tom's networking guide
 
Anzeige
D-Link: Wireless-Router für mobilen Einsatz >
< LG bietet im N1T1 NAS und DVD-Brenner in einem
10.05.10 16:25 Alter: 12 Jahre
Kategorie: Digital Lifestyle, Digitalvideo, DVB-C, DVB-H, DVB-S, DVB-T, Fernbedienung, HDTV
Von: Arno Kral / Nina Eichinger

Hauppauge WinTV-HVR-3300 und WinTV-HVR-4400-HD

Die Hybrid-TV-Karten WinTV-HVR-3300 und WinTV-HVR-4400-HD sind für Windows 7 Media Center optimiert.


Hauppauge HVR-4400 Board und Fernbedienung

Hauppauge HVR-4400 Board und Fernbedienung

Hauppauge HVR-4400 Verkaufsverpackung

Hauppauge HVR-4400 Verkaufsverpackung

Hauppauge HVR-3300 Board und Fernbedienung

Hauppauge HVR-3300 Board und Fernbedienung

Hauppauge HVR-3300 Board Verkaufsverpackung

Hauppauge HVR-3300 Board Verkaufsverpackung

Mönchengladbach – Hauppauge (sprich: Happag) bietet ab sofort zwei neue hybride PCIe-TV-Karten im Low-Profile-Format (halbe Bauhöhe) an. Die WinTV-HVR-3300 ist eine Tri-Mode-TV-Karte und für den Empfang von

  • Analog-TV per Kabel
  • Analog-TV per Antenne,
  • DVB-S und
  • DVB-T.

Die WinTV-HVR-4400-HD unterstützt als Quad-Mode-TV-Karte

  • Analog-TV per Kabel
  • Analog-TV per Antenne,
  • DVB-S und
  • DVB-T und zusätzlich DVB-S2-Programmen sowie
  • FM-Radio.

Entsprechend ist im Lieferumfang die HD-Version der WinTV-v7-Software inklusive H.264-Unterstützung enthalten. Der WinTV-HVR-3300 liegt die SD-Version der WinTV-Software bei.

Wegen der geringen Bauhöhe sind beide TV-Karten besonders für die Verwendung in Slimline-PCs geeignet und gestatten den Aufbau kompakter Media-Center-PCs fürs Wohnzimmer. Unterstützung aller Empfangsarten inklusive DVB-S2 für HDTV-Sendungen ist unter Windows 7 Media Center PC gegeben.

Für ein Plus an Bedienkomfort sorgt die im Lieferumfang enthaltene und zertifizierte Windows-Media-Center-Fernbedienung, mit der sich alle wesentlichen Funktionen der WinTV-v7-TV-Software ebenfalls steuern lassen. 

Neben Windows 7 (32/64 Bit) unterstützen die beiden neuen PCIe-Karten die Betriebssysteme Windows XP und Windows Vista (32/64 Bit).

Preise und Verfügbarkeiten:

  • Die WinTV-HVR-3300 kostet 99 € (UVP).
  • Die WinTV-HVR-4400-HD kostet 149 €  (UVP). 
  • Beide PCIe-Karten sind ab sofort verfügbar. 

 


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige