tom's networking guide
 
Anzeige
AVM: Android-App erleichtert den drahtlosen Zugang zur Fritzbox >
< Terratec: WLAN-Streamer im Kleinformat
05.05.14 11:42 Alter: 6 Jahre
Kategorie: Kooperation, Heim-Anwender, WLAN, Glasfaser, SOHO, LTE, Telekommunikation, Gigabit-Ethernet, Mobilfunk-Tarif, Produkt-News
Von: Maurice Hempel

Gemeinsame Sache: Vodafone und Kabel Deutschland starten mit Zuhause Plus

Nach der Fusion der beiden Unternehmen steht nun das erste gemeinsame Angebot bereit. DSL-Kunden können zum TV-Kabel wechseln.


Vodafone Logo

Vodafone Logo

Kabel Deutschland Logo

Kabel Deutschland Logo

München – Zuhause Plus heißt die Markt-Offensive, bei der der Vodafone und Kabel Deutschland erstmals gemeinsame Sache machen. Seit Anfang Mai stellen die bundesweit über 600 Vodafone-Shops und 200 Kabel-Deutschland-Verkaufsstellen die neue Vertrags-Variante für Internet, Telefonie und Fernsehen bereit. Der Kunde kann je nach Verfügbarkeit zwischen der Kabel- und der DSL-Technologie wählen. 

Nach der fast elf Millionen Euro teuren Übernahme von Kabel Deutschland durch den Vodafone-Konzern folgen nun erste konkrete Handlungen: Unter der Submarke Zuhause Plus bietet Vodafone ein kombiniertes Telefonie- und Internet-Angebot über Glasfaser-Leitungen für monatlich 9,90 Euro an. In diesem Einstiegs-Modell steht dem Kunde allerdings nur eine maximale Downloadrate von 10 MBit/s zur Verfügung. Die 100-MBit/s-Variante kostet im ersten Jahr 19,90 Euro, danach monatlich 39,90 Euro.

An Standorten, an denen noch keine Glasfaser-Infrastruktur vorhanden ist, kann der Kunde über die VDSL-Technik (Very High Speed Digital Subscriber Line) immerhin bis zu 50 MBit/s im Downstream erreichen. VDSL ist eine Zusatz-Option zur Vodafone-DSL-Flatrate, die standardmäßig nur eine  Verbindung mit 16.000 KBit/s bereitstellt. Für die VDSL-Option ist ab dem 13. Monat ein Aufpreis von 10 Euro pro Monat fällig. Vodafone-DSL-Kunden können ab sofort zur Glasfaser-Variante wechseln. Laut Vodafone soll der Wechsel für den Kunden reibungslos und ohne Unterbrechung des bestehenden Anschlusses passieren. 

Der Zusammenschluss der beiden Konzerne ermöglicht Vodafone neuen Aktionsraum. Mit dem Kauf von Kabel Deutschland hat sich das Unternehmen ein Kabelnetzwerk gesichert, das knapp achteinhalb Millionen Haushalte in 13 Bundesländern umfasst. Vodafone verspricht sich von der neuen Infrastruktur zudem eine Entlastung des Mobilfunknetzes. Wie das Unternehmen zuvor erklärte, bringe die Entlastung Kapazität im Netz, mache Basisstationen schneller und werde Kunden künftig besser vor Ausfällen im Fest- und Mobilfunknetz schützen.

Neben der Netz-Entlastung hofft Vodafone sicher darauf, sich durch die neue Netz-Struktur von der Telekom lossagen zu können. Die knapp drei Millionen DSL-Anschlüsse, die das Düsseldorfer Unternehmen derzeit hält, laufen auf Mietleitungen der Telekom und kosten Vodafone jährlich 400 Millionen Euro. Nutzt Vodafone hier nun soweit verfügbar das Glasfaser-Netz von Kabel Deutschland für seine DSL-Leistungen, lässt sich damit einiges Geld sparen.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige