tom's networking guide
 
Anzeige
Windows 8.1 Update ab sofort verfügbar >
< Telekom will am Mittelstand wachsen
01.04.14 23:47 Alter: 6 Jahre
Kategorie: Bluetooth, Produkt-News, Veranstaltungshinweis, Homenetworking, Smarthome, Hausautomation
Von: Nina Eichinger

Samsung: Vernetzte LEDs fürs Smart Home

Auf der Light + Building 2014 in Frankfurt feiern die Smart Bulbs von Samsung Premiere. Per App steuerbar, dimmbar und formschön sollen die LEDs von Samsung für Privat-Anwender wie Unternehmen gleichermaßen geeignet sein.


Samsung LED Classic zeigt, dass LEDs auch schön sein können.

Samsung LED Classic zeigt, dass LEDs auch schön sein können.

Die Samsung PAR Swivel eigent sich durch ihr geringes Gewicht für abgehängte Decken.

Die Samsung PAR Swivel eigent sich durch ihr geringes Gewicht für abgehängte Decken.

Bluetooth oder Zigbee: LEDs zur Fernsteuerung

Bluetooth oder Zigbee: LEDs zur Fernsteuerung

Schwalbach/Ts. – Vom 30. März bis 4. April stellt Samsung auf der Light + Building 2014 in Frankfurt am Main seine Smart Bulbs erstmalig der Öffentlichkeit vor. Ob zuhause, in Büros, Hotels, Krankenhäusern oder im Handel: Eine zentrale Lichtsteuerung per Smartphone schafft auf Knopfdruck eine Atmosphäre, in der sich Bewohner, Kunden und Mitarbeiter wohlfühlen, und hilft gleichzeitig Strom zu sparen. Samsung bringt neben einer Bluetooth-fähigen LED auch eine auf dem Industriestandard ZigBee basierende LED Smart Bulb auf den Markt.

Die Besonderheit der Samsung Bluetooth Smart Bulb: Dank der Bluetooth-Konnektivität benötigt Sie keine WLAN-Verbindung, um die Helligkeit via Smartphone oder Tablet zu steuern. Mit einer einzigen App können die Nutzer bis zu 64 LED-Lampen mit jedem Bluetooth-fähigen Gerät nach Belieben einstellen. Die Smart Bulb lösst sich so nicht nur ein- und ausschalten, sie ist zudem ohne zusätzlichen Dimmer dimmbar. Außerdem können die Nutzer ohne Wechsel der LED zwischen warmweißer (2.700 Kelvin) und kaltweißer (6.500 Kelvin) Lichtfarbe wählen. Je nach Situation das geeignete Licht: beim Arbeiten im Home Office helles Licht und abends beim gemütlichen Videoabend eine angenehm warme Beleuchtung.

Samsung LEDs: sparsam, komfortabel, robust und smart vernetzt
Das Zigbee-Modell der Smart Bulb können die Nutzer per WLAN-Verbindung steuern und so ebenfalls die gesamte Beleuchtung im Haus mit dem Smartphone oder Tablet zu steuern. Die LED-Lampe lässt sich in Smart-Home-Konzepte einbinden sowie mit Sensoren und Steuerungssystemen vernetzen.

Welche Vorteile daraus entstehen, präsentiert Samsung unter dem Motto "Smart Living & Beyond" auf der Light + Building 2014 in konkreten Lösungsszenarien: Ob als stilvolle Akzentbeleuchtung im Wohnbereich, im vernetzten Smart Home oder im umweltfreundlichen Smart Office – LED-Licht eröffnet neue Potenziale, eine individuelle Beleuchtung zu erzeugen und dabei durch die sparsame LED-Technologie Stromkosten zu senken.

Die passende LED für jede Anforderung
Darüber hinaus präsentiert Samsung auf der Light + Building neue LED-Lampen der PAR-Serie (PAR 20, 30, 38), die sich dank ihrer besonders leichten Bauweise auch für Decken- oder Hängekonstruktionen eignen, bei denen das Lampengewicht eine entscheidende Rolle spielt. Durch ihre qualitativ hochwertige Farbwiedergabe (Farbwiedergabeindex 90) bietet die PARSerie exzellentes Licht für den gehobenen Anspruch und eignet sich besonders gut für die akzentuierte Beleuchtung von Warenpräsentationen: Ob feuriges Rot oder kühles Blau, die angestrahlten Objekte erscheinen in besonders natürlichen und brillanten Farben.

Ein weiteres Highlight präsentiert Samsung mit dem Modell Swivel PAR: Das außergewöhnliche Lampendesign ist ästhetisch so ansprechend, dass die LED auch ohne Leuchte jeden Wohnraum optisch aufwertet. Die Lampe kann ganz einfach installiert und durch den schwenkbaren Kopf in die gewünschte Position gebracht werden. Die neue LED Classic-Lampe verbindet warmes, einladendes Licht mit dem einzigartigen Design der formschönen, klassischen Glühlampe. Auch hier ist dank des extravaganten Designs keine Leuchte notwendig. Die Lampe wird einfach in die E27-Fassung geschraubt und ist somit eine hervorragende Lösung für dekoratives Licht in der Wohnraumbeleuchtung.

Natürliches Licht, das die Umwelt schützt und Energiekosten senkt
Ob im Parkhaus, im Supermarkt, Lagerhallen oder im Büro: Überall, wo eine ständige Beleuchtung erforderlich ist, bietet sich die neue Samsung L-Tube Serie als stromsparende, robuste Alternative zu konventionellen Leuchtstoffröhren an. Die LED-Röhren können nicht nur mit herkömmlichen, sondern auch mit elektronischen Vorschaltgeräten betrieben werden, was den Installationsaufwand bei Retrofit-Projekten erheblich reduziert. So amortisiert sich die Umrüstung dank der niedrigeren Strom- und Wiederbeschaffungskosten innerhalb weniger Monate.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige