tom's networking guide
 
Anzeige
LANCOM Systems und Swyx kooperieren bei der Sprachübertragung via Internet >
< TransTechnology debutiert auf der CeBit mit netzwerkfähigem DVD/DivX-Player
02.03.04 10:58 Alter: 18 Jahre
Von: Arno Kral

Synchronica und Ergon entwickeln gemeinsam Wireless Synchronization Software

Die Ergon Informatik AG und Synchronica haben eine enge Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Vermarktung von innovativer Wireless Synchronisations-Software für Unternehmen und Mobiltelefonie-Betreiber auf Basis von SyncML angekündigt.


3GSM World Congress Cannes, Berlin, 25. Februar 2004 - Die Ergon Informatik AG, eine der führenden Softwarefirmen der Schweiz, und das im Bereich Mobil-Synchronization tätige deutsche Unternehmen Synchronica haben eine enge Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Vermarktung von innovativer Wireless Synchronisations-Software für Unternehmen und Mobiltelefonie-Betreiber angekündigt. Im Gegensatz zu vergleichbaren Anwendungen kann bei der Lösung von Ergon und Synchronica auf die Installation von Server Plugins verzichtet werden.

Die beiden Unternehmen präsentieren demnächst einen Synchronization-Server, der dem Anwender die kabellose Abgleichung von unternehmensrelevanten Daten wie E-Mails, Kontakten und Terminen via Mobiltelefon ermöglicht. Auf der Basis des offenen Standards SyncML lässt sich jedes Konto von Microsoft Exchange mit Mobiltelefonen von Nokia, Siemens oder SonyEricsson synchronisieren.

Verglichen mit ähnlichen Lösungen vermeidet der Synchronica Synchronization Server die Installation von Plugins auf Unternehmensseite, und die Gefahr von "Löchern" in der Firewall . Der Anwender registriert sich ganz einfach auf einer Website und kann sein Mobiltelefon - ohne den Systemadministrator mit der Installation oder Konfiguration der entsprechenden Software zu bemühen - überall sofort und vollständig abgleichen.

Für die technische Infrastruktur, das Projektmanagement und das Marketing des Synchronization Servers ist Synchronica verantwortlich. Ergon stellt mit umfassendem Know-how in Sachen Engineering und mit professionellen Dienstleistungen die Implementierung des neuen Angebots bei den Mobiltelefonie-Betreibern sicher.

 

SyncML in Kürze

SyncML ist ein offener Standard, der die Kommunikation zwischen mobilen Geräten, Applikationen und Netzwerken und damit die Datenmobilität ermöglicht. Der offene Standard "SyncML" gewährleistet einen Datenabgleich zwischen verschiedenen Geräten und Anwendungen, unabhängig von Hersteller oder Gerätetyp. SyncML wird durch SonyEricsson, IBM, Lotus, Matsushita, Motorola, Nokia, Symbian und zahlreiche weitere Unternehmen unterstützt und trägt wesentlich dazu bei, dass die Entwicklung und die Vermarktung der entsprechenden Technologien beschleunigt werden.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige