die ebenfalls ohne Coax-Leitung auskommt. Für die Übertragung zu TV-Gerät und Surround-Soundsystem stehen HDMI-Schnittstellen und ein digitaler Audioausgang bereit. Die DVB-S2-Settop-Box ist gleichzeitig EPG-gestützter Videorekorder, an der sich Speichermedien lassen sich hierfür einfach USB-Massenspeicher wie Festplatten oder Sticks verwenden.

Auf der CeBIT sind ferner zu sehen sind: 

  • der ultrakompakte dLAN-Adapter dLAN 200 AVmini, der mit einer Tiefe von nur 29 Millimetern nahezu überall eingesetzt werden kann und 
  • der PLC-Adapter dLAN 200 AVsmart+, derweltweit ersten Powerline-Adapter mit „dLAN Screen“, einem LC-Status-Display für eine besonders einfache Netzwerk-Installation und Überwachung mit Monitoring-Funktionen wie die Anzeige der Verbindungsqualität zu anderen Adaptern im Powerline-Netzwerk.

Heiko Harbers, Vorstandsvorsitzender der devolo AG kommentiert: „Mit der exklusiven Präsentation der neuen dLAN-Generation wollen wir zeigen, dass dLAN der ideale Backbone für die Heimvernetzung heute und in Zukunft ist. Durch den internationalen Powerline-Standard IEEE P1901 sowie unserer Dreijahresgarantie bieten wir dem Handel eine Sicherheit, die er nur schwerlich bei anderen Herstellern finden wird. Zudem runden wir unsere dLAN-200-AV-Produktfamilie mit innovativen Geräten wie dem dLAN 200 AV Wireless N und dem dLAN 200 AV USB Extender ab. Immer mehr Menschen setzen für Ihr Heimnetzwerk auf dLAN und erhalten so eine komfortable Lösung um beispielsweise eine WLAN-Zone in Ihrem Haus einzurichten, oder USB-Geräte wie Drucker oder Festplatten direkt mit dem dLAN-Netz zu verbinden.“ 


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige