tom's networking guide
 
Anzeige
Kaspersky Lab auf der it-sa 2015 >
< Neu: Smart Security 2016 und NOD32 Antivirus 2016 von ESET
30.09.15 13:45 Alter: 3 Jahre
Kategorie: Produkt-News, Top-News, Heim-Anwender, KMU, SOHO, Errichter, Fernbedienung, WLAN, CCTV, IPTV-Surveillance
Von: Arno Kral

Logi Circle – eine Kamera zur Selbstüberwachung per Smartphone

Logitech will Smartphone-Usern mit der tragbaren Videüberwachungskamera Einblicke in ihr Zuhause eröffnen


Logitech Logi Circle

Logitech Logi Circle

Logitech Logi Circle im Größenvergleich auf einem Tisch.

Logitech Logi Circle im Größenvergleich auf einem Tisch.

München – Ob David Eggers Zukunftsroman "The Circle", in dem ubiquitär verteilte Miniatur-Kameras Einblicke in jeden Winkel der Welt mit Internet-Usern sharen, bei der Namensgebung Pate gestanden hat, ist nicht bekannt. Die neue Videoüberwachungskamera "Logi Circle" des Computer-Zubehör-Vollsortimenters Logitech eröffnet jedenfalls Smartphone-Usern zumindest einen Einblick in ihr eigenes Zuhause. Dazu benötigen sie eine für Android und iOS kostenlos verfügbare App und einen WLAN-Router, um von jedem Ort mit ausreichend schnellem Internet-Zugang auf den High-Definition-Stream der Logi Circle zugreifen zu können. Darüber hinaus können sie mit der Funktion "Talk & Listen" (Sprechen und Zuhören) via WLAN bidirektionale Gespräche führen. Geradezu beängstigend klingt, was die Heimkamera sonst noch zu bieten hat:

"Die Scene Intuition-Technologie von Logitech filtert alle Inhalte und stellt sicher, dass die relevantesten Ereignisse nicht verpasst werden: die Technologie erlernt Muster der gefilmten Aktivitäten und erkennt wichtige Inhalte. Nutzer werden automatisch über bedeutende Ereignisse informiert und ersparen sich unwichtiges Filmmaterial zu sichten. Außerdem erstellt die Kamera am Ende des Tages eigenständig eine 30-sekündige Videozusammenfassung der wichtigsten Tagesereignisse. Diese Day Briefs können einfach per App abgerufen werden."

Die tragbare Selbstüberwachungskamera kann immer wieder an anderen Orten positioniert werden. Eine Akku-Ladung soll für drei Stunden Streaming- und zwölf Stunden Standby-Betrieb ausreichen. Zum Laden dient – ähnlich wie bei elektrischen Zahnbürsten – ein elektromagnetischer Induktionsring.

Preis und Verfügbarkeit
Die Logi Circle ist das zweite Produkt, das Logitech unter dem neuem Labe "Logi" auf den Markt bringt. Die neue Heimkamera kann in Deutschland ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 199 € vorbestellt werden.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige