tom's networking guide
 
Anzeige
Microsoft Office 365 startet >
< Hongkong lockt den Westen, und Shenzhen ebenso
22.06.11 22:57 Alter: 9 Jahre
Kategorie: Top-News, Internet-Intranet, Web-Entwicklerwerkzeuge, Internetdienste, Office Connectivity, Cloud Computing, Server-Software, Virtualisierung, Unternehmens-News
Von: Arno Kral / Nina Eichinger

Fraunhofer SCAI und Microsoft bringen HPC in die Cloud

Zum Thema High Performance Computing steht ein Whitepaper zur Windows-/Linux-Interoperabilität in der Wolke bereit


Microsoft&Offenheit-Logo

Microsoft&Offenheit-Logo

Andreas Urban, Leiter Open-Source, Microsoft

Andreas Urban, Leiter Open-Source, Microsoft

ISC-Messe-Hamburg-Logo

ISC-Messe-Hamburg-Logo

Sankt Augustin/Unterschleißheim – Die Smartmedia PresSservice GmbH, die unter anderem den Tom's Networking Guide heraus gibt, zählt zu den ersten Unternehmen, die den Umzug ihres Backoffice in die Cloud im Rahmen von Microsoft 365 wagt. Das Online-Magazin wird jedoch weiterhin von einem LAMP-System (Linux, Apache, MaSQL, PHP) elektronisch publiziert. Daher ist eine gut funktionierende Schnittstelle zwischen den beiden Welten business critical.   

Auch andere Unternehmen verspüren bei IT-Anwendungen und besonders bei High Performance Computing (HPC) einen enormen Kosten- und Innovationsdruck. Denn heterogene IT-Landschaften wie die erwähnte Windows/Office-Linux/Apache/MySQL/PHP stellen hohe Anforderungen ans Systemmanagement. Einfache Interoperabilität solcher IT-Systemlandschaften ist wettbewerbsentscheidend. Ein aktuelles Whitepaper des Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen (SCAI) zeigt, wie Linux und Windows beim HPC in der Cloud harmonieren und serviceorientierte Architekturen schaffen können.  

Die enge Forschungspartnerschaft der Microsoft Deutschland GmbH mit SCAI soll Unternehmen auf dem Gebiet des Hochleistungsrechnens und Technical Computing Vorteile verschaffen. In der Cloud sollen sie kosteneffizient auf diskrete Optimierungs- und numerische Simulationsanwendungen zugreifen können. Die getesteten Anwendungen laufen auf Windows-HPC-Clustern, aktuell einem Windows-HPC-Server der Betriebssystem-Version 2008 R2 mit  128 Kernen, dafür geschaffen, aufwändige Berechnungen auf ihn auslagern zu können. 

Der vom Fraunhofer SCAI auf Basis von .NET entwickelte Cloud-Service für die Software AutoNester stellt Beispiel für die Verbindung serviceorientierter Architekturen (SOA) mit SUSE Linux Enterprise Server 10.2, Red Hat Enterprise Server 5.3 und Windows 7 Client dar. Autonester optimiert die automatische Anordnung von Schnittbildern auf Stoffbahnen indem sie die Teile optimal und  verschachtelt und so den Verschnitt minimiert und deshalb bereits von führende Unternehmen der Bekleidungs- und Polstermöbel-Industrie zur Optimierung ihrer Produktion genutzt wird. Sie können AutoNester künftig als Cloud-Dienst nutzen und damit Zeit und Investitionen in eigene IT-Infrastruktur sparen. 

Seit dem Jahr 2006 analysiert und vergleicht das Fraunhofer SCAI kommerzielle und freie HPC-Anwendungen wie Fluent, Abaqus und GAMESS. SCAI testet die Programme in verschiedenen Konfigurationen – etwa mit Netzwerken wie Infiniband und Gigabit-Ethernet oder verschiedenen Node-Socket-Core-Kombinationen – sowohl auf Windows als auch unter SUSE-Linux. 

Parallel dazu baut Microsoft mit der Monitoring-Software System Center Operations Manager (SCOM) Brücken zwischen den Landschaften, indem es die gesamte heterogene Umgebung überwacht. Der Proof of Concept der SCAI-Studie „Interoperability and Openness in Today’s Heterogeneous IT Environments“ soll die Windows-Linux-Interoperabilität der Überwachungs-Software „System Center Operations Manager“ und des Hypervisors „Hyper-V“ belegen und in Workshops  unter anderem auf der International Supercomputing Conference 2011 in Hamburg Industriekunden vorgestellt werden.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige