tom's networking guide
 
Anzeige
CBL Daten-Schredder für den Datenschutz frei verfügbar >
< Siemon setzt weltweit mehr als eine Million 10G-Ports ab
23.03.05 23:36 Alter: 17 Jahre
Kategorie: VoIP, Digitalvideo, Office Connectivity, Server-OS, Produkt-News
Von: Arno Kral

Dilithium Networks eröffnet Niederlassung in München

Dilithium Networks ist seit Anfang 2005 mit einer europäischen Verkaufsniederlassung in München präsent. Martin Frey übermimmt die Position des Sales Directors von für Zentral- und Osteuropa.


Martin Frey

Martin Frey kann auf eine umfangreiche Marketing- und Verkaufserfahrung im Telekommunikationsmarkt verweisen. Unter anderem zeichnete er seit 1996 bei Tellabs Inc. als Vertriebsdirektor für Zentraleuropa und Account Director EMEA maßgeblich für die Etablierung des Unternehmens als führender Telekommunikationsausrüster verantwortlich. In diesen Positionen konnte er durch den Abschluss strategischer Verträge mit weltweit tätigen Telekommunikationsanbietern wie O2, E-Plus, Vodafone, Telekom Austria, Swisscom Mobile, Colt und UPC/Liberty Media Rekordumsätze und operative Gewinne für das Unternehmen verbuchen. Vor seiner dortigen Tätigkeit arbeitete der Wirtschaftsingenieur bei Roland Berger & Partner sowie als Marketing Manager bei Atlantik Systeme.

"Das Wachstum von Dilithium Networks im zentraleuropäischen Markt setzt eine erweiterte Präsenz unseres Unternehmens vor Ort voraus. Martin Frey ist ein wichtiger Faktor für unsere Vertriebsstrukturen und wird einen wertvollen Beitrag zu unserem künftigen Erfolg leisten", kommentiert Lee Ellison, Senior Vice President Worldwide Sales von Dilithium Networks das erweiterte Engagement in Europa.

Erst vorgestern hatte Dilithium Netowrks ein "Joint Colaboration Agreement" mit NTT DoCoMo angekündigt, das die ENtwicklung von Test-Tools für 3G-Terminal-Interoperabilität zum Ziel hat. Eine Woche zuvor hatte Agilent Technologies Dilithiums VT-PROBETM QoS-Tool lizenziert, das aus einem Wireless QoS Manager und Wireless Application Measurement Drive Test Software (WAMS) besteht.

Zu Dilithium Networks

Dilithium Networks ist führender Anbieter von Lösungen für die 3G-Videotelefonie für den globalen Mobilfunk- und Breitbandmarkt. Zur Produktpalette des Unternehmens zählen Multimedia-Transcoding-Gateways, Test-Tools für die 3G-324M-Protokollanalyse, Protokollstacks sowie Client-Lösungen für die Videotelefonie. Dilithium Networks verfügt über eine weltweite Kundenbasis, zu der die Mehrzahl der führenden Hersteller von Netzwerktechnik und Terminals sowie Mobilfunkanbieter zählen. 


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige