tom's networking guide
 
Anzeige
Lancom: Gigabit-Geschwindigkeit für Firmen-WLAN >
< BITKOM: EU-Roaming-Gebühren sinken weiter
07.07.14 16:05 Alter: 6 Jahre
Kategorie: Produkt-News, KMU, Administratoren, Mobile Generation, Office Connectivity, Audio, Unterhaltungselektronik
Von: Nina Eichinger

Lindy: Schöne alte VGA-Welt

Lang schon totgesagt, erfreut sich der alte VGA-Standard noch immer großer Beliebtheit, vor allem, weil nicht jeder seinen Beamer oder großen Monitor austauscht, nur weil ein neuer Anschluss auf dem Markt ist. Lindy bringt dazu drei Adapter auf den Markt, mit denen sich HDMI, Mini- und Micro-HDMI-Anschlüsse in VGA plus Audio umwandeln lassen.


Lindy bietet den HDMI-auf-VGA-Adapter in drei Versionen an: Standard-HDMI, Mini- und Micro-HDMI.

Lindy bietet den HDMI-auf-VGA-Adapter in drei Versionen an: Standard-HDMI, Mini- und Micro-HDMI.

Auf der Rückseite der Adapter sind Anschlüsse für 3,5-mm-Klinke und Micro-USB verbaut.

Auf der Rückseite der Adapter sind Anschlüsse für 3,5-mm-Klinke und Micro-USB verbaut.

München – Die (Hersteller-)Industrie hat sich schon längst vom alten VGA-Standard verabschiedet. Doch Totgesagte leben bekanntlich gerne länger. Intel und AMD mögen sich hierin einig sein und doch scheint VGA noch geraume Zeit erhalten zu bleiben. Nur auf seiten der Endgeräte wie Notebooks steigen die Hersteller zunehmend auf die deutlich kleineren HDMI, Mini- und Micro-HDMI-Anschlüsse – nicht zuletzt, um die Formfaktor-Vorgaben bezüglich der Höhe einhalten zu können. Wer dann sein Notebook an einen älteren Beamer oder Monitor anschließen will, braucht dringend einen passenden Adapter.

Drei solcher Adapter für HDMI, Mini- und Micro-HDMI hat Lindy nunmehr im Programm. Mit ihnen können Sie bereits vorhandene VGA-Systeme, wie Monitore, Beamer oder Fernseher an HDMI-Ausgänge von beispielsweise modernen Tablets oder Ultrabooks anschließen.

Bild und Ton wird konvertiert
Anders als die Vielzahl schon vorhandener Adapter, wandeln diese Adapter nicht nur das Bildsignal entsprechend um, sondern koppeln zudem das Ton-Signal aus. Dieses können Sie dann über ein optionales Audio-Kabel (3,5-mm-Klinke) wiederum an das Zielgerät weiter- und dort wiedergeben. In dem sehr kompakten Adaptergehäuse ist die Konverter-Elektronik zusammen mit einer VGA- und der Audio-Buchse untergebracht. Für den Anschluss der Signalquelle ist auf der Eingangsseite des Adapters ein kurzes Kabel mit dem jeweilige HDMI-Stecker herausgeführt. Die Stromversorgung der Elektronik des kleinen Umwandlers erfolgt über den HDMI-Port der Signalquelle. Sollte dies in Ausnahmefällen nicht ausreichen, können Sie die Micro-USB-Buchse des Adapters zur Stromversorgung nutzen. Dazu müssen Sie lediglich ein Gerät mit USB-Anschluss oder ein Standardnetzteil für Smartphones und ähnliche Devices anschließen.

Di9e Adapter können alle Auflösungen bis 1920 Pixel x 1200 Pixel beziehungsweise Full HD 1080p konvertieren, was die Maximal-Auflösung gängiger HDMI-Ausgänge von Ultrabooks und Tablets abdeckt. Die Farbtiefe des HDMI-Signals darf bei 8, 10 oder 12 Bit liegen und die Konvertierung von YCC auf RGB ist ebenfalls möglich.

HDCP-geschützte HDMI-Signals lassen sich nicht übertragen, da der VGA-Standard dieses Format nicht unterstützt. Bei HDCP (High Bandwith Digital Content Protection) handelt es sich um ein Verschlüsselungsverfahren, das insbesondere bei Blu-ray und HD-DVD zum Einsatz kommt und das zum einen die Signalübertragung verbessern soll und zum anderen faktisch einen Kopierschutz darstellt, da beide Seiten der Übertragung (Quelle und Ziel) den Standard verstehen müssen.

Preise und Verfügbarkeit
Die drei HDMI an VGA & Audio Konverter für Standard HDMI, Mini- und Micro-HDMI sind ab sofort über Fachhändler oder den Lindy-Online-Shop (Artikelnummer 3818538186 und 38187) erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis inklusive Mehrwertsteuer liegt für alle drei Adapter bei je 24,95 Euro. VGA- und Audio-Kabel sind nicht im Lieferumfang enthalten.

Fachhändler erhalten attraktive Margen, so dass der Straßenpreis durchaus darunter liegen kann.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige