tom's networking guide
 
Anzeige
Zyxels Business Access-Points NWA3000 jetzt WLAN-N-kompatibel >
< Dell Vostro V131 - jedem das Seine
16.08.11 13:31 Alter: 9 Jahre
Kategorie: Top-News, Marktdaten, Unternehmens-News
Von: Arno Kral / Nina Eichinger

BITKOM: Jedes dritte in Deutschland verkaufte Handy ist ein Smartphone

Der Handymarkt wächst weltweiter im Jahr 2011 um 17 Prozent, im kommenden Jahr um 9,5 Prozent.


Bitkom-Logo

.

Berlin – Die Übernahme von Motorolas Mobilfunk-Sparte durch Google ist für den Branchenverband BITKOM Anlass, einige Eckdaten zum internationalen Handymarkt zu veröffentlichen:
So wachse der Handy-Markt derzeit weltweit sehr stark. Nach Angaben des BITKOM-eigenen Marktforschungsprojekts "European Information Technology Observatory" EITO würden 2011 weltweit voraussichtlich über 1,4 Milliarden Handys im Wert von fast 174 Mrd. € verkauft. Damit steige der Absatz solcher Geräte im Jahresvergleich um rund 10 Prozent, der Umsatz um fast 17 Prozent. Für das Jahr 2011 erwarten die Marktforscher einen Zuwachs von 3,3 Prozent auf knapp 1,5 Milliarden Geräte, während der Umsatz um 9,5 Prozent auf über 190 Milliarden Euro steigen soll. Im Hightech-Sektor bleibe die Umsatzentwicklung aufgrund des Preisverfalls meist hinter den Verkaufszahlen zurück. Speziell im Handy-Markt verhalte es sich derzeit international gesehen umgekehrt, da der Anteil besonders hochwertiger Geräte überproportional stark ansteige.

In Deutschland soll der Absatz an Handy 2010 um 4,3 Prozent auf rund 29 Millionen Stück zulegen. Damit wächst der Markt um 5 Prozent auf 4,4 Milliarden €. Besonders dynamisch entwickele sich der Smartphone-Markt: Der Absatz legt um 36 Prozent auf 10,1 Millionen Stück zu. Der Umsatz mit den modernen und besonders leistungsfähigen Geräten steigt um 25 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro. Damit ist hierzulande jedes dritte verkaufte Handy ein Smartphone.

Aktuelle Daten zu den weltweiten Märkten der Informationstechnologie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik liefert das European Information Technology Observatory "EITO", ein Projekt der Bitkom Research GmbH. Das EITO kooperiert dabei mit den Marktforschungsinstituten IDATE, IDC, PAC und GfK zusammen.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige