tom's networking guide
 
Anzeige
Logi Circle – eine Kamera zur Selbstüberwachung per Smartphone >
< AutoFocus, ein Dienst zur Erkennung digitaler Bedrohungen, ist weltweit verfügbar
30.09.15 11:15 Alter: 3 Jahre
Kategorie: Produkt-News, SOHO, KMU, Heim-Anwender, Security, Anti-Virus, Hacking, Anti-Phishing, Internet-Filter
Von: Arno Kral

Neu: Smart Security 2016 und NOD32 Antivirus 2016 von ESET

Die Sicherheits-Produkte sollen mit neuen Features, eine neuen Bedienoberfläche und erstmals einer Funktion zur Absicherung von Online-Banking aufwarten.


ESET-Logo

ESET-Logo

Jena – Die neuen Antiviren-Lösungen ESET Smart Security 2016 und ESET NOD32 Antivirus 2016 stehen ab sofort für allen private Windows-Anwender bereit und sind bereits mit der neuen Betriebssystem-Version Windows 10 kompatibel und eine völlig neu gestaltete Bedienoberfläche aufweisen. Erstmals soll ESET Smart Security in der Version 2016 Online-Banking und -Finanztransfers absichern können. Der europäische Security-Software-Hersteller gibt an, Leistungsfähigkeit und Benutzbarkeit weiter verbessert zu haben und legt Wert auf den Hinweis, dass beide Lösungen besonders ressourcenschonend arbeiten. 

Die Banking & Payment Protection stellt die wichtigste Neuerung dar. Diese Funktion soll im bevorzugten Browser der Anwender sicher stellen, dass sämtliche Online-Transaktionen risikolos erfolgen können. Sie soll beim Aufruf von Online-Banking-Webseiten automatisch aktiv werden. 

Wachsende Nachfrage nach Sicherheitslösungen für Online-Banking

Je mehr Online-Banking an Bedeutung zulegt, desto attraktiver wird es für cyber-Kriminelle Angriffe. „Produkte von ESET haben einen Multi-Layer-Ansatz, der die Anwender vor sämtlichen Bedrohungen auf den unterschiedlichen Ebenen schützt. Es gibt immer mehr Malware, die vor allem auf Banking- und Finanzdaten abzielt. ESET verfügt über Technologien, dem wirksam Einhalt zu gebieten und die Anwendung dabei dennoch leicht und effizient zu halten. Der Nutzer wird nun auf einem ganz neuen Level geschützt“, erklärt dazu Palo Luka, Chief Technology Officer bei ESET.

ESET Smart Security 2016 bietet mehrschichtigen Schutz gegen Malware

In ESETs Multi-Layer-Ansatz fließen bewährte Technologien wie Botnet-Erkennung, Exploit Blocker und Schwachstellen-Prüfung ein.

 

  • Die Botnet-Erkennung soll den Rechner gegen die Übernahme durch externe Angreifer und den Missbrauch für kriminelle Zwecke beschützen.
  • Der Exploit Blocker soll vor allem jene Anwendungen im Computersystem der Anwender absichern, die häufig Opfer einer Exploitment-Attacke werden. Dazu zählen Microsoft-Office-Komponenten, PFD-Reader, E-Mail-Clients oder Internet-Browser.
  • Die Schwachstellenprüfung schließlich soll die Identifikation bekannter Schwachstellen auf Netzwerk-Ebene optimieren.

 

Preise und Verfügbarkeit

Die unverbindlichen Preisempfehlungen

 

  • ESET Smart Security 2016 (1 Jahr): 34,95 € 
  • ESET NOD32 Antivirus 2016 (1 Jahr): 29,95 €

 

Die Produkte schützen jeweils einen PC und umfassen für den Zeitraum eines Jahres sämtliche Updates, Signatur-Aktualisierungen sowie deutschsprachigen Support. In Deutschland und Österreich setehen sie ab sofort zum Download bereit und werden sukzessive in großen Flächenmärkten und bei über 3.500 ESET-Händlern verfügbar werden.

 


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]

Meltdown und Spectre - ein GAU in zwei Akten

Spectre-Logo (Grafik: Natascha Eibl)

Noch ist nicht klar, wie viele Systeme betroffen sind, aber eines lässt sich schon sagen: Zumindest...

[mehr]
Anzeige
Anzeige