tom's networking guide
 
Anzeige
Buffalo NAS der Linkstation-200-Serie nun mit Smartphone-Fernbedienung >
< Samsung: Vernetzte LEDs fürs Smart Home
09.04.14 15:41 Alter: 7 Jahre
Kategorie: Produkt-News, Administratoren, Errichter, Gamer, Heim-Anwender, KMU, SOHO, Browser
Von: Maurice Hempel

Windows 8.1 Update ab sofort verfügbar

Microsoft bietet für die aktuelle Version des Windows 8.1-Betriebssystems ein neues Update an. Wie der IT-Konzern bereits auf der Build 2014 ankündigte, soll dem Benutzer durch die Aktualisierung vor allem die Bedienung mit Maus und Touchpad erleichtert werden.


Windows 8.1 Update

Präsentation des Windows 8.1-Updates.

München – Als vor mehr als einem Jahr die neue Version des Betriebssystem-Klassikers Windows veröffentlicht wurde, stieß Microsoft auf erhebliche Widerstände. Die einstige Vorherrschaft am Markt schien mehr als gefährdet. Ähnlich wie bei der Einführung von Office 2007 stellte Microsoft auch bei Windows auf ein völlig neues Bedienkonzept um. Die Vorzüge wurden vor allem in der Benutzeroberfläche gesehen, die für eine Steuerung per Fingergesten optimiert wurde und für stationäre und mobile Nutzung aufNotebooks, Tablets und Smartphones weitgehend einheitlich werden sollte. Damit wollte das IT-Unternehmen den Sprung in die Welt der neuen Endgeräte mit Touch-Sensorik schaffen. Die Bedienung mit Masu und Tastatur ist dabei eher stiefmütterlich behandelt worden. Seitdem ist viel passiert.

Bereits mit dem ersten Update auf Windows 8.1 passte Microsoft vor allem die Desktop-Ansicht an das bekannte Windows-Design an. Obgleich es einem Schritt zurück in Richtung Windows 7 glich, bedeutet dies einen Zugewinn an Benutzerfreundlichkeit, vor allem für Desktop-Anwender, die übliche Peripheriegeräte nutzen. Mit dem jüngst veröffentlichen Update der aktuellen Version wurden weiter Änderungen vorgenommen, die den Umgang mit Windows 8 für die Maus- und Tastaturbedienung optimieren sollen.

Die Windows-Grundfunktionen sollen nun mit Maus und Keyboard leichter zu bedienen sein. Die Basisfunktionen, etwa das Minimieren der Fenster etc., sind jetzt durch die Bewegung der Maus an den oberen Fensterrand einer Applikation erreichbar. Die Startleiste öffnet sich, sobald der Mauszeiger auf den unteren Bildschirmrad zeigt. Ebenfalls wurde im Startmenü der Rechtsklick auf die Live-Kacheln (Apps) angepasst. Hierdurch öffnet sich ein Menü mit häufig verwendeten Befehlen. Ebenfalls sind Suchfunktion, Energieoptionen und der Zugriff auf die Systemeinstellung von hier aus erreichbar.

Wiederbelebung der Taskleiste
Das Update kommt vor allem den Funktionen der Taskleiste am unteren Bildschirmrand zu Gute. Die ist nun von jedem Bildschirm aus jeder Anwendung heraus erreichbar und bietet neue Features. Fährt der User mit dem Mauszeiger (oder der entsprechenden Fingergeste) über die gelisteten Programme in der Taskbar, zeigen diese verfügbare Steuerungselemente und verkleinerte Ansichten der ausgeführten Apps an. Der Windows-Store ist ein fester Bestandteil der Taskleiste geworden. Jedoch kann der Nutzer die Taskleiste nach Belieben personalisieren, etwa durch Apps oder URL-Links. Microsofts Suchmaschine Bing wurde im Zuge der neuen Version für die App-Suche optimiert, um Software leichter zu finden.

Erweiterte Funktionen für den Unternehmenseinsatz
Zusätzlich erweitert das Windows 8.1 Update Funktionen für Unternehmen und verspricht bessere Kompatibilität, beispielsweise bei Webseiten- und Anwendungen. Dies ermöglicht der Enterprise-Mode des Internet Explorers 11. Er soll durch eine explizitie Abwärtskompatibilität zum Internet Explorer 8 ermöglichen, dass Anwendungen, die für den Internet Explorer 8 entwickelt wurden unter Windows 8.1 laufen. Außerdem sollen zusätzliche Gruppenrichtlinien für ein erweitertes MDM (Mobile Device Management) sorgen. Das Development von Anwendungen soll bei der Installation und Wartung von First-Party-Anwendungen aus dem Windows-Store erleichtert werden. Zudem ist der Nutzer mit Windows 8.1 in der Lage, eigene Images für die Verwendung unter Windows RT, der deutlich eingeschränkten Version für ARM-basierte Tablets, zu erstellen.

Verfügbarkeit
Das Windows-8.1-Update ist ab sofort im kostenlos im Windows Store verfügbar.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige