tom's networking guide
 
Anzeige
Amerika ist Spitze - als Spamschleuder >
< Dpunkt.verlag übernimmt deutschsprachiges Verlagsprogramm von O'Reilly
29.04.15 16:58 Alter: 5 Jahre
Kategorie: Unternehmens-News, Administratoren, Sicherheit, Firewall, Security
Von: Nina Eichinger

Sophos UTM-Paketfilter vom BSI zertifiziert

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vergibt seit einigen Jahren IT-Sicherheitszertifikate nach Common Criteria (ISO 15408). Am 21.04.2015 hat Sophos für seine UTM-Lösung in der Version V9 mit dem Packet Filter in der Version 1.000 dieses Zertifikat mit Sicherheitslevel EAL4+ vom BSI erhalten.


Sophos Logo

Sophos Logo

BSI-ZErtifikat für Sophos UTM V9, Packet Filter 1.000

BSI-ZErtifikat für Sophos UTM V9, Packet Filter 1.000

Wiesbaden – Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat mit Wirkung zum 21.04.2015 den UTM-Paketfilter von Sophos mit einem deutschen IT-Sicherheitszertifikat nach Common Criteria (ISO 15408) und dem Sicherheitslevel EAL4+ ausgezeichnet. Es handelt sich hierbei um die derzeit höchste international gegenseitig anerkannte Zertifizierungsstufe, wie sie in sicherheitsrelevanten Bereichen, wie Regierungsörganisationen, Finanz- oder Gesundheitswesen gefordert werden. Die Zertifizierung wird hierbei immer nur für eine genau spezifizierte Konfiguration einer Lösung vergeben. Im Falle der UTM von Sophos gilt das Zertifikat für die Firewall-Komponente Sophos UTM V9 Packet Filter Version 1.000.

"Die erneute Zertifizierung nach Common Criteria EAL4+ ist für uns als Anbieter von IT-Sicherheitslösungen ein wichtiger Baustein und die Bestätigung dafür, dass unsere Produktentwicklung sehr gute Arbeit leistet. Und natürlich bringt das Zertifikat auch unseren Partnern und Kunden enorme Vorteile. Der komplexe Test durch die vom BSI akkreditierten Spezialisten garantiert aus neutraler Sicht, dass unser Produkt sehr gründlich auf mögliche Schwachstellen untersucht und als sicher eingestuft wurde", so Helmut Nohr, Sales Director Deutschland bei Sophos.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik vergibt diese Zertifikate für folgende Produktgruppen:

  • Betriebssysteme
  • Digitale Signaturen
  • Digitaler Tachograph
  • Gesundheitswesen
  • Hoheitliche Dokumente
  • Netzwerk- und Kommunikationsprodukte
  • Serveranwendungen
  • Smartcards und ähnliche Produkte
  • Smart Meter und
  • Sonstige Produkte.

Zu jedem Produkt gibt es auf der Webseite des BSI ein umfangreiches PDF mit dem Zertifizierungsreport sowie gegebenefalls einen Bericht mit Sicherheitsvorgaben. Die Sicherheit der Lösung ist dann nur unter den aufgeführten Sicherheitsvorgaben gewährleistet. Das BSI vergibt die Zertifikate mit einer Gültigkeitszeit von 5 Jahren, es darf dann aber keine Änderung vorgenommen werden. Dies gilt insbesondere für das Hinzufügen von Plugins bzw. Erweiterungen.

Ziel einer Common Criteria-Evaluierung ist die Bestätigung, dass die vom Hersteller behauptete Sicherheitsfunktionalität wirksam ist. Da die Sicherheitsleistung insbesondere durch die Ausnutzbarkeit vorhandener Schwachstellen unwirksam werden kann, war die Analyse der Schwachstellen und deren Behebung ein zentrales Prüfziel dieser Evaluierung. Die EAL-Stufen der Common Criteria (ISO 15408) beschreiben präzise Anforderungen an eine IT-Sicherheitsprüfung. Mit wachsender EAL-Nummer steigen die Anforderungen an den zu prüfenden Umfang, an die Prüftiefe und an die Prüfmethoden.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige