tom's networking guide
 
Anzeige
Aruba zeigt auf der CeBIT völlig neue WLAN-Grid-Produkte  >
< AirMagnet schaltet den "Evil Twin" aus
27.01.05 09:26 Alter: 17 Jahre
Kategorie: WLAN, Homenetworking, VoIP, Networking, Office Connectivity, Digital Lifestyle, Top-News
Von: Arno Kral

TRENDware startet in Zentraleuropa

Nachdem der US-Netzwerker 2004 als weiteres Rekordjahr verbuchen konnte, wagt er jetzt den Sprung über den Atlantik und will auf der CeBIT 2005 zahlreiche neue Produkte präsentieren


Michael Peters

Die Firma TRENDware International Inc. USA aus Torrance in Kalifornien hat ihre Umsatzerwartungen im Vorjahr deutlich übertroffen. TRENDware beendete 2004 mit einem Verkaufswachstum von fast 72 %, was fast 27 über den Erwartungen lag. „Wir haben unsere Verkaufs- und Gewinnzielsetzungen für 2004 erneut übertroffen und wir erwarten ein weiteres Rekordjahr für 2005“, erklärte Pei Huang, Präsident von TRENDware unlängst. Nun will TRENDware auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz durchstarten. In Deutschland werden TRENDware Produkte bereits im Fachhandel und im Retailmarkt geführt. „Diese Partnerschaften werden wir weiter ausbauen, denn wir bieten stets zeitgemäße und sehr attraktive Produkte“, verrät Michael Peters von TRENDware Inc. Germany. Die enge Zusammenarbeit mit den Distributoren in Deutschland hat für Michael Peters höchste Priorität.

Im letzten Jahr verzeichnete TRENDware ein signifikantes Wachstum bei Wireless-, Gigabit-, Fiber- und KVM-Produkten. Einen leichten Rückgang gab es in der 10/100-Ethernet-Kategorie, erklärlich durch die langsame Ablösung der Ethernet- durch die Gigabit-Technologie.

Im Jahr 2004 hatte TRENDware 2004 die neue „MEDIAnet“ Produktserie eingeführt, die umgehend ein großer Erfolg wurde. Die Produktserie umfasst USB-2.0- und Firewire-Adapter, die der Verbindung zwischen Consumerprodukten und dem PC oder Notebook dienen.

Auf der CeBIT 2005 wird TRENDware zahlreiche neue Produkte in den Sparten WLAN-A und WLAN-G, Voice over IP (VoIP), Power over Ethernet (PoE) und neue Storage Server präsentieren.

Im vergangenen Jahr  gewann TRENDware zum Beispiel auch B&Q Warehouse als Kunden – immerhin den führenden Retail-Händler in Europa und den drittgrößten „Player“ weltweit. TRENDware wird nun seine Absatzkanäle um die Märkte in Deutschland, Frankreich, der Schweiz und Argentinien erweitern. Derzeit werden TRENDware Produkte in 110 Ländern weltweit vertrieben. Die Einsatzgebiete von TRENDware Produkten variieren von Unternehmen über Behörden, Schulen, öffentlichen Einrichtungen bis hin zu Privathaushalten.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige