tom's networking guide
 
Anzeige
IT-Manager betrachten Spyware als größte Sicherheitsbedrohung 2005 >
< HighSpeed-USB-WLAN-Stick
25.01.05 17:34 Alter: 16 Jahre
Kategorie: Unterhaltungselektronik, Digital Lifestyle, Produkt-News, Homenetworking, Digitalvideo
Von: Arno Kral

USB-DVB-T-Empfänger für unterwegs

Artec verspricht kristallscharfes und beständiges Bild selbst bei hoher Geschwindigkeit auf der Autobahn.


Artec T1 USB Box mit Zubehör.

USB DVB-T-Empfänger

DVB-T, das ÜberallFernsehen – natürlich digital – und nur über Antenne können in Deutschland bereits heute 38 Millionen Bürger empfangen. Weitere Regionen in Bayern (München, Nürnberg/Erlangen) sowie in Mitteldeutschland (Leipzig/Halle, Erfurt/Weimar) werden ab Mai 2005 das digital terrestrische Fernsehen empfangen können. Der Markt für neue mobile Produkte in diesem Bereich wächst ständig.

Mit der nur 136 Gramm leichten Artec T1 USB-Box verwandelt sich jeder Multimedia PC oder jedes Notebook ganz ohne Einbauarbeiten zu einem vollwertigen Empfänger für digitales terrestrisches Fernsehen inklusive digitaler Videorekordereigenschaften. Angeschlossen an den USB-Port eines Notebooks sorgt die Box für den Empfang eines qualitativ hochwertigen Fernsehbildes bei gleichzeitig uneingeschränkter Mobilität. Die T1 USB-Box bietet höchste Mobilität, vor allem in Verbindung mit einem Notebook. Denn die Artec T1 USB-Box benötigt kein eigenes Netzteil, sondern wird über den USB-Port auch mit Strom versorgt.

Auffälligstes Merkmal der USB-Box sind ihre kleinen Abmessungen von 85 x 118 x 25 mm. Etwas grösser als eine Zigarettenschachtel, zeigt dieses Format den wesentlichen Vorteil des innovativen Receivers an: seine mobile Verwendung. (Zur Erläuterung: digitale terrestrische TV-Signale liefern überall ein absolut störungsfreies Bild - selbst im fahrenden Auto.) Neben den TV-Features bietet die ARTEC T1 USB-Box natürlich auch die Möglichkeit, digitale Radio-Programme zu empfangen.

Weitere Funktionen der Artec T1 USB-Box von Ultima Electronics Corp. sind

- Real-Time-Video-Aufnahme (DVR),

- Time Shifting,

- Standbildaufnahme und

- ein elektronischer Programmführer (EPG).

Die Box decodiert MPEG2-Dateien, verfügt über einen automatischen Kanalsuchlauf und erstellt eine Favoritenliste. Die T1 USB-Box unterstützt USB 2.0 High Speed und liefert somit ausreichend Bandbreite für den HDTV Empfang. 

Systemvoraussetzungen:

-         Microsoft® Windows XP/2000

-         Desktop-PC oder Notebook

-         800 MHz CPU oder höher

-         128 RAM oder höher

-         Grafikkarte mit mindestens 8 MB Speicher

-         Soundkarte

-         Microsoft® DirectX 9.0 oder höher

-         digitale terrestrische TV-Antenne

 

Preis und Verfügbarkeit:

Die T1 USB-Box ist zum Preis von knapp 80 € (einschl. 16 % MwSt. erhältlich) und wird über die Distributoren Siewert & Kau, Hora und Ingram Micro vertrieben. Endkunden können die T1 USB-Box bei Saturn, Media Markt, Atelco, ProMarkt und in vielen Online Shops erwerben. 

Über Ultima Electronics:

Ultima Electronics Corp. wurde 1982 gegründet und beschäftigt weltweit ca. 2500 Mitarbeiter, davon 300 Mitarbeiter im Hauptsitz in Taipei sowie in der Fertigungsstätte in Suzhou 2000 Beschäftigte und 60 Mitarbeiter in den weltweiten Niederlassungen. Unter dem Markenzeichen ARTEC® vertreibt Ultima weltweit attraktive und innovative Produkte. Kundenservice, Zufriedenheit und Innovationen stehen bei Ultima Electronics Corp. an erster Stelle. Als global ausgerichtetes Unternehmen unterhält Ultima Electronics Corp. eigene Produktions- und Vertriebsniederlassungen in Taiwan, Europa, USA sowie in China.  

Weitere Infos unter:  www.ultima.com.tw  oder  www.arteceuro.com 

 


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige