tom's networking guide
 
Anzeige
Toshiba: 2,5-Zoll-Festplatten in 3,5-Zoll-Rahmen >
< Zyxel N4100: Hospitality-Hotspot-Gateway mit WLAN-N-Geschwindigkeit
22.06.10 14:45 Alter: 11 Jahre
Kategorie: Digital Lifestyle, PLC, Homeplug AV, Produkt-News
Von: Nina Eichinger

200-MBit/s-Powerline von Trendnet: TPL-303E

Stromspar-Technologie reduziert den Verbrauch im Standby um bis zu 70 Prozent.


Trendnet TPL-303E

Trendnet TPL-303E

Trendnet TPL-303E, Verpackung

Trendnet TPL-303E, Verpackung

Hannover/Torrance CA – Der US-Amerikanische Netzwerkhersteller Trendnet präsentiert seinen 200-MBit/s-AV-Fast-Ethernet-Adapter TPL-303E. Mit diesem Gerät lässt sich ein Netzwerk schnell, sicher und einfach im Haus oder Büro installieren, ohne zusätzliche Kabel zu verlegen. Als Netzwerk dient das vorhandene 220 Volt Stromnetz des Gebäudes. Mit dem Trendnet TPL-303E wird die vorhandene Stromleitung zum internen Netzwerk für die Datenübertragung. Die neuen Powerline-Produkte benötigen lediglich 3,5 Watt und im Standby-Betrieb nur 0,93 Watt.

Die PC-Vernetzung in Wohnungen oder Häusern gestaltet sich oftmals sehr problematisch. Zwar ist die klassische Ethernet-Verkabelung preiswert und leistungsfähig, aber zum Beispiel das Bohren durch die Wände ist nicht jedermanns Sache. Funknetzwerke wie W-LAN sind einfach zu installieren, aber die Leistung reicht selten nicht aus für Anwendungen wie Internet oder E-Mail-Verwaltung. Gerade in Neubauten funktioniert die Funktechnik oft unzuverlässig, weil Stahlbeton und andere Metallteile den Datenfunk behindern. PowerLine Communication, kurz PLC, ist da eine gute Alternative.

Jede Steckdose im Haus wird mit Powerline-Technik zum möglichen Netzwerkzugang. Der Adapter wird dazu einfach in die Steckdose gesteckt und mit einem zweiten Adapter per Knopfdruck "gepaart". Es genügen jeweils zwei TPL-303E Adapter, um Ihnen alle Dienste zugänglich zu machen. Insgesamt können bis zu 8 Adapter angeschlossen werden. Der Trendnet TPL-303E basiert auf dem Intellon INT6400-Chipsatz und macht damit Übertragungs-Geschwindigkeiten von bis zu 200 MBit pro Sekunde möglich. Zur Verschlüsselung der Datensignale bietet der TPL-303E den gängen Standard 128bit AES (Advanced Encryption Standard). Die Verschlüsselung erfolgt ohne Extra-Software per Knopfdruck am Adapter.

Preis und Verfügbarkeit
Das Set mit zwei Trendnet TPL-303E-Adapern ist ab sofort für 115 € im Handel, einzelne Adapter kosten 59 €. Die Produkte sind bei den Distributoren API GmbH, b.com AG, COS GmbH und Ingram Micro Distribution GmbH sowie im Fachhandel erhältlich. In der Schweiz sind die Produkte über die Proditec AG erhältlich.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige