tom's networking guide
 
Anzeige
Netgear liefert erste 500-Megabit-PLC-Adapter >
< Lindy: Festplatten-Clonen per Knopfdruck
08.11.10 19:23 Alter: 11 Jahre
Kategorie: Internet-Intranet, Internetdienste, Office Connectivity, Server-Software, Produkt-News, Storage
Von: Arno Kral / Nina Eichinger

Buffalo beschleunigt LinkStations durch neue CPUs und mehr RAM

Die Datenübertragungsraten im Netzwerk sollen bei den neuen LinkStation-Modelle Pro LS-VL und Pro Duo LS-WVL deutlich gestiegen sein.


Buffalo Linkstation Pro LS-VL

Buffalo Linkstation Pro LS-VL

Buffalo Linkstation Pro Duo LS-WVL

Buffalo Linkstation Pro Duo LS-WVL

München – Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft wartet Buffalo Technology mit überarbeiteten Versionen der LinkStation-Serie auf. Die NAS-Systeme LinkStation Pro und Duo dank neuer Prozessoren im Vergleich zu ihren Vorgängern mit gesteigerten Datentransferraten aufwarten.

Linkstation Pro LS-VL

Bei der LinkStation Pro LS-VL handelt es sich um ein NAS-System mit einem einzelnen Laufwerk. Es ersetzt den Vorgänger LinkStation Pro LS-XHL. Hauptunterschiede sind höhere Datenübertragungsraten und ein neuer High-Speed-Prozessor, der die Gesamtleistung des Systems noch einmal verbessert.

Linkstation Pro Duo LS-WVL
Bei der LinkStation Pro Duo LS-WVL handelt es sich um ein neues Produkt aus der Zweiplatten-Serie, das ebenfalls schnellere Datentransferrarten als die bisherigen Geräte erreicht. Auch hier verwendet Buffalo Technology neue Prozessoren, um die Gesamt-Performance zu verbessern. Die Duo LS-WVL eignet sich optimal für heimische Privatnetzwerke und kleine Home-Office-Umgebungen.

Der NAS-Nutzen
Beide Geräte von Buffalo Technology eignen sich für den Heimanwender, um digitale Mediensammlungen bestehend aus Bildern, Musik und Videos zentral zu speichern. Der Vorteil: Alle im Netzwerk angemeldeten Benutzer können gleichzeitig auf die Daten zugreifen. Lästiges an- und abstöpseln von externen Festplatten oder USB-Sticks gehört der Vergangenheit an. Natürlich ist auch der Zugriff von außen via Internet möglich. Besonders praktisch funktioniert dies mit der kostenlosen „WebAccess-i“-App, die den Online-Zugriff per iPohne, iPad oder iPod touch ermöglicht.

Die bdieden Festplatten in der Linkstation Pro Duo LS-WVL lassen sich wahlweise als RAID 0-Array für mehr Geschwindigkeit oder als RAID-1-Array für erhöhte Sicherheit durch Speiegelung der Daten und konfigurieren.

Multimedia-Entertainment

Durch die gesteigerten Datentransferraten sind sollen beide NAS-Systeme nun in der Lage sein, hochauflösendes Videomaterial störungsfrei zu streamen. Die Wegen der DLNA-Zertifizierung sollen die Geräte nahtlos mit Netzwerk-Media-Centern oder Spielekonsolen wie PS3 oder XBOX 360 zusammenarbeiten. Die Geräte unterstützen Microsofts Active Directory und die Buffalo Tools. Dieses Software-Paket steigert die Datentransferraten USB-basierter Storage-Lösungen um das Doppelte und sorgt für halbierte Backup- und Übertragungszeiten.

Schlüsselfunktionen Linkstation Pro LS-VL und Pro Duo LS-WVL

  • High-Speed-CPU und mehr arbeitsspeicher für schnellere Transferraten und gesteigerte Gesamtleistung
  • In-Built DLNA/UPnP zertifizierter Media-Server zum einfachen Abspielen von Multimedia-Files auf einem DLNA zertifizierten Abspielgerät
  • Active Directory Unterstützung


Buffalo-Tools

  • Nathlose Einbindung in iTunes für direkten Zugriff auf Musik-Dateien auf der LinkStation per iTunes-Software
  • Integrierter BitTorrent-Client zum Downloaden auf die LinkStation ohne Rechner
  • Direct Copy“-Funktion zum direkten Kopieren von Bildern und Videos von digitalen Kameras oder Comcordern
  • Streaming von Multimedia-Inhalten auf mobile Endgeräte via WebAccess
  • Online-Zugriff via iPhone, iPad oder iPod touch
  • Unterstützt Apple Time Machine Backup mit mehreren Clients
  • Geplante Backups einer LinkStation auf einer zweiten über das Netzwerk möglich
  • Geplante Backups via USB auf eine externe Festplatte
  • Novastor „NovaBackup“-Software mit fünf Nutzer-Lizenzen für den PC
  • 128 Bit AES-Verschlüsselung
  • Integrierter FTP-Server
  • Speicherplatz einfach per Anschluss einer USB-Festplatte erweiterbar
  • 2 Jahre Garantie

Preis und Verfügbarkeit:

Beide NAS-Systeme sind ab sofort erhältlich. Die LinkStation Pro LS-VL kostet es ab 199 € (259 CHF) UVP, die Pro Duo LS-WVL kostet ab 279 € (359,99 CHF) UVP.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige