tom's networking guide
 
Anzeige
Netgear: WLAN-Repeater im Kleinformat >
< Open-E Storage-Software DSS in Version 7 ist da
24.07.12 12:04 Alter: 8 Jahre
Kategorie: Produkt-News, Administratoren, SOHO, Office Connectivity, Server-Software, Server-OS, Security, Storage, NAS
Von: Arno Kral

Infortrend bietet EonNAS-Speicher mit WORM-Technik an

Für die revisions-sichere Daten-Archivierung ist die WORM-Technik (Write Once Read Manytimes) ideal, da sie keine nachträglichen Veränderungen an Daten erlaubt.


Infortrend EonNAS-Produkt-Familie

Infortrend EonNAS-Produkt-Familie

München – Die Firma Infortrend bietet für ihre EonNAS-Speicherlösungen eine neue Firmware mit integrierter WORM-Technik (Write Once, Read Manytimes) an, um Daten in einem nicht überschreibbaren, nicht löschbaren und nicht veränderbaren konformen Format zu speichern und damit die Datenintegrität sicherzustellen. Grund: In einigen Ländern existieren strikte Vorgaben für die Daten-Archivierung, zu deren Einhaltung Unternehmen verpflichtet sind, die in den Bereichen öffentliche Hand, Medizin und Finanzwesens tätig sind. Verstöße gegen diese Vorgaben werden mit hohen Bußgeldern geahndet. 

Datenspeicher mit WORM-Technik können als „Unternehmensgedächtnis“ dazu beitragen, dass die verschiedene Datentype (Bilder, Videos, Verträge, Bestellungen, Abschlüsse, Rechnungen, E-Mails sowie zahllose andere wichtige Geschäftsdokumente) nach dem Erstellen und Speichern nicht mehr verändert werden können. Unternehmen, die laufend große Mengen von Echtzeitdaten erfassen – etwa in der Meteorologie, der Ozeanographie und der Astronomie – können dank der WORM-Technologie die aufgezeichneten Daten vor dem Überschreiben schützen und damit dauerhaft für spätere Analysen oder als Referenz aufbewahren. Unternehmen der Medien- und Unterhaltungsindustrie können Inhalte ebenso speichern, ohne befürchten zu müssen, dass frühere Versionen überschrieben würden. 

Die Erweiterung der EonNAS-Produktfamilie um die WORM-Technik stellt für Infortrend und ihre Kunden "einen wichtigen Meilenstein" dar, da diese Speichersysteme jetzt greifbare Vorteile auf der IT- und der Geschäftsebene bieten: Während in Großunternehmen oft detaillierte Compliance-Strategien in Kraft sind, sind die Abläufe bei KMUs oder SOHO-Anwendern normalerweise weniger formal geregelt. Durch die Integration der WORM-Technik in ihre Speicherprodukte bietet Infortrend diesen Anwendern ebenfalls die Sicherheit, dass ihre Daten nicht unbeabsichtigt verändert werden und dass die einschlägigen gesetzlichen Regelungen eingehalten werden.

Thomas Kao, Senior Director of Product Planning bei Infortrend, sagte dazu: „Infortrend nimmt seine Verantwortung im Datenspeichergeschäft sehr ernst. Eine der größten Herausforderungen für die Unternehmen sehen wir derzeit in der Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben bei der Speicherung unveränderlicher Inhalte. Durch die Integration der WORM-Technologie in unsere EonNAS-Systeme unterstützen wir die Unternehmen dabei, ihre wichtigen Daten besser zu schützen und stellen ihnen dafür Speichersystem-Funktionalität der Enterprise-Klasse zur Verfügung. Indem wir ständig neue Technologien zur Einbindung in unsere EonNAS-Lösungen erforschen und entwickeln, sorgen wir dafür, dass entscheidende geschäftliche Daten unserer SOHO-, KMU- und Enterprise-Kunden geschützt, korrekt gemanagt und gesetzeskonform gehandhabt werden.“ 

Anders als bei Speicher-Spezialisten wie die Firma FAST LTA, die in ihren Archivierungs-Lösungen spezielle WORM-Hardware-Controller einsetzen, will Infortrend die WORM-Funktion mit neuer Firmware realisieren. Sie steht ab sofort für EonNAS 1000 und die EonNAS Pro Serie bereit und soll im Laufe diesen Jahres ebenso für weitere Produktfamilien angeboten werden. 


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige