tom's networking guide
 
Anzeige
AirMagnet ausgezeichnet >
< ALLNET und Grandstream vereinbaren Zusammenarbeit
05.10.04 09:49 Alter: 16 Jahre
Von: Arno Glompner

Schwarze Witwe sieht schleichenden E-Mail-Tod

IT-Sicherheitsexperten sehen in E-Mail-Authentifizierung keine Lösung gegen Spam.


Obwohl E-Mail-Authentifizierung sich immer stärker durchsetzt, wird sie nach Angaben des Unternehmens BlackSpider Technologies die Spam-Schwemme nicht stoppen können. Das besagt eine Umfrage, die der Dienstleister für E-Mail-Sicherheit kürzlich auf dem IT Security Summit der Gartner Group in London durchführte. 66 Prozent der befragten IT-Sicherheitsexperten gehen demnach davon aus, dass sich E-Mail-Authentifizierung in Kürze weltweit durchsetzt. Allerdings glaubt die Masse mit 90 Prozent nicht daran, dass solche Verfahren zur Identifizierung eines E-Mail-Absenders von Spam stoppen werden. 50 Prozent der Befragten erwarten durch den Einsatz von Authentifizierung nur eine Veränderung in der Art und Weise, wie Spam versendet wird, nicht aber eine Reduzierung des tatsächlichen Spam-Aufkommens.

Nahezu die Hälfte der 150 befragten Personen (49 Prozent) befürchtet, dass die Kommunikation per E-Mail durch den Anstieg von Spam innerhalb von 10 Jahren unmöglich wird. 33,3 Prozent davon erwarten diesen Kollaps bereits in ein oder zwei Jahren. Bereits heute zeigt die Analyse der Millionen E-Mails, die BlackSpider Technologies täglich scannt, dass 67 Prozent aller E-Mails Spam sind. Beinahe ein Drittel (32 Prozent) sehen die Regierungen in der Verantwortung, die Spamflut durch Gesetze einzudämmen. 30 Prozent halten dies für Aufgabe der ISPs, wohingegen 13,3 Prozent glauben, dass Spam niemals gestoppt wird, unabhängig davon, welche Anstrengungen die Branche unternehmen wird. Nur ein Prozent der Befragten meint, dass Microsoft die Verantwortung für die große Menge Spam übernehmen sollte.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige