tom's networking guide
 
Anzeige
Bitdefender: Problemlösung als Remote-Service >
< Das Medium wird zur Botschaft: Die High End 2014 öffnet ihre Tore
19.05.14 13:01 Alter: 6 Jahre
Kategorie: Produkt-News, Heim-Anwender, SOHO, Gamer, WLAN, Drahtlos-Netze
Von: Maurice Hempel

Kabel Deutschland erweitert WLAN-Hotspot-Netz

Bis Juni soll das Hotspot-Netzwerk in 150 Städten verfügbar sein. Damit soll die Anzahl der Zugangspunkte auf 350.000 wachsen. Zudem sucht Kabel Deutschland das kreativste Nutzer-Selfie.


Kabel Deutschland Hotspot Logo

Kabel Deutschland Hotspot Logo

Karte mit verfügbaren WLAN-Hotspots in Deutschland

Karte mit verfügbaren WLAN-Hotspots in Deutschland.

Unterföhring – Mit der Aktivierung weiterer WLAN-Hotspots in 60 deutschen Städten setzt Kabel Deutschland den Ausbau des Hotspot-Netzwerks weiter fort. Das Unternehmen kündigte bereits Ende April die Erweiterung der öffentlichen Zugangspunkte zum mobilen Surfen in mehr als 150 Städten und Gemeinden an: Bis Juni soll das Netz auf über 350.000 WLAN-Hotspots weiter wachsen.

Im aktuellen Ausbauschritt gehen Hotspots in den Städten

  • Bad Dürkheim,
  • Bad Segeberg,
  • Buchholz-Nordheide,
  • Buxtehude,
  • Burg auf Fehmarn,
  • Elmshorn,
  • Flensburg,
  • Frankenthal,
  • Geretsried,
  • Ludwigshafen,
  • Speyer,
  • Stade,
  • Unterhaching,
  • Wallgau und
  • Wedel

ans Netz. In den kommenden Wochen sollen weitere WLAN-Hotspots in diversen Städten online gehen, mit denen Nutzern dann von Smartphones, Tablets und Notebooks aus ein mobiler Internetzugang in Festnetz-Qualität zur Verfügung steht.

Kabel-Deutschland-Kunden können durch die WLAN-Hotspot-Flat sämtliche WLAN-Hotspots unbegrenzt nutzen. Für die Flatrate-Option verlangt Kabel Deutschland einen Aufpreis von 4,99 Euro für Nutzer einer Fritzbox 6360 oder eines anderen Kabelmodems. Allen anderen Internet- und Telefonnutzern berechnet Kabel Deutschland 9,99 Euro pro Monat. Nicht-Kunden und Kabel-Deutschland-Kunden, die die Flat-Option nicht buchen, können die WLAN-Zugangspunkte täglich 30 Minuten kostenlos in Anspruch nehmen. Als Einzelprodukt ist die Hotspot-Flat derzeit nicht verfügbar.

Mit der Hotspot-Offensive reagiert das Unternehmen auf die steigende Nachfrage nach leistungsfähigen Internetverbindungen an öffentlichen Plätzen. Die Hotspots erkennt man vor Ort zum einen am Hotspot-Logo und zum anderen an einer Box – der "WLAN-Haube" – auf dem Straßen-Verteilerkasten. Per App können Smartphone- und Tablet-Anwender den Zugang zum Netzwerk herstellen. Die App für iOS und Android zeigt die Hotspots in der näheren Umgebung an und unterscheidet zusätzlich zwischen Homespots, Indoor-Hotspots und Outdoor-Hotspots. Weiterhin zeigt die App Basis-Informationen zum jeweiligen Zugangspunkt.

Es darf gelächelt werden: Unter dem Motto "Gib dem WLAN-Hotspot-Netz dein Gesicht" ruft der Netzwerkbetreiber momentan zu einer "Selfie-Aktion" auf. Teilnehmen kann jeder, der sich selbst beim Nutzen der Zugangspunkte fotografiert und das Foto auf der Kabel-Deutschland-Seite hochlädt. Die kreativsten "Selfies" werden anschließend mit Preisen belohnt.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige