tom's networking guide
 
Anzeige
ISO-Norm soll Drucker-Markt übersichtlicher machen >
< CeBIT2010: "Gewinnen Sie Breitband für Ihr Dorf!" am Lancom-Stand
18.02.10 16:02 Alter: 11 Jahre
Kategorie: Homenetworking, Produkt-News, Storage, Server-OS, Server-Software, Office Connectivity
Von: Arno Kral / Nina Eichinger

Buffalos CeBIT-Black-Up

Unter das Motto "Backup statt Blackout" stellt Buffalo den CeBit-2010-Auftritt in Halle 25 am Stand D36


Buffalo Dualie

Buffalo Dualie

Buffalo Windows Storage Server WS-QL

Buffalo Windows Storage Server WS-QL

Buffalo TeraStation III iSCSI Desktop & 1 HE Rackmount

Buffalo TeraStation III iSCSI Desktop & 1 HE Rackmount

Buffalo MicroStation SSD

Buffalo MicroStation SSD

Buffalo LinkStation Mini

Buffalo LinkStation Mini

München – Unter das Motto "Backup statt Blackout" stellt Buffalo den CeBit-2010-Auftritt in Halle 25 am Stand D36. Dort dort im "Planet Reseller" zeigt der Storage- und Netzwerk-Spezialist neueste Speicher- und Verschlüsselungs-Lösungen in japanischer Wertarbeit.

Höchstverfügbarkeit und optimale Sicherheit zugleich sind Aspekte, auf die es heutzutage nicht mehr nur in Großunternehmen, sondern auch im Privat-, SoHo- und KMU-Bereich ankommt: Weder sollen sich Firmenangehörige darum kümmern müssen, ob ihre Geschäftsdaten gesichert und vor unbefugtem Zugriff geschützt sind, noch Privatanwender, die um ihre Urlaubsbilder bangen. In beiden Fällen kommt es auf Datensicherheit und Verfügbarkeit an.

Der Netzwerkspeicher- und Storage-Spezialist Buffalo Technology zeigt vom 02. bis 06. März auf der CeBIT 2010 in Halle 15, Stand D36 (Planet Reseller), wie eine sichere und dauerhafte Verwahrung aussehen kann:

Neben innovativen NAS-Lösungen (Network Attached Storage), die einfach und preiswert Multimedia-Enthusiasten und KMUs mit ausreichend Speicherkapazität versorgen, stehen mobile und stationäre externe Festplatten, Multimedia-Player und WLAN-Router im Vordergrund. Ferner engagiert sich Buffalo Technology als Sponsor bei der Headbangers Night am Freitag (05.03.), damit neben den ernsten der Spaß auf der Messe nicht zu kurz kommt, ist mit von der Partie.

TeraStation-Portfolio für SoHo- und KMU-Umgebungen erweitert

Schnell anwachsende Datenmengen machen schnell verfügbare, zuverlässige und einfach in bestehende IT-Umgebungen integrierbare Speicher- und Backup-Lösungen wie NAS auch 2010 zum Top-Thema im SoHo- und KMU-Bereich. In Japan ist Buffalo Technology unangefochtener Marktführer im Bereich Computer-Peripherie, seit 2005 auch in Deutschland auf dem Markt für Consumer-NAS (In-Stat). Für verschiedene Unternehmensgrößen und steigende Ansprüche hat Buffalo Technology seine TeraStation-Serie ergänzt:

Aufbauend auf dem Windows Storage Server 2003 R2 Express Edition, bietet die neue TeraStation Windows Storage Server WS-QL Stabilität, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit, gepaart mit einfachster Remote-Administration über die neue Windows-Storage-Server-Management-Benutzeroberfläche auf Basis der Microsoft Management Console (MMC). So soll eine nahtlose Einbindung und Verwaltung in bestehende Windows-Umgebungen gelingen. Zusätzlich sollen erweiterte Konnektivität und Unterstützung für die Protokolle SMB/CIFS und NFS/SMB sowie die 100-prozentige Integration in Microsofts Active Directory Service (ADS) für eine schnelle Einrichtung sorgen. 

Kleine und mittlere Unternehmen, die nach einer kostengünstigen Speichererweiterung suchen, werden bei der TeraStation III iSCSI Desktop & 1 HE Rackmount fündig: Dieses iSCSI-RAID-System lässt sich direkt in eine bestehende Ethernet-Infrastruktur integrieren und vom Betriebssystem des Servers als interne Festplatte einbinden.

Mit der TeraStation ES stellt Buffalo ferner eine einfach konfigurierbare und schnell verfügbare Back-Up-Lösung für kleinere Unternehmen wie Arztpraxen oder Architekturbüros bereit. Für den reibungslosen Zugriff sorgen der integrierte FTP-Server und via Web-Access: Er gewährt mobilen Mitarbeitern über Note- und Netbooks sowie Smartphones per Fernzugriff den Zugang zu wichtigen Dateien. Dank Port-Trunking (Parallelschaltung von Ethernet-Ports) soll der Datendurchsatz 60 MByte/s erreichen.

Neue Mehrplatten-NASen für Heimanwender

Von den neuen Mehrplatten-NASen wie der neuen LinkStation Mini sollen vornehmlich Heimanwender profitieren: Diese kleine 2,5-Zoll-Speicherlösung soll Mediaplayer, Konsolen, TV- und Hi-Fi-Geräte mit bis zu 40 MByte/s aus dem heimischen Netzwerk mit Inhalten versorgen. Dieser  bis zu 1 TByte fassende  Netzwerkspeicher sie passt wegen seiner geringen Abmessungen von 4 x 8,2 x 13,5 cm sogar unauffällig in ein Bücherregal. Den WAF (Women Acceptance Faktor) lässt die neue MicroStation SSD nicht weniger hoch steigen: Dieser Flash-Speicher mit neuester SSD-Technik soll selbst selbst häufige Stößen heil überstehen und präsentiert sich somit als optimaler Reisepartner. Zusätzliche Datensicherheit bietet die Software Secure Lock Ware zur Datenverschlüsselung.  

Die LinkStation Duo stellt mit einem Datendurchsatz von bis zu 40 MByte/s, einem schlanken Gehäuse und Speicherkapazitäten von 1, 2 oder 4 TByte selbst  anspruchsvolle Datensammler und Heimkino-Enthusiasten zufrieden. Mit zwei Festplatten, konfigurierbar im RAID-0-Modus für schnellere Datenzugriffe oder im RAID-1-Modus als redundanter Speicher, ist es die ideale Netzwerkspeicherlösung zur schnellen Sicherung wichtiger Daten.

Weltneuheit für Apple-User: Buffalo Dualie

Einmalig ist der Buffalo Dualie, die weltweit erste kombinierte Speicherlösung und Dockingstation für das iPhone oder iPod von Apple. Er dient der Synchronisation und dem Aufladen dieser Mobilgeräte bei gleichzeitig uneingeschränktem Zugriff auf die 500 GByte Festplattenplatz für die Sicherung und Speicherung digitaler Daten. Der Buffalo Dualie bietet an seiner Docking.-Station sowohl einen USB-2.0- als auch einen FireWire-400/800-Anschluss an. Die tranportabel Platte ist für Mac formatiert und fasst 500-GByte. Zwei weitere USB 2.0 Ports finden sich an der Docking-Station.  


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige