tom's networking guide
 
Anzeige
Buffalos neuer Dualband-WLAN-Router WZR-HP-AG300N will Vorreiter sein >
< protectONE wird strategischer Partner von CRYPTOCARD
01.07.11 13:42 Alter: 9 Jahre
Kategorie: Top-News, Bezahlsysteme, Digital Lifestyle, Unternehmens-News, Kooperation
Von: Arno Kral / Nina Eichinger

Norwegisches NFC-Handy-Bezahlsystem setzt auf Giesecke & Devrient-Komplettlösung

DnB NOR und Telenor setzen im Handy-Bezahlsystem-Feldversuch auf Tap2Pay von G&D, das auf NFC basiert. Mit von der Partie sind Master Card (MOTAPS, PayPass) sowie Nets.


Giesecke&Devrient Picture Card

Giesecke&Devrient Picture Card

Giesecke&Devrient Bezahl-Sticker Air Mobile

Giesecke&Devrient Bezahl-Sticker Air Mobile

München – Noch immer werden in der EU 85 Prozent der rund 470 Milliarden Bezahlvorgänge am Point of Sales mit Bargeld abgewickelt. Allerdings gibt es dabei ein deutliches Süd-Nord-Gefälle: Je dünner besiedelt eine Region, desto höher ist die Akzeptanz für ePayment. Folgerichtig haben der führende Finanzdienstleister Norwegens, die DnB NOR, und der weltweit sechstgrößte Mobilfunkbetreiber Telenor einen Feldversuch für ein neues Handy-Bezahlsystem gestartet, in dem sie die komplette Infrastruktur für das sogenannte Tap2Pay-Projekt von Giesecke & Devrient einsetzen, die auf der zukunftsweisenden Near Field Communication-Technologie (NFC) aufbaut. Am Projekt sind ferner Master Card, Anbieter des MOTAPS-Systems und der Bezahlanwendung PayPass, sowie Nets, einer der größten nordeuropäischen Anbieter von Zahlungsverkehrlösungen, beteiligt. Die technische Grundlage für das NFC-Projekt Tap2Pay stellt eine komplette Ende-zu-Ende-Lösung von Giesecke & Devrient dar. 

Der Feldversuch dient dazu, Erfahrungen von Ladenbetreibern und Käufern und beim kontaktlosen Bezahlen per Mobiltelefon zu sammeln. Dazu  erhalten 250 Verbraucher Mobiltelefone des Typs Samsung S5230, die mit  NFC-Kurzstreckenfunk-Chips, und einer personalisierten SIM-Karte mit der Bezahlanwendung von Giesecke & Devrient ausgestattet sind. Der Feldversuch findet im Osloer Stadtteil Majorstua in verschiedenen Akzeptanzstellen statt. Dazu zählen die Kaffeebars "Kaffebrenneriet", die Filialen der Kosmetik-Kette "Vita" und den Restaurants der "Deli de Luca-Gruppe", die  mit entsprechenden Bezahlterminals (TouchPoints) ausgestattet wurden.

Die Verbraucher sollen beim kontaktlosen Bezahlen per NFC-Handy im Rahmen des Tap2Pay-Projekts eine Reihe von Vorteilen genoeßen. Im Geschäft brauchen sie einfach nur das das Mobiltelefon an das Bezahlterminal zu halten, und schon soll der Rechnungsbetrag schnell und unkompliziert über die MasterCard des Kunden abgebucht werden. So sollen sich Zahlungen deutlich  schneller erledigen lassen – wenngleich nur mit den Sicherheitsstandards, die denen einer herkömmlichen Kartenzahlung entsprechen. 

In den Mobiltelefonen kommen als spezielle Sicherheitselemente SIM-Karten des Typs ProxSIM-Taurus von G&D zum Einsatz, 3G-/GSM-fähige Mini-SIM-Karten mit NFC-Support. Das Aufspielen der Bezahlanwendung auf die SIM-Karten sowie die Personalisierungs- und Update-Vorgänge erfolgen Over-the-Air (OTA) über die Luftschnittstelle des Mobilfunknetzes. Im Feldversuch überträgt die Firma G&D die Bezahlanwendung MasterCard PayPass mit Hilfe ihre sicheren Trusted Service Manager (TSM) auf die NFC-kompatiblen SIM-Karten. Der TSM von G&D ist mit dem MOTAPS (Mobile Over-the-Air Provisioning Service) von MasterCard verbunden und wird hier weltweit erstmals zur Unterstützung des elektronischen EMV-Zahlungsverkehrs über NFC-SIM-Karte und Mobiltelefon eingesetzt. 

Die technische Basis für die Bereitstellung von G&Ds Trusted Service ist der hochverfügbare, skalierbare und hochsichere "SmartTrust NFC Service Manager". Die zugrundeliegende OTA-Plattform SmartTrust DP von G&D ermöglicht eine von der eingesetzten Netztechnologie unabhängige SIM-, Secure-Element- und Geräteverwaltung. Mit einer breiten Palette von Management-Funktionalitäten erfüllt die OTA-Plattform SmartTrust DP von G&D die individuellen Anforderungen von Diensteanbietern und Mobilfunkbetreibern an Skalierbarkeit, Leistung, Zuverlässigkeit und Interoperabilität. 

„Der Osloer Test ist einer der ersten Tests, die in Skandinavien durchgeführt werden, und zugleich ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Verwendung unserer Mobiltelefone als Geldbörse. Wir sind überzeugt, dass die kontaktlose Zahlung per Mobiltelefon bald gang und gäbe sein wird, schließlich trägt jeder von uns sein Mobiltelefon stets bei sich. Außerdem ist diese Art der Zahlung sowohl sicher als auch unkompliziert“, so Jon Fredrik Baksaas, Präsident und CEO von Telenor, der ebenfalls an diesem Versuch teilnehmen wird. 

„DnB NOR hat es sich unter anderem zum Ziel gesetzt, bei der Entwicklung digitaler Bankdienstleistungen die Vorreiterrolle zu übernehmen. Um auf einem Markt, auf dem Dienstleistungen zunehmend in Mobiltelefone integriert werden, erfolgreich zu sein, brauchen wir einen guten und innovativen Partner wie Telenor. Der Test wird zeigen, wie wir die Bezahlsysteme der Zukunft in Gemeinschaftsarbeit nach Norwegen bringen können“, erklärte Rune Bjerke, CEO von DnB NOR. 

Michael Kuemmerle, Mitglied der Geschäftsführung Mobile Security von G&D, sagt dazu: „Es gibt weltweit eine starke Nachfrage nach NFC-Zahlungslösungen. Die Zusammenarbeit mit DnB NOR, Telenor und den anderen Projektteilnehmern ermöglicht es uns, die Akzeptanz durch die Benutzer zu testen. Derartige Referenzprojekte sind wichtig im Hinblick auf den weiteren Ausbau unserer internationalen Technologieführerschaft im Bereich NFC." 


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige