tom's networking guide
 
Anzeige
Dell Networking hilft mit SDN bei der 1-/10-GbE-Konsolidierung >
< Wechsel in der Geschäftsleitung von Zyxel
03.04.13 15:23 Alter: 7 Jahre
Kategorie: Produkt-News, Drahtlos-Netze, PLC, Homeplug, Homeplug AV, Sicherheit, Sonstiges, Mesh-Network
Von: Nina Eichinger

Devolo: Neue Version des dLAN-Cockpit verfügbar

Das Heimnetz immer im Blick: neuste Version von Devolos Powerline-Software mit Autoupdate-Funktion ab sofort verfügbar. Version 4 des Cockpits bietet erweiterte Update-Funktion für alle Devolo Komponenten im Netzwerk, individuelle Kontrolle von Datenverkehr und Status-LEDs sowie digitale Bedienungsanleitungen und verbesserte Fehleranalyse.


Grafische Übersicht über alle Devolo-Powerline-Adapter im Netz

Grafische Übersicht über alle Devolo-Powerline-Adapter im Netz

In der neuen Version des dLAN-Cockpit können Sie den Bestand dokumentieren lassen.

In der neuen Version des dLAN-Cockpit können Sie den Bestand dokumentieren lassen.

Aachen – Bedienkomfort stellt Devolo in den Vordergrund der Weiterentwicklung des Monitoring- und Konfigurationstools dLAN Cockpit, das soeben in der Version 4 in Umlauf gekommen ist. Neben einer Überarbeitung der Bedienoberfläche hat Devolo der Software-Lösung noch einige neue Funktionen spendiert: So lassen sich beispielsweise ab sofort alle dLAN-Adapter im Netzwerk durch einen einzigen Knopfdruck auf den neusten Firmware-Stand bringen.

Zentrale, automatisierbare Firmware-Updates
Bisher mussten Sie Firmware-Updates für Powerline-Adapter immer erst manuell von der Devolo Webseite herunteraden und einzeln auf die Adapter übertragen. In Version 4 der dLAN-Cockpit-Software ist dies nun auf Knopfdruck möglich. So ist das komplette dLAN-Powerline-Heimnetzwerk im Handumdrehen auf neuesten Stand gebracht und sämtliche Adapter werden in Bezug auf Leistung und Energieeffizienz bestmöglich genutzt. Wer noch mehr Komfort sucht, kann diese Updates komplett automatisieren und lässt dLAN Cockpit regelmäßig selbstständig nach verfügbaren Updates suchen. Gewohnte Funktionen wie die grafische Darstellung der Verbindungsgeschwindigkeit zwischen den einzelnen Adaptern im Heimnetz, nützliche Tipps zur Verbesserung der Übertragungs-Qualität oder individuelle Sicherheits-Einstellungen stehen selbstverständlich weiterhin zur Verfügung. Zusätzlich werden die Devolo-Software und benötigte Treiber auf den neusten Stand gebracht.

Individuelle Kontrolle von Datenverkehr und Status-LEDs
Mit der Version 4 von dLAN Cockpit lassen sich nun noch mehr Adapter-Einstellungen zentral steuern. Dies umfasst ebenfalls die zeitweise komplette Sperre eines Adapters, so dass darüber – bis zur erneuten Freigabe seitens des Nutzers – keine Daten mehr übertragen werden können. Zudem ist das vollständige Abschalten der Status-LEDs am Adapter möglich.

Digitale Bedienungs-Anleitungen und verbesserte Netzwerkdiagnose
dLAN Cockpit verfügt in seiner jüngsten Version über integrierte Bedienungsanleitungen: Zu allen im Netzwerk befindlichen Adaptern steht automatisch das digitale Handbuch bereit. Des Weiteren lassen sich mithilfe einer neuen Dokumentations-Funktion die aktuelle Konfiguration des dLAN-Powerline-Heimnetzwerks sowie diverse Zusatzinformationen abspeichern. Dadurch können im Support-Fall die Devolo-Hotline eine noch bessere und schnellere Analyse erstellen und so zielgerichteter helfen.

Preis und Verfügbarkeit
Devolo dLAN Cockpit steht ab sofort in der Version 4 kostenlos auf der Devolo-Webseite unter http://www.devolo.de/download zum Herunterladen bereit. Die Software ist für alle gängigen Windows-Versionen (wie Windows Vista, 7, 8) sowie für Mac OS X und Linux (Ubuntu) verfügbar und funktioniert mit allen Adaptern der aktuellen Produktfamilien dLAN 200 und dLAN 500.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige