tom's networking guide
 
Anzeige
O'Reilly: Raspberry Pi für Einsteiger (2. Auflage) >
< ESET warnt: Schadsoftware späht Bankdaten aus
30.03.15 13:58 Alter: 5 Jahre
Kategorie: Produkt-News, Heim-Anwender, KMU, SOHO, Echtzeitkommunikation, DECT, VoIP
Von: Arno Kral

Gigaset A540 CAT: neues Telefon für DECT-Router

Das Modell A540 von Gigaset arbeitet mit allen DECT-Basisstationen gemäß CAT-iq 2.0 zusammen.


Gigaset A540 CAT

Gigaset A540 CAT

HD-Voice-Logo

HD-Voice-Logo

CAST-ig-Logo

CAST-ig-Logo

München – Für Breitband-Router mit integrierter DECT-Basisstation und andere CAT-iq-2.0-zertifizierte Geräte bietet Gigaset mit dem Modell A54 CAT ein neues Mobilteil an. Es enthält vorinstallierte Routinen zur Nutzung mit dem Routern der Speedport-Serien W 723V, W 724V und W 921V, der O2-Homebox 2 und dem Modell VR200v von TP-Link.

Das Gigaset A540 bietet Internet-Telefonie mit HD-Sprachqualität sogar im Freisprechmodus. Der Anwender kann für die Hörkapsel und den separaten Lautsprecher im Mobilteil, der beim Freisprechen zum Einsatz kommt, zwischen fünf Lautstärkestufen wählen. Über das DECT-Protokoll CLIP/CNIP zeigt das Mobilteil bei eingehenden Telefonaten die Rufnummern respektive die gespeicherten Namen der Anrufer im Display an. Es erkennt bestehende CAT-Anruflisten sowie das zentrale Telefonbuch in den Routern und unterstützt den direkten Rückruf auf Knopfdruck. Dabei soll sein 1,8 Zoll (ca. 4,5 cm) messendes, beleuchtetes Display im Wählmodus die Ziffern besonders groß darstellen.

Der Klingelton des Mobilteils lässt sich vorübergehend deaktivieren, ferner lässt es sich Timer-gesteuert zwischen Tag- und Nachtmodus umschalten. Dabei kommen Anrufe von als VIP gekennzeichneten Kontakten immer noch durch. Es lässt sich so konfigurieren, dass es anonyme Anrufe durch Aufleuchten der Ruftaste und im Display signalisiert.

Preis und Verfügbarkeit
Das DECT-Mobilteil Gigaset A540 CAT ist ab Anfang April 2015 in Anthrazit/Schwarz zum Preis von 39,99€ (inkl. 19% MwSt.) im Handel. Die weisse Gehäuse-Variante bietet heute schon O2 im Webshop als Ergänzung zur Homebox 2 an. Das Gerät für Router optimiert, die CAT-iq unterstützen, (die Fritz!Box 7390 von AVM unterstützt dieses Protokoll ebenfalls) weshalb es an normalen DECT-Basisstationen nur Grundfunktionen bereit stellen kann.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige