tom's networking guide
 
Anzeige
Kerpen Kompatibilitätsmatrix zum ELine-Produktangebot >
< Swyx macht Telefonanlagen fit für VoIP
15.03.05 15:34 Alter: 16 Jahre
Kategorie: WLAN, VoIP, Networking, Office Connectivity, Mobile Generation, Server-OS, Produkt-News, Telekommunikation
Von: Arno Kral

Lancom und AirWave kündigen Zusammenarbeit an

Intelligente Wireless Netwerk-Management-Software für große Lancom Funknetzwerke verfügbar. CeBIT 2005 Halle 15, Stand E07


Die Lancom Systems GmbH und die AirWave, Inc aus San Mateo, Kalifornien, geben Ihre technische Zusammenarbeit und Vermarktungspartnerschaft bekannt. Die Kooperation erlaubt LANCOM Kunden ihre Access Points über die zentrale Konsole der AirWave Management Plattform (AMP) fernzuwarten.

Die AirWave Management Plattform ermöglicht die komplette, zentrale Kontrolle über große WLAN-Netzwerk-Installationen. Die web-basierte AMP Management-Konsole bietet dabei vielschichtige, intelligente Funktionen zur Überwachung, Analyse, Konfiguration und Absicherung komplexer WLAN-Infrastrukturen in Echtzeit.

Das Management-System ist modular aufgebaut und skalierbar von 200 bis über 10.000 verteilten Access Points. Die Funktionalität ist äquivalent zu "WLAN-Switching"-Systemen, bietet aber im Gegensatz zu diesen alle Vorzüge eines offenen, herstellerunabhängigen Management-Systems. Dies bedeutet, dass alle betrieblichen Aspekte einer großen WLAN-Installation adressiert werden können: Vom Site-Planning über große Rollout-Szenarien (Discovery und Provisionierung), Betrieb (Software- und Konfigurations-Updates, Diagnose, dynamische Funkfeldoptimierung), Security-Enforcement (Konfigurations-Audit, WLAN Intrusion Detection / Rogue AP Erkennung) bis hin zu Reporting, Alarmierung und Dokumentation.

Christian Schallenberg, Director Product Marketing bei der Lancom Systems: "Die Zusammenarbeit mit AirWave eröffnet unseren Kunden alle Vorteile eines WLAN-Switching Systems bei allen Vorzügen eines offenen, herstellerunabhängigen Management-Systems". Greg Murphy, Chief Operating Officer der AirWave Wireless, Inc. ergänzt: "Wir freuen uns, mit LANCOM Systems einen weiteren Hersteller hochqualitativer und innovativer Access Points mit unserer führenden WLAN-Management-Software zu unterstützen. Besonders überzeugt hat uns und unsere Kunden die große professionelle Funktionsvielfalt der Lancom Access Points".

Hintergrund

Die LANCOM Systems GmbH ist deutscher Hersteller innovativer und sicherer Kommunikationslösungen in den Bereichen Secure Internet Access, VPN Network Connectivity, Voice-over-IP und Wireless LAN. Die Produkte und Lösungen werden speziell für die Anforderungen von Unternehmenskunden geplant und entwickelt. Schwerpunkte sind Internet-Zugangsprodukte mit integrierter hochwertiger Firewall für ADSL, SDSL und ISDN-Zugänge und umfassende Lösungen für Network-Connectivity und -Security mit virtuellen privaten Netzwerken (VPN), drahtlosen Netzwerken (Wireless LAN) und Public Spots. Die LANCOM Systems GmbH hat ihren Sitz in Würselen bei Aachen und unterhält Vertriebsbüros in München, Wien, London und Prag. Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens sind Ralf Koenzen und Ulrich Prinz.

 

AirWave Wireless Inc. ist führend in der Entwicklung von Softwarelösungen für Netzwerkmanagement, die Administratoren einen zentralen und intelligenten Kontrollpunkt für Überwachung, Analyse und Konfiguration ihrer Funknetz-Infrastrukturen bieten. Das nicht-öffentliche Unternehmen mit Hauptsitz in San Mateo, Kalifornien wird von Investoren wie Ignition Partners, Idealab und Westbury Equity Partners unterstützt. Die zum Patent angemeldete AirWave Management Platform™-Software des Unternehmens wird über ein globales Netzwerk von VARs und Systemintegratoren vertrieben. Weitere Informationen sind auf der Website des Unternehmens unter www.airwave.com erhältlich.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige