tom's networking guide
 
Anzeige
4G Access Cube vermascht WLANs via UMTS >
< BUGA-Butler von Yakumo
11.04.05 12:24 Alter: 16 Jahre
Kategorie: VoIP, Security
Von: Arno Kral

SonicWALL tritt der „Voice over IP Security Alliance“ bei

Der Sicherheitsspezialist verstärkt Engagement für Voice over IP und trittt der strategischen Allianz mit Toshiba für Sicherheit im VoIP-Umfeld bei.


Sonicwall, ein Anbieter von Sicherheitslösungen für kleine und mittlere Netzwerkstrukturen, verstärkt sein Engagement für Sicherheit im Voice-over-IP-Umfeld: Das Unternehmen ist neues Mitglied der im Februar 2005 gegründeten „Voice over IP Security Alliance“ (VOIPSA). Ziel der VOIPSA ist es, das öffentliche Bewusstsein für die Themen Sicherheit und Datenschutz rund um VoIP zu stärken sowie entsprechende Best Practices zu entwickeln und zu etablieren. Jonathan Zarr, Senior Director bei Sonicwall, gehört künftig dem Vorstand der VOIPSA als Schriftführer und Schulungs- und Beratungsbeauftragter an.

Darüber hinaus hat Sonicwall eine strategische Allianz mit Toshiba geschlossen: Sonicwall ist ab sofort der bevorzugte Sicherheitslieferant für die Strata CIX-IP-Telekommunikationssysteme von Toshiba.

Sämtliche aktuellen Security-Appliances der TZ- und der PRO-Serie von Sonicwall verfügen über modernste Funktionen zur Absicherung von VoIP-Netzwerken – inklusive VoIP über Wireless LAN. Dazu gehören unter anderem Anti-Virus, Anti-Spyware und Intrusion Prevention. Sonicwall ist einer der führenden Anbieter, die auch diese Funktionen für den Schutz von VoIP-Systemen in ihre Lösungen integriert haben. Die moderne VoIP-Technologie von Sonicwall schützt Netzwerke gegen die unterschiedlichsten Gefahren von außen – von der Denial-of-Services-Attacke bis hin zu groß angelegten Application-Layer-Angriffen gegen VoIP-Protokolle. Dabei müssen Unternehmen weder Sicherheitskompromisse eingehen noch Abstriche an die Geschwindigkeit oder die Kommunikationsqualität im Netzwerk in Kauf nehmen.

„Voice over IP wird im Markt zunehmend als Kosten sparende Technologie akzeptiert. Gleichzeitig wächst das Interesse an Fragen rund um die damit verbundene Sicherheitsproblematik. Auf diese Entwicklung haben die Gründer der VOIPSA reagiert“, erklärt Jonathan Zarr, Senior Director bei Sonicwall. „In großen Netzwerken ist es oft schwierig, den VoIP-Netzverkehr durch die Firewall laufen zu lassen – wegen der großen Bandbreiten und der entsprechenden Routingzeiten. Wir haben unsere Software entsprechend angepasst und damit diese Probleme in den Bereichen Performance und Interoperabilität beseitigt. Wir freuen uns, dass wir unsere Erfahrungen beim Entwickeln sicherer, standardisierter Kommunikationslösungen mit unseren Kollegen in der VOIPSA teilen können.“

 


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige