tom's networking guide
 
Anzeige
BUGA-Butler von Yakumo >
< Handy-Anmeldung statt Passwort-Salat
08.04.05 08:37 Alter: 16 Jahre
Kategorie: Networking, Office Connectivity, Produkt-News
Von: Arno Kral

VPN-DSL-Anbindung kleiner Standorte

Equant bietet individuell zugeschnittene Lösungen zur optimalen Anbindung von Zweigstellen ans Unternehmensnetzwerk per VPN und DSL.


Für Kleine und Mittelständische Betriebe (KMU) bietet Equant drei neue VPN-Komplett-Pakete an, die per VPN (Virtual Private Network) kleine Standorte höchst flexibel ans Unternehmensnetzwerk anschließen.

Small Office Solutions besteht aus drei DSL-basierten Netzwerk-Service-Paketen. Kunden können dadurch genau das gewünschte Leistungs- und Support-Level auswählen, das sie an den jeweiligen Standorten ihres weltweiten Unternehmensnetzwerkes benötigen. Das Komplett-Paket, das den Router, den DSL-Zugang und die IP-Bandbreite kombiniert, ist einer der großen Vorteile der Lösung. Equant Consulting Services unterstützen die Unternehmen dabei, aus den drei Service-Paketen das richtige auszuwählen und stehen beratend bei Fragen zur Sicherheit, Bandbreiten-Management Techniken und Analyse der Gesamtbetriebskosten (TCO) zur Seite.

-      Advantage DSL: Wendet sich vor allem an kleinere Büros oder Niederlassungen mit bis zu fünf Anwendern. Die Lösung beinhaltet einen Helpdesk-Service und ersetzt herkömmliche Wähl- oder VSAT-Verbindungen durch eine Always-On-Lösung mit höherer Geschwindigkeit basierend auf fest kalkulierbaren Kosten.

-      Select DSL: Richtet sich an etwas größere Standorte wie Lagerhallen oder Verkaufsbüros mit bis zu 25 Anwendern. Darin enthalten sind Business-Class ADSL, Service Level Agreements (SLAs) und Verbindung zum Equant MPLS IP VPN.

-      Premier DSL: Zielgruppe sind hier alle Zweigstellen mit bis zu 50 Anwendern. Die Lösung bietet SDSL, IP VPN Gold sowie Service- und Performance SLAs die die Gesamtverfügbarkeit und andere Benchmarks abdecken. Dieses Angebot ist eine Alternative für Leased Line basierende Netzwerkzugänge.

Durch Equants umfassendes Service-Portfolio sind Kunden VPNs nun nicht mehr beschränkt auf eine einzige Technologie mit einheitlichen Regeln und Service-Levels. Die neue VPN Generation ist eine Vernetzung von Standorten, die mit der jeweils optimalen Zugangstechnologie, ausgerichtet an den geschäftlichen Anforderungen ausgestattet sind. Ein Beleg dafür, wie Equant Netzwerk Optimierungen entwickelt. Die Hauptvorteile Breitband-basierter Services sind vor allem höhere Geschwindigkeiten, Always-On-Verbindungen und fest kalkulierbare Kosten. Durch Small Office Solutions profitieren Kunden außerdem von höherer Flexibilität, konsistentem Service und der Zusammenarbeit mit weltweit nur einem einzigen Provider. Damit alle Kunden rund um den Globus mit der problemlosen und zeitnahen Installation zufrieden sind, kümmert sich ein eigens dafür abgestelltes Team um die Implementierung der Lösungen für kleine Standorte: das ‚DSL Center of Excellence’.

Die Nachfrage nach Breitband-Dienstleistungen kommt aus allen Sektoren, jedoch ist sie laut Equant in der Handels- und der Automobilbranche besonders hoch. Diese Branchen müssen meist viele kleine Standorte anbinden, denn Supply Chain Management- und Customer Relationship-Management Applikationen sind hier sehr geschäftskritisch. Small Office Solutions ist bereits in 41 Ländern verfügbar mit all den Vorteilen, die die starke Position der France Telecom Gruppe im Bereich DSL bietet. Weitere Länder sollen folgen.

„Wir spüren schon jetzt eine große Nachfrage nach Business-DSL seitens europäischer Unternehmen“, erklärt Jean-Paul Nussbaumer, Head of Access and Small Office Services, Equant. „Kunden erkennen, dass dies eine ausgezeichnete Möglichkeit darstellt, effizient und preisgünstig kleine Standorte ans unternehmerische Netzwerk anzuschließen. Wir sind schon jetzt dabei, unser Angebot zu erweitern, um unseren Kunden, die kleine Zweigstellen anbinden müssen, eine noch attraktivere Lösung bieten zu können.“

 


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige