tom's networking guide
 
Anzeige
Kaspersky Lab entdeckt neue Bestandteile der Koler-Ransomware >
< B&B Electronics: Neue Sensor-Plattform für IoT-Umgebungen
28.07.14 13:10 Alter: 6 Jahre
Kategorie: Produkt-News, Heim-Anwender, Drahtlos-Netze, WLAN, Kabel-Netze, Glasfaser, Strukturierte Verkabelung
Von: Maurice Hempel

Kabel Deutschland: Neue WLAN-Hotspots in Niedersachsen

Mit den neuen Hotspots in der Kreisstadt Meppen realisiert Kabel Deutschland erstmals die WLAN-Hotspot-Versorgung für ein komplettes Einkaufzentrum.


Kabel Deutschland Logo

Kabel Deutschland Logo

Screenshot aus dem Hotspotfinder von Kabel Deutschland, der die Verteilung der Hotspots in Meppens Innenstadt zeigt.

Screenshot aus dem Hotspotfinder von Kabel Deutschland, der die Verteilung der Hotspots in Meppens Innenstadt zeigt.

Karte mit verfügbaren WLAN-Hotspots in Deutschland.

Karte mit verfügbaren WLAN-Hotspots in Deutschland.

Meppen/Unterföhring – Kabel Deutschland hat sein Hotspot-Netz um vier zusätzliche Standorte in der niedersächsischen Kreisstadt Meppen erweitert. Das alleine wäre sicher keine Meldung wert. Doch mit dem symbolischen Knopfdruck zu, Start ging das erste komplett Wifi-versorgte Einkaufszentrum ans Netz. "Die MEP" ist das erste Einkaufszentrum, das seinen Kunden somit 30 Minuten kostenloses Surfen pro Tag ermöglicht. Mit einem symbolischen Knopfdruck haben der  Bürgermeister der Stadt, der Center Manager des Einkaufszentrums Meppen und ein Produktmanager von Kabel Deutschland die vier öffentlichen Hotspots in der Stadt sowie das Hotspot-Netz im Einkaufszentrum in Betrieb genommen.

Meppens Bürgermeister Jan Erik Bohling begrüßt das neue WLAN-Angebot in seiner Stadt:
"Wir freuen uns, dass in Meppens City nun vier öffentliche WLAN-Hotspots zur Verfügung stehen. Hiervon profitieren nicht nur die Bürgerinnen und Bürger, sondern auch die vielen Gäste unserer Stadt." Die öffentlichen Meppener WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland befinden sich am Markt, am Neuen Markt, in der Arnold-Blanke-Straße und in der Hasestraße.

Die neuen WLAN-Hotspots sind ein weiterer Baustein des WLAN-Hotspot-Netzes, das bislang über 400.000 WLAN-Hotspots in Deutschland umfasst. "Wir möchten den Menschen auch unterwegs komfortables Surfen mit hoher Bandbreite ermöglichen", sagt Dr. Manuel Cubero, Vorstands-Vorsitzender von Kabel Deutschland. "Unser leistungsfähiges Kabelnetz stellt besonders schnelle Internet-Verbindungen bereit und ist somit auch ideal für die WLAN-Nutzung geeignet", so Cubero weiter. Bis Ende Juli 2014 sollen in insgesamt 150 deutschen Städten und Gemeinden öffentliche WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland zur Verfügung stehen.

Kostenfreie WLAN-Nutzung im Einkaufszentrum "die MEP"
"Die MEP" ist nun das erste Einkaufszentrum, das eine komplette Hotspot-Versorgung durch Kabel Deutschland anbieten kann: Über das WLAN-Netz können die Kunden auf zwei Etagen und insgesamt 16.000 Quadratmetern den Hotspot-Service täglich 30 Minuten kostenlos nutzen, ohne sich dafür registrieren zu müssen. hierfür hat Kabel Deutschland 14 Hotspots im Gebäude verteilt.

Internet- und Telefon-Kunden von Kabel Deutschland können die Surf-Zeit durch die Buchung der WLAN-Hotspot-Flat verlängern. Die Zusatz-Option ist für 4,99 Euro im Monat erhältlich. Dieser Preis gilt jedoch nur für Kunden, die über eine Fritzbox 6360 oder ein anderes Kabel-Modem ins Internet gehen. Allen anderen Kunden berechnet Kabel Deutschland 9,99 Euro pro Monat.

Das Breitband-Kabelnetz von Kabel Deutschland, das für die WLAN-Hotspots genutzt wird, besteht durchgehend aus Glasfaser- und Koaxialkabeln und basiert auf dem Standard DOCSIS 3.0 (Data Over Cable Service Interface Specification). Mit DOCSIS 3.0 stehen in Empfangsrichtung (Downstream) Datentransferraten von bis zu 200 MBit/s und in Senderichtung (Upstream) bis zu 108 MBit/s zur Verfügung. Um die über 400.000 WLAN-Hotspots mit dem Smartphone oder dem Tablet zu finden, stellt der Anbieter die kostenlose Hotspotfinder-App für iOS- und Android-Geräte zur Verfügung.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige