tom's networking guide
 
Anzeige
Business Tarife der T-Com jetzt mit sekundengenauer Abrechnung ab Gesprächsbeginn >
< Intellon liefert einmillionsten HomePlug-Chip aus
03.05.04 08:45 Alter: 17 Jahre
Kategorie: Networking
Von: Arno Kral

Erstmals 10 Gigabit pro Sekunde mit Intel-Technik

Cisco und Intel beschleunigen Serverkoppelungen in Rechenzentren auf 10 Gigabit pro Sekunde


Intel® PRO/10GbE SR Server Adapter

Gute Neuigkeiten verkündet Intel für Rechenzentren: Für die Server-Koppelung bietet der Chip-Hersteller erstmals Glasfase-Netzwerk-Adapter des Standards 10 Gigabit Ethernet (GbE) an, die für Rechenzentren sowohl in technologischer als auch finanzieller Hinsicht interessant sein sollen. Intel beruft sich dabei auf das Ergebnis einer Studie des Beratungs- und Marktforschungsunternehmen RHK vom Februar 2004 und eine Erhebung von In-Stat/MDS aus dem Janur 2004, der zur Folge 10 GbE in Rechenzentren nur unter folgenden Bedingungen rentabel sei:

  • Die Adapter müssen für Multi-Mode-Fiber verfügbar sein, da 90 Prozent der Verbindungen in einem Rechenzentrum diese Glasfaser nutzen.
  • Zum anderen müssen sie weniger als 5.000 US-Dollar kosten.

Der neue Multi-Mode-Glasfaser-NIC Intel® PRO/10GbE SR Server Adapter (SR steht für Short Range) soll als erster diese Anforderungen erfüllen. Durch den Einsatz der XPAK-Technologie im optischen Modul konnte Intel den Preis gegenüber Vorgängermodellen um 40 Prozent senken, so dass dieser Intel-GbE-Adapter jetzt auch für bandbreitenintensive Anwendungen geeignet sei. Dazu zählen

  • Server-Cluster,
  • Speichernetzwerke und
  • die Verarbeitung diagnostischer Bilddaten und Konstruktionsgrafiken.

Der Adapter ist für Server und Rechenzentren konzipiert, die bis zu 300 Meter von einander entfernt sind. Die XPAK-Optik ermöglicht eine Verbindung mit 10 GBit/s über Multi-Mode-Glasfaser. Durch seine geringe Größe passt der Intel Adapter in gängige Server-Slots und ermöglicht so dichtere Server-Umgebungen.

Bei der Entwicklung des Intel PRO/10GbE SR Server Adapters arbeitete Intel eng mit Herstellern von Netzwerk-Komponenten wie Cisco Systems zusammen. So ist die Interoperabilität mit gängigen Switches wie beispielsweise der Ciso Catalyst 6500-Produktreihe gewährleistet. Um den Einsatz von 10 GbE in Rechenzentren weiter voranzutreiben, bieten Intel und Cisco gemeinsam Schulungen und Testprogramme an, in der IT-Manager 10 GbE-Netzwerke evaluieren können.

Den Pereis des PRO/10GbE SR Server Adapter - er soll sofort verfügbar sein  - gibt Intel per Pressemitteilung mit 4.770 US-Dollar an, während eine Kalkulation in Euro offenbar noch fehlt.

Gegen Herbst will Intel den PRO/10GbE LR Server Adapter (LR steht für Long Range) für Single-Mode Glasfaser vorstellen, der bis zu 10 Kilometer überbrücken soll.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige