tom's networking guide
 
Anzeige
Voice ohne IP - wenn die Datenleitung schweigt >
< Surfen ohne Bohren: devolo kooperiert mit ewt
19.05.05 19:21 Alter: 16 Jahre
Kategorie: Networking, Office Connectivity, Produkt-News
Von: Arno Kral

Foundry Networks startet 10-GbE-Preisoffensive

Umfassende Preissenkungen für 10-Gigabit Ethernet Switch-Modelle lassen den Preis pro Port auf bis zu 1.375 US-Dollar fallen -- Euro-Preise nicht verfügbar.


Foundry Networks Logo

San Jose, Kalifornien / Unterschleißheim: Foundry Networks startet eine neue Preisoffensive für viele seiner 10-Gigabit Ethernet­ (10-GbE) Produkte und Zubehörartikel. Die Preisskala für 10-GbE Ports im Stackable-Bereich beginnt nun bereits bei 1.375 US-$ (internationaler Listenpreis) für den EdgeIron 8x10G. Zusätzlich senkt Foundry Networks den Preis seiner Kurzstrecken-XFP-Optik für Distanzen bis 300 Meter auf Multimode-Glasfaser um 60% auf 1.370 US-Dollar (Intl. Listenpreis). Die Kurzstrecken-XENPAK-Optik ist jetzt für 2.745 US-Dollar (Intl. Listenpreis) erhältlich. Diese momentan konkurrenzlos günstigen Preise spiegeln den wachsenden 10-GbE Absatz auf dem Markt wider.

Unternehmen implementieren heute vermehrt Gigabit-over-Copper-Technologie (GoC) am Netzwerk-Rand. Deshalb wird es immer wichtiger, diese Kapazitäten auch effektiv zu bündeln. Wenn Netzwerk-Designs vom Edge bis zum Backbone ausschließlich auf Gigabit-Verbindungen setzen, kann es leicht zu Bandbreiten-Engpässen kommen. Dadurch wird die Leistungsfähigkeit von Business-Applikationen, wie zum Beispiel Voice- und Video over IP, beeinträchtigt. 10-GbE Switches von Foundry Networks beseitigen derartige Engpässe nun zu einem Preis, der den Umstieg auf die 10-Gigabit Ethernet Technologie für  Netzwerkplaner sehr interessant macht.

„Wir verzeichnen eine wachsende Nachfrage nach kosteneffizienten 10-Gigabit Ethernet-Lösungen“, berichtet Bob Schiff, Vice President of Product Marketing bei Foundry Networks. „Gigabit Ethernet entwickelt sich rasch zum Standard für neue Installationen am Netzwerkrand. Diese High-Speed-Ports sind einerseits der Motor für neue Applikationen, bringen aber andererseits neue Anforderungen an das Netzwerk mit sich. Hinzu kommt, dass Data-Center-Applikationen, wie zum Beispiel High-Density HPC, Multimedia-Applikationen oder Storage over IP immer anspruchsvoller und umfangreicher werden. Dies treibt den Bandbreitenbedarf noch weiter in die Höhe. Mit unserer aktuellen Preisoffensive wollen wir Kunden helfen, ihrem wachsenden Bandbreitenbedarf nachzukommen – und dies zu Preisen, mit denen sie ihre Investitionen problemlos rechtfertigen können.“

Zum 10-GbE Produkt-Portfolio von Foundry Networks zählen die Stackable Layer 2 Switches der EdgeIron™-Familie, die fest konfigurierten Layer 2 Switches der FastIron™ Workgroup X-Serie und die Layer 2/3 Switches der FastIron Edge X Serie, sowie der kürzlich vorgestellte, kompakte modulare Layer 2/3 Switch FastIron SuperX. Der Layer 2/3 Backbone Switch BigIron™ MG8 und die für Service Provider vorgesehenen Multiservice Router der NetIron™ Familie komplettieren das umfassende 10-GbE Angebot von Foundry Networks.

Preis und Verfügbarkeit:

Die neuen Preise pro 10-GbE Port von Foundry Networks sowie die Preise für steckbare XFP­ und XENPAK-Transceiver sind der folgenden Tabelle zu entnehmen. Sämtliche Preise gelten ab sofort, alle genannten Produkte sind verfügbar. Preisangaben in Euro waren nicht zu erhalten. Das Wechselkursrisiko trägt der Kunde.

Produktfamilie, Netzwerk-Applikationen, Preis pro 10-GE-Port  (Internationale Liste)

EdgeIron 24GS & 48GS, Workgroup, Access, HPC, $ 2.195 (1-Port Modul)

EdgeIron 8x10G, Aggregation, HPC, $ 1.375 (8-Port Stackable)

FastIron Workgroup X-series, Access, HPC, Metro, $ 3.025 (2-Port Modul)

FastIron Edge X-series, Access, Aggregation, Metro, $ 3.025 (2-Port Modul)

FastIron SuperX, Access, Aggregation, Backbone, HPC, $ 3.300 (2-Port Modul)

BigIron MG8, Access, Aggregation, Backbone, HPC, $ 3.300 (2-Port Modul)

NetIron 40G,  Aggregation, Metro Core, $ 6.875 (4-Port Modul)

XFP 10-GE steckbare  Transceiver, Transceiver-Preis (Intl. Liste)

10G-XFP-SR, 850 nm Optik, 300 Meter Reichweite auf Multimode-LWL,  $ 1.370

10G-XFP-LR, 1.310 nm Optik, 10 km Reichweite auf Single-Mode-LWL, $ 2.745

10G-XFP-ER,  1.550 nm Optik, 40 km Reichweite auf Single-Mode-LWL, $ 10.995

XENPAK 10-GE steckbare Transceiver, Transceiver-Preis (Intl. Liste)

10G-XNPK-SR, 850 nm Optik, 300 Meter Reichweite auf Multimode-LWL, $ 2.745

10G-XNPK-LR, 1.310 nm Optik, 10 km Reichweite auf Single-Mode-LWL, $ 3.845

10G-XNPK-ER, 1.550 nm Optik, 40 km Reichweite auf Single-Mode-LWL, $ 10.995

10G-XNPK-CX4, 15 Meter Reichweite auf CX4 Kupferkabel, $ 1.095

10G-XNPK-LX4, WWDM Optik, 300 Meter Reichweite auf FDDI-LWL, $ 5.494

Über Foundry Networks

Foundry Networks, Inc (Nasdaq: FDRY) ist ein führender Anbieter von Switching-, Routing- und Web Traffic Management-Lösungen für Unternehmen und Service Provider. Zum Angebot des Unternehmens zählen Layer 2/3 LAN-Switches, Layer 3 Backbone Switches, Layer 4-7 Application Switches, Wireless Access Points, sowie Access und Metro Router. Zu den 7.800 Kunden von Foundry zählen viele der führenden Internet und Metro Service Provider, Universitäten, staatliche Einrichtungen, Banken und Finanzinstitute, E-Commerce-Sites, sowie zahlreiche Unternehmen aus den Bereichen Unterhaltung, Gesundheitswesen und Industrie. Das 1996 gegründete Unternehmen mit Sitz in San Jose/ Kalifornien unterhält ein weltweites Netz von 48 Vertriebsbüros. Europäische Niederlassungen befinden sich u.a. in Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien und Benelux. Weitere Informationen zu Foundry Networks sind unter www.foundrynet.com zu finden.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige