tom's networking guide
 
Anzeige
Raspberry PI ist Publikumsliebling der embedded world 2013 >
< Storagecraft zeigt ShadowProtect 5 auf der CeBIT 2013
16.03.13 13:49 Alter: 8 Jahre
Kategorie: First-Look, Homenetworking, Display, Heim-Anwender, Test, Gaming
Von: Nina Eichinger

Kurztest Acer T231H

Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln bei 23 Zoll (58 cm) Bildschirmdiagonale und einer Reaktionszeit von 2 ms sind die Eckdaten des Acer T231H. Er verfügt über HDMI-, DVI- und VGA-Anschlüsse und integrierte Lautsprecher.


Acer T231H

Acer T231H

Auf der Rückseite finden Sie neben dem Stromanschluss noch Anschlüsse für HDMI, DVI und VGA sowie einen USB-Anschluss und einen Audio-Eingang.

Auf der Rückseite finden Sie neben dem Stromanschluss noch Anschlüsse für HDMI, DVI und VGA sowie einen USB-Anschluss und einen Audio-Eingang.

Touch-Displays begleiten uns zunehmend im Alltag - vom Touchscreen am Geldautomaten bis zum Smartphone. Seit Windows 7 ist Touch-Funktionalität bereits im Betriebssystem integriert, mit Windows 8 wurde sie zum elementaren Bestandteil. Die wenigsten haben bisher aber Touch-Monitore an ihren Schreibtischen und Notebooks mit Touch-Display waren bis vor kurzem noch Mangelware. Mit dem T231H bietet Acer ein 23-Zoll-Display (58 cm) mit Multitouch und neigbaren Display. Es verspricht Full-HD-Auflösung, eine Reaktionszeit von gerade mal zwei Millisekunden und ein Kontrastverhältnis von 80.000:1. Wir haben uns das Display im Zusammenhang mit ersten Windows-8-Tests angesehen. Das Display bietet sowohl HDMI als auch DVI sowie VGA als Video-Eingänge. Audio-Signale können Sie direkt über die integrierten Lautsprecher ausgeben. Der Listenpreis des Monitors liegt bei 350 Euro, im Handel ist er derzeit für 200 bis 250 Euro zu finden.

Im Test
Nach Anschluß des Displays an den PC wurden die Touch-Funktionen automatisch aktiviert und das Display war binnen Kürze einsatzbereit. Die Reaktionszeit beim Einschalten ist mit etwa sieben Sekunden allerdings recht lang. Wer Bios-Einstellungen sehen möchte, sollte den Monitor entsprechend vor dem Rechner einschalten. Ernn Sie mehrere Monitore an seinem Rechner nutzen, sollten Sie darauf achten, dass der Monitor als primärer Monitor angeschlossen und eingerichtet ist. Anderenfalls bewegen Sie den Cursor immer auf dem anderen, primären Monitor. Das Display lässt sich je nach Bedarf zwischen fünf und 60 Grad stufenlos neigen und damit an den gewünschten Blickwinkel anpassen. Durch den dreigeteilten Standfuß steht das Display immer stabil - zwingend erforderlich bei intensiver Touch-Nutzung.

Die Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln entspricht einem Seitenverhältnis von 16:9 und ist sowohl für Spiele als auch für Videos gut geeignet. Der schwarze, schlichte Display-Rahmen ist angenehm unaufdringlich und stört weder beim Spielen noch bei der Medienwiedergabe. Es kann bei ungünstiger Positionierung jedoch Lichtquellen im Umfeld spiegeln. Im Test konnten wir nur bei Videos mit kleinerer Auflösung teilweise Artefakte wahrnehmen, was jedoch mehr am Hochrechnen der Daten lag als am Display. Der Neigunswinkel des Displays wirkt sich allerdings auf die Farbdarstellung aus.

Die Farben, Kontrast und Helligkeit lassen sich einfach anpassen. Etwas ungewohnt ist der seitlich angebrachte Ein-/Aus-Schalter. Bei vergleichbaren Modellen sind Touch-Schalter mittlerweile üblich.

Fazit
Der Acer T231H ist ein solides Gerät, mit dem Sie Touch-Funktionalität einfach nachrüsten und sich gleichzeitig mit einem qualitativ hochwertigen Full-HD-Display versorgen können, das sich für Multimedia-Anwendungen aller Art gleichermaßen eignet. Die stufenlose Neigbarkeit von fünf bis 60 Grad eröffnet viele Einsatzzwecke, eine optionale Wandhalterung ermöglicht zudem die Aufhängung des Displays. 23 Zoll (58 cm) ist mittlerweile eine eher seltene Größe, passt aber hervorragend auf gängige Schreibtisch-Möbel.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige