tom's networking guide
 
Anzeige
Telefonieren mit Wind-, Sonnen- und Wasserstoff-Kraft >
< Neuer Network TV Media Player von Sitecom bringt die Mediathek vom Netzwerk auf den Fernseher
13.11.11 08:01 Alter: 9 Jahre
Kategorie: Heim-Anwender, KMU, SOHO, Produkt-News, Digital Lifestyle, Mobile Generation, Energieversorgung
Von: Nina Eichinger

Belkin: Pocket-Power

Smartphone- und Tablet-Nutzer klagen immer wieder über leere Akkus oder sind gar gleich auf der Suche nach der nächsten Steckdose. Belkin bietet dafür mobile USB-Ladegeräte in drei Leistungsklassen.


Belkin F8M158, 1000 mAh, 1 USB

Belkin F8M158, 1000 mAh, 1 USB

Belkin F8M159, 2000 mAh, 1 USB

Belkin F8M159, 2000 mAh, 1 USB

Belkin F8M160, 4000 mAh, 2 USB

Belkin F8M160, 4000 mAh, 2 USB

München – Smartphones werden immer leistungsfähiger und im beruflichen und privaten Umfeld immer weniger wegzudenken. Um so schlimmer, wenn dann der Akku des Geräts schon nach wenigen Stunden aufgibt. Belkin hat dafür ab sofort gleich drei Lösungen im Angebot: Mit Ladekapazitäten von 1000, 2000 und 4000 mAh, geben die Belkin Power Packs leer gelaufenen Geräten genug Energie, um die Spanne bis zum nächsten Ladegerät zu überbrücken, oder laden diese komplett wieder auf. Die Power Packs 1000 und 2000 sind bereits seit dem Sommer verfügbar, das Power Pack 4000 mit zwei USB-Ausgängen ist ab November erhältlich.

Belkins Power Packs verfügen über Lithium-Polymer-Batterien, die viele Ladezyklen und lange Energiespeicherung garantieren. Selbst wenn der mobile Akku sechs Monaten nicht genutzt wurde verfügen die Power Packs noch über gut 30% ihrer ursprünglichen Ladung. Außerdem verfügen sie über eine ‚Durchladefunktion‘. Diese macht es möglich, vor dem nächsten Termin Akku und Endgerät maximal aufgeladen weiter nutzen zu können. Nach Beendigung eines Ladezyklus schalten die Power Packs sich automatisch ab, um den internen Akku zu schonen und keine unnötige Energie zu verschwenden. Integrierte Sicherungen verhindern Überladen oder Verpuffen der Batterie.    

Der Power Pack 1000 und 2000 verfügt über je einen Micro-USB-Anschluss zum Laden der Batterie und einen USB-Port, an dem das zu ladende Gerät angeschlossen wird. Das Power Pack 4000 bietet zwei USB-Ports, an dem sich zwei Geräte gleichzeitig aufladen lassen. Als Energiequelle braucht das Power Pack 4000 ein externes Netzteil.  
Power Pack 1000 (F8M158) und Power Pack 2000 (F8M159)
Not- und Reserveenergie für Smartphones und USB-ladefähige Geräte

  • Lithium Polymer Batterie – 1000 mAh / 2000 mAh
  • Micro-USB-Input-Port / USB-Output-Port
  • Inklusive 15 cm  Micro USB auf USB Kabel
  • LED-Ladestatusanzeige
  • Lieferung mit 60-70% der Speicherkapazität
  • Nach sechs Monaten immer noch über 30% der Gesamtkapazität
  • Schaltet sich automatisch ab
  • Charge & charge – lädt Batterie und angeschlossenens Gerät gleichzeitig
  • Sicherheit – integrierte Sicherungen und Thermal Protection Design

Power Pack 4000 (F8M160)

Die volle Ladung für Tablets oder mehrere USB-ladefähige Geräte

  • Lithium Polymer Batterie – 4000 mAh
  • 2 USB Output-Ports
  • Inklusive 15 cm Micro-USB auf USB- und Mini-USB auf USB-Kabel
  • Inklusive Ladegerät
  • LED-Ladestatusanzeige
  • Lieferung mit 60-70% der Speicherkapazität
  • Nach sechs Monaten immer noch über 30% der Gesamtkapazität
  • Schaltet sich automatisch ab
  • Charge & charge – lädt Batterie und angeschlossenens Gerät gleichzeitig
  • Sicherheit –integrierte Sicherungen und Thermal Protection Design

Preis und Verfügbarkeit
Die Power Packs 1000 und 2000 mit je einem USB-Ausgang sind seit Sommer 2011 für 34,99 € bzw. 44,99 € verfügbar, das Power Pack 4000 mit zwei USB-Ausgängen kommt im November für 69,99 € UVP auf den Markt.


Leserkommentar

Johannes Mittelbach, Thu, 15. Nov. 2012 - 15:23:
Hallo, habe Belkin F8 M159 gekauft. Der geladene Akku lädt Smartphone nicht auf. Zwei Anrufe bei Hotline erfolglos . Versprochene Rückrufe sind nicht erfolgt. Sehr enttäuscht.
Johannes

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige