tom's networking guide
 
Anzeige
Symantec erweitert Sicherheit und Plattformsupport für pcAnywhere >
< Tatung mit neuem Absatzkanal in Deutschland
18.11.04 11:44 Alter: 16 Jahre
Von: Arno Kral

Multimedia-Framework für Handys

Das Technology Framework Agere Systems beschleunigt die Markteinführung und reduziert Designkosten


Agere Multimedia-Framework.

Agere Systems stellt ein neues Technology Framework für Multimedia-fähige 2,5 und 3G Mobiltelefone vor, das zusammen mit den bewährten Basisband-Chips eine Plattform bildet, mit der Handy-Hersteller ihre Produkte mit Anwendungen wie Audio- und Videostreaming bzw. Wiedergabe, Video-Aufzeichnung, Digitalfotografie und herunterladbare Klingeltöne schneller entwickeln und auf den Markt bringen können.

Anders als Lösungen, die auf einen separaten Multimedia-Koprozessor angewiesen sind, ergibt diese Kombination eine zuverlässige Plattform, die nicht nur kleiner sondern auch günstiger ist. Die mit ihr ermöglichten hochwertigen Multimedia-Eigenschaften und die gesicherte Kommunikations-Performance sind dabei unabdingbare Voraussetzungen für die breite Akzeptanz der Produkte auf dem Massenmarkt. Agere präsentiert die aus Hard  und Software bestehende Multimedia-Framework-Technologie derzeit auf dem 3G World Congress in Hongkong.

Die Nachfrage der Konsumenten nach multimediafähigen Mobiltelefonen nimmt in dem Masse zu, wie neue, umfassende Angebote an innovativen Multimedia-Inhalten und von den Netzbetreibern zur Verfügung gestellt werden. Nach Schätzungen des Marktforschungsunternehmens Strategy Analytics wird dies dazu führen, dass bis zum Jahr 2009 nicht weniger als 57 % des weltweiten Handy-Absatzes auf multimediafähige Geräte entfallen werden.*

Das Multimedia-Framework von Agere ist eigens darauf ausgerichtet, den Forderungen der Anwender nach kompromissloser Mobilität Rechnung zu tragen. Hierzu ebnet es den Weg zu Handy-Designs mit kompakteren Abmessungen, geringerer Leistungsaufnahme und günstigeren Kosten. Mit der engen Anbindung der Framework-Komponenten an die Basisband-Lösungen von Agere können Mobiltelefone mit dem für anspruchsvolle Audio  und Video-Features unentbehrlichen Performance-Zuwachs aufwarten, ohne dass die Mehrkosten für einen zusätzlichen Multimedia-Koprozessor in Kauf genommen werden müssen. Da das Framework darüber hinaus das Kombinieren und Einbinden zusätzlicher Audio  und Video-Komponenten vereinfacht, kann der einzelne Handy-Hersteller seine Lösungen mit geringerem Aufwand an bestimmte Marktsegmente anpassen. Nicht zuletzt ergibt die modulare Struktur des Frameworks auch dann eine investitionssichere  Kombination aus Hard  und Software, wenn entsprechende Standards für neue oder verbesserte Multimedia-Applikationen erscheinen.

„Die Handy-Hersteller stehen vor einem echten Gezeitenwechsel, denn durch technologische Fortschritte werden den Mobiltelefonen neue Anwendungsmöglichkeiten und Marktsegmente erschlossen. Sowohl die Hard  als auch die Software muss somit flexibel genug sein, um unterschiedliche Audio  und Video-Features zu unterstützen“, sagt Luc Seraphin, Vice President der Mobility Division bei Agere. „Mit der neuen Technologie entsteht ein Multimedia-Fundament, auf dem der Kunde sein Produkt-Portfolio rasch erweitern und ausbauen kann. Gleichzeitig hat er die dabei Gewissheit, dass die grundlegende Kommunikations-Performance seiner Mobiltelefone unverändert bestehen bleibt.“

Das Framework eignet sich für 2.5G/GPRS, EDGE und 3G/UMTS Mobiltelefone. Zusätzlich unterstützt die Lösung von Agere auch sämtliche neuen Multimedia-Standards wie MPEG-4 und H.263 Video, JPEG Bilder, MP3® Musik, AAC und aacPlus™ Audio sowie MIDI Klingelton-Synthesizer.

Agere begann unlängst damit, das Multimedia-Framework als Bestandteil seiner Basisband Hard  und Softwarelösungen für GPRS  und EDGE-Mobiltelefone anzubieten. Ausgewählte Kunden werden bereits mit Mustern beliefert.

* Wireless Device Strategies (WDS) Strategic Advisory Service Report von Strategy Analytics: ‚Global Handset Market: Enabling Technologies Forecasts, 2004 –2009‘

Über Agere Systems

Agere Systems ist ein weltweit führender Anbieter für Halbleiter im Bereich Storage, Wireless Data sowie öffentliche und Firmen-interne Netzwerke. Chips und Software von Agere unterstützen ein breites Spektrum von Computing- und Kommunikationsanwendungen. Hierzu zählen Mobiltelefone, PCs, PDAs, Harddisk-Laufwerke und Spiele-Elektronik ebenso wie die weltweit modernsten drahtlosen und drahtgebundenen Netzwerke. Zum Kundenkreis von Agere gehören die führenden Hersteller aus der Unterhaltungselektronik sowie von Computing- und Kommunikationsausrüstungen. Mit den Produkten von Agere wird Breitband-Zugang für jedermann an jedem Ort verfügbar – Zuhause, in der Arbeit und Unterwegs.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige