tom's networking guide
 
Anzeige
Kompakter-WLAN-NAS-Server von Iomega  >
< Komfortable Vernetzung über Stromleitung samt Internet-Zugang
21.09.04 05:30 Alter: 17 Jahre
Von: Arno Kral

NVIDIA stellt den weltweit ersten 3D Media-Prozessor für drahtlose Geräte vor

GoForce 3D 4500 bietet in einem einzigen Prozessor High-Performance 3D und Multimedia-Funktionalität, revolutionäres Power Management und 3,1 Megapixel Kamera-Unterstützung.


Nvidia GoForce 3D 4500 WMP.

Auf der Messe Mobile Content World in London zeigt Grafik- und Media-Prozessor-Hersteller NVIDIAden weltweit ersten 3D Media-Prozessor (WMP), der für den Einsatz in drahtlos kommunizierenden Geräten designt ist.

Der NVIDIA GoForce 3D 4500 WMP soll interaktiven Content auf ein Niveau heben, das vorher auf Handys, PDAs oder anderen Handgeräten nicht möglich war. Erstmalig können Entwickler mobiler Inhalte ein leistungsstarkes 3D-Medium nutzen, um reichhaltige, dynamische und lebensechte Welten und Charaktere zu erzeugen. Außerdem sollen mobile Geräte, die auf dem neuen 3D-WMP aufbauen, realistische Umgebungen mit Objekten zu verbinden, die sich an die Regeln der Physik halten und intelligente Charaktere mit lebensechten Persönlichkeiten hinein integrieren.

"Handy-OEMs sind sehr daran interessiert ihre Produkte und Services über Multimedia-Fähigkeiten zu differenzieren und dabei ist 3D Grafik eine der Schlüsseltechnologien, die in fortschrittlichen mobilen Lösungen zum Einsatz kommen", sagte Allen Leibovitch, Manager of Semiconductor Research bei IDC. "Erfolgreiche Halbleiter-Lösungen werden nicht nur über sehr gute 3D Grafik verfügen, sondern auch Foto- und Videoverarbeitung bei einem Minimum an Leistungsaufnahme bieten. Sie werden die nächste Multimedia-Evolutionsstufe bei fortschrittlichen Handheld-Geräten einleiten."

"Wir gehen davon aus, dass der NVIDIA GoForce 3D 4500 eine enorme Bereicherung für den Handheld-Markt sein wird - ein Markt der bekannt ist für seine hohe Innovationsrate", sagte Jen-Hsun Huang, President und CEO der NVIDIA Corporation. "Steht aufregender Content zur Verfügung - ganz gleich ob es sich um Fotos, Videos oder Spiele handelt - ist es die Absicht von NVIDIA, dass Handy-Benutzer sich an den wunderbaren Erlebnissen erfreuen, die in der digitalen Media-Ära selbstverständlich werden."

Die einzigartigen Funktionen von GoForce 3D 4500 WMP umfassen:

  • Eine speziell für Handsets entwickelte geometrische Verarbeitung für 3D Beschleunigung und Gaming in Arkade-Qualität
  • Programmierbare Shader, bi- und trilineare Textur-Filterung, Textur-Kompression, Unterstützung von sechs gleichzeitigen Texturen und eine 40-bit Color-Pipeline für hochauflösende, detaillierte Darstellungen
  • Die revolutionäre neue NVIDIA nPower Technologie sorgt für sehr lange Akku-Laufzeiten und erlaubt längere Sprechzeiten
     * Unterstützung von MPEG-4 und H.263 Formaten für Aufzeichnung und Wiedergabe in VHS-Qualität
  • 3.0 Megapixel JPEG Codec zum Erfassen und Betrachten gestochen scharfer und kontrastreicher Fotos

Die Firma NVIDIA wird die GoForce-3D-Produktlinie durch eine Content-Strategie unterstützen, bei der sie eine enge Zusammenarbeit mit Providern, Spiele-Entwicklern und -Publishern über die ganze Industrie hinweg anstrebt. Damit will sie die Verfügbarkeit von reichhaltigen, aufregenden Inhalten für Handys, PDAs, Gamepads und andere Handhelds sicher stellen. GoForce 3D 4500 WMP unterstützt die Standard-3D-APIs (Application Programming Interfaces) wie OpenGL-ES, D3D-Mobile und M3G.

NVIDIA beginnt heute bei führenden Handy-OEMs und Handheld-Fertigern mit der GoForce 3D 4500 Bemusterung. Das erste zur Auslieferung kommende Produkt auf Basis des GoForce 3D 4500 wird die portable Spiele-Konsole Gizmondo von Tiger Telematics sein. Handys mit dem GoForce 3D 4500 werden voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2005 verfügbar sein.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige