tom's networking guide
 
Anzeige
Dell Cloud Connect: Mobiler Client für die Westentasche >
< Buffalo: Windows Storage Server 2012 aus der Terastation-Serie
07.02.14 11:10 Alter: 7 Jahre
Kategorie: Produkt-News, Top-News, Heim-Anwender, Homenetworking, Fernbedienung, LTE, NFC, Mobile Generation
Von: Nina Eichinger

LG: Verkaufsstart des G Flex

Mit dem heutigen Tag startet der Verkauf des G Flex von LG bei Vodafone. Es ist das weltweit erste gebogene Smartphone und ist durch seine Form an die Kontur des Gesichts angepasst.


LG G Flex, das weltweit erste gebogene Smartphone mit gebogenem Display und gebogenem Akku.

LG G Flex, das weltweit erste gebogene Smartphone mit gebogenem Display und gebogenem Akku.

Ratingen – LG Electronics (LG) bringt mit dem mehrfach ausgezeichneten LG G Flex das erste Smartphone weltweit auf den Markt, das den Konturen des menschlichen Gesichts angepasst ist. Ab Februar 2014 können Verbraucher in mehr als 20 europäischen Ländern das erste Smartphone mit gebogenem Display und gebogenem Akku selbst erleben. Das gilt u.a. für Deutschland, wo der Marktstart am 7. Februar erfolgt, sowie Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich und Schweden. In Deutschland ist das G Flex die ersten Wochen ab Marktstart exklusiv über Vodafone zu erhalten.

Bis jetzt war das LG G Flex nur in Asien (Korea, Hongkong und Singapur) verfügbar. Auf der Consumer Electronics Show (CES) wurde bereits angekündigt, dass das G Flex im Laufe es ersten Quartals 2014 in den USA durch drei der größten Mobilfunkbetreiber angeboten wird: AT & T, Sprint und T-Mobile.

"Dieses Smartphone sorgt überall auf der Erde für Gesprächsstoff. Es beweist, dass LG für jedes Marktsegment etwas Einzigartiges zu bieten hat und zeigt unsere Zuversicht, dass ein weltweiter Markt für ein gebogenes Smartphone vorhanden ist", erklärt Oliver Kinne, Sales und Marketing Director Mobile Communications bei LG Electronics Deutschland. "Hier in Deutschland bringen wir das G Flex bereits Mitte Februar auf den Markt. Damit liegen wir auch im europäischen Vergleich weit vorne."

Das LG G Flex setzt in zahlreichen Bereichen Maßstäbe. Mit sechs Zoll (15 cm) in der Diagonale bietet es das größte speziell für Smartphones entwickelte und hergestellte flexible OLED (P-OLED) Display. Es ist laut LG bis zu einer Belastung von 100 kg bruchsicher. Zudem verwendet das G Flex die weltweit erste gebogene Batterie und ist außerdem das erste Mobiltelefon, das über eine selbstheilende Beschichtung auf der Rückseite verfügt, die es weitgehend immun gegen kleine Kratzer und Kerben macht. Diese Beschichtung fließt nach einem Kratzer einfach in die entstandene Lücke und füllt sie wieder aus. Anders als bei Lacken, die bei UV-Bestrahlung heilen, benötigt die Beschichtung beim LG G Flex keine Sonneneinstrahlung zum Heilen, höhere Temperaturen beschleunigen den Prozess allerdings.

Das einzigartige Gerät bietet zudem benutzerspezifische UX-Features wie QTheatre, Dual Window und Swing Lockscreen, die speziell für den gebogenen Bildschirm entwickelt wurden.

  • Mit QTheatre hat der Nutzer direkten Zugriff auf lokale Bilder und Videos sowie Youtube und das alles dank der gebogenen Oberfläche mit gleichem Augenabstanz zu jedem Punkt auf dem Display.
  • Dual Window ermöglicht echtes Multitasking für eine allerdings etwas eingeschränkte Gruppe von Apps. Sie können aber beispielsweise den Browser und die Email-App parallel offen haben oder Email und Google Maps oder die Galerie und das sowohl im Hochformat als auch im Querformat.
  • Swing Lockscreen ist ein kleines optisches Feature bei dem der Winkel, in dem das Smartphone gehalten wird beeinflusst, welchen Teil des Bildes Sie auf dem Lockscreen sehen.

Neben diesen neuen Features beherrscht auch das LG G Flex die vom G2 bereits bekannten Feature Knock-on sowie QRemote und kann dem Nutzer selbst im Ruhemodus per LED auf der Rückseite signalisieren, wenn ein wichtiger Anruf eingeht. Diesen erkennt das Smartphone anhand der Häufigkeit der Anrufe von einer Nummer innerhalb einer begrenzten Zeit.

Hauptleistungsmerkmale der europäischen Version:

  • Chipsatz: 2,26 GHz Quad-Core Qualcomm Snapdragon 800 (MSM 8974)
  • GPU: Adreno 330 , 450 MHz
  • Display: 6-Zoll-HD ( 1280 x 720) , Geschwungenes P-OLED (Real RGB)
  • Speicher: 2 GB DDR3-RAM LP / 32 GB eMMC
  • Kamera: Rückseite 13.0MP / Front 2,1 MP
  • Akku: 3.500 mAh (intern)
  • Betriebssystem: Android Jelly Bean 4.2.2
  • Größe: 160,5 x 81,6 x 7,9 - 8,7 mm
  • Gewicht: 177g
  • Netzwerkunterstützung: LTE / HSPA + / GSM
  • Verbindungstechnologien: BT 4.0 / WiFi (802.11 a / b / g / n / ac) / NFC
  • Farbe: Titan Silber
  • Weitere: Hi-Fi 24-Bit , 192 kHz Wiedergabe

Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige