tom's networking guide
 
Anzeige
Cisco ergänzt Linksys-E-Serie durch neue Switches >
< Angebot zum Vertriebsstart des Lancom GS-1224P
05.05.11 14:46 Alter: 8 Jahre
Kategorie: Unternehmens-News, Personalmeldung
Von: Arno Kral / Nina Eichinger

Der "SignsAward 2011" für Nachhaltigkeit geht am Karsten Lereuth, CEO von BT Germany

Der innovative Preis soll die "Zeichensetzer des Jahres in der Kommunikation" ehren. Er geht auf eine Initiative des Münchner Verlags Journal International in Zusammenarbeit mit W&V, AMD11/Münchner Medientage und den Gabler Fachbuchverlag zurück.


BT-Logo

München – Der CEO des Netzwerk- und IT-Dienstleisters BT Germany, Karsten Lereuth, erhält den "SignsAward 2011" für Nachhaltigkeit.  Diese Preis sollen einen Anreiz für bessere Kommunikation in Medien und Marketing geben. Die Preisträger werden dafür gekürt, dass sie mit scharfem Profil und eindeutigen  – gehaltvoll statt geschwätzig – Botschaften "Zeichen setzen". Engagiert und authentisch, innovativ und dennoch wertebewusst vermitteln sie Orientierung in ihrer Kommunikation.

Karsten Lereuth erhält den SignsAward 2011 in der Kategorie "Nachhaltigkeit". Gewürdigt wird damit das langjährige Engagement von BT: Dieser international tätige Kommunikations-Lösungs-Anbieter hat nachhaltiges Handeln schon seit rund 20 Jahren in seinen Unternehmenszielen verankert. Stefan Endrös, Gründer des SignsAward, sagte zu der Auszeichnung: "Karsten Lereuth setzt sich nicht nur im eigenen Unternehmen für ein nachhaltiges Denken und Handeln ein, sondern will auch andere dazu motivieren – zum Beispiel mit energieeffizienten Produkten. Zuletzt hat Lereuth als Initiator des ‚Success for Future Award’ Zeichen gesetzt, denn mit diesem neuen Wettbewerb werden Menschen und Unternehmen gefördert, die Ökonomie und Ökologie beispielhaft verbinden."

Karsten Lereuth, CEO von BT Germany, sagte: "Ich freue mich sehr über diesen Preis. Er ist eine Bestätigung für die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei BT, die sich schon seit Jahren für Nachhaltigkeit einsetzen. Durch unser Engagement bei ‚Success for Future’ haben wir gesehen, dass es auch viele andere Unternehmen gibt, die ähnliche Ziele verfolgen wie wir, und das finde ich sehr ermutigend."

Die BT Group hatte bereits im Jahr 1992 ein Klimaschutz-Ziel aufgestellt und dieses später noch verschärft: Sie will den eigenen weltweiten CO2-Ausstoß ("Carbon Intensity") bis 2020 um 80 Prozent im Vergleich zu den Werten von 1997 senken. Bislang hat sie eine Reduzierung von 54 Prozent erreicht, etwa durch eine Verbesserung der Energieeffizienz, Nutzung von Strom aus erneuerbaren Quellen und die Einführung flexibler Arbeitsmodelle. In Deutschland ist es BT innerhalb von zwei Jahren gelungen, vor allem durch den konsequenten Einsatz von Audio- und Video-Konferenzen, den geschäftlichen Flugverkehr um mehr als 70 Prozent zu reduzieren und somit jährlich mehrere 100 Tonnen an CO2- Emissionen zu vermeiden. Mit solchen innovativen Konferenzdiensten und vielen weiteren Produkten und Lösungen, etwa für flexibles Arbeiten (Work Anywhere) oder ein automatisiertes Außendienstmanagement (Mobile Workforce Management), bietet BT Germany auch seinen Kunden die Möglichkeit, nachhaltig zu wirtschaften. Mit dem "Virtual Data Centre" stellt BT beispielsweise Rechenzentrums-Kapazitäten zur Verfügung, die von Unternehmen nur bei Bedarf kurzfristig gebucht werden können – die Anwender sparen in der übrigen Zeit Kosten und senken den Energieverbrauch.

Ferner war Karsten Lereuth Mitglied der Jury für den Success for Future Award 2011.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige