tom's networking guide
 
Anzeige
WIKI in Deutsch für Server-Know-How >
< Drahtlos surfen mit Edimax 3G-6210n
12.02.10 15:30 Alter: 10 Jahre
Kategorie: Office Connectivity, Groupware, Server-OS, Server-Software, Virtualisierung, VPN, Produkt-News, Storage, Veranstaltungshinweis
Von: Arno Kral / Nina Eichinger

CPI auf der CeBIT 2010 bei Supermicro

In Halle 17, am Stand D70 zeigt CPI ausgereifte Server-Lösungen für KMU


CPI-Logo

Feldkirchen/München – Auch im Jahr 2010 nutzt die CPI Computer Partner Handels GmbH die CeBIT, um ihre Kompetenz als Value Added Distributor und Integrator für individuelle Server- und Storage-Lösungen zu zeigen. Am Supermicro-Stand D70 in Halle 17 stellt CPI die Veranstaltung dieses Jahr unter das Motto: 

„Mittelständische individuelle und kosteneffiziente Server- und iSCSI Storage-Appliances mit höherer Skalierbarkeit, Flexibilität, Verfügbarkeit und Managebarkeit“

Die Highlights sind:

• Stromsparende 2U-Twin²-Server für Intel Westmere Prozessoren
Vier Server im 2HE-Rackmount-Gehäuse mit den neuesten Intel-CPUs und den performanten  2.5-Zoll-Festplatten

• Die schnellste iSCSI-Storagelösung mit Failover
Große Storage-Kapazitäten, verbunden mit dem neuesten und schnellsten iSCSI-Stack auf Open-Source-Basis mit schnellem Failover.

• Leicht bedienbare Langzeitarchivierungs-Appliance
Einfache Bedienung und niedriger Stromverbrauch – die Festplatten gehen bei Nichtgebrauch in den StandBy.

• Kostengünstiges „4-in-1“ CPI-Storage-System 
Ein Gehäuse und vier verschiedene Anschlussmöglichkeiten über iSCSI, Fiber, SAS oder per JBOD. Zukunftssicher mit ausgereiften Qualität von LSI.

• CPI TwinBlade™ - Höchste Leistung auf kleinstem Raum
 40 Prozessoren mit 240 Cores, untergebracht in 7 HE (0,35 HE pro Node). Höchstleistung mit niedrigem Stromverbrauch und einfachem Management, dieperfekt für das mittelständische Rechenzentren.

Desweiteren veranstaltet die Firma CPI in diesem Jahr einen Anwender-Vortrag zum Thema „Open Source und CPI Server- und Storagesysteme in der Liveanwendung“, welcher am Mittwoch, 03.03.2010 um 14.00 Uhr am Stand der Firma Supermicro (Halle 17 / Stand D70) stattfindet. 

Aus Sicht des Anwenders, vertreten durch den Referenten Herrn Horst Bräuner, IT-Leiter der Stadtverwaltung Schwäbisch Hall, wird aufgezeigt, wie sich Open Source mit individuellen CPI Systemen kostengünstig im Einsatz kombinieren lässt. 

Besucher können sich einfach via Internet anmelden und, solange der Vorrat reicht, dort eine kostenlose Eintrittskarten anfragen.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige