tom's networking guide
 
Anzeige
Mini PC mit Android von IconBit >
< Datenklau per Bilddatei
12.11.12 17:21 Alter: 8 Jahre
Kategorie: Produkt-News, Administratoren, Drahtlos-Netze, WLAN, WLAN-N, Office Connectivity, POF, Kabel-Netze
Von: Nina Eichinger

Zyxel bringt WLAN-Access-Point im Rauchmelderformat

Der leistungsstarker Dual-Band-Access-Point Zyxel NWA1123-NI ist für Wand- und Deckenmontage geeignet und optimal für den Einsatz in Umgebungen mit starkem Wireless-Traffic.


Zyxel NWA1123-NI

Zyxel NWA1123-NI

Würselen – Zyxel bringt einen weiteren professionellen Access-Point auf den Markt: den NWA1123-NI. Durch seine kleine, handliche Bauform ist das multifunktionale Gerät insbesonders für die diskrete Anbringung an Wänden oder Decken geeignet. Es soll einer Vielzahl von Usern die Nutzung eines High-Performance Wireless Internet-Zugangs ermöglichen - in weitläufigen Gebäuden gleichermaßen wie in geschlossenen Räumen.

Montage an der Zimmerdecke
Optisch und von der Größe her ähnelt der Zyxel NWA1123-NI einem schlichten weißen Rauchmelder. Schaut man jedoch hinein, findet man einen Dual-Band-Access-Point vor, der auf Basis des Wireless-Standards 802.11n basiert und im 2,4-GHz- und 5-GHz-Band funkt.

Ausgestattet mit hochmoderner Wireless-Technologie und innen liegender Antennen liefern die Access-Points neben einer hohen Übertragungsleistung von bis zu 300 MBit/s auch eine beeindruckend stabile und zuverlässige Netzabdeckung. Die Reichweite wird durch die Deckenmontage um bis zu 50 Prozent vergrößert. Die Stromversorgung an der Decke erfolgt über Power-over-Ethernet (PoE), was die Installation einfach und kostengünstig macht.

Der Zyxel Access-Point ist die optimale Lösung für den Einsatz in großen Räumen mit hohem Wireless Traffic wie beispielsweise in Hotels, Universitäten und Einkaufszentren.

Funklöcher einfach überbrücken
Um die beste Verbindungsstabilität zu gewährleisten und Funklöcher und andere Übertragungshindernisse zu überwinden, arbeitet der NWA1123-NI nicht nur mit der weit verbreiteten Wireless-Technologie 802.11n, sondern verfügt zusätzlich über die Funktionen TX Beamforming, LDPC (Low Density Parity Check) und MLD (Maximum Likelihood Demodulation). TX Beamforming beispielsweise ermöglicht einen besseren Empfang und eine größere Abdeckung für Handheld-Geräte wie Smart-Phones und Tablet-PCs durch ständiges Optimieren der Signal-Phasen.

Das Material, aus dem der Zyxel Access-Point hergestellt wird, ist absolut ungiftig, umweltverträglich und verbrennt ohne gefährliche Rauchemission. Somit ist das Gerät auch für den Einsatz in öffentlichen Räumen und Hotels uneingeschränkt geeignet.

Preis und Verfügbarkeit
 Der Zyxel NWA1123-NI ist ab sofort zum Preis von 259 Euro inkl. MwSt. im Handel erhältlich. 


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige