tom's networking guide
 
Anzeige
WS_FTP 2006 in Deutsch mit vielen Verbesserungen >
< WLAN USB 2.0 Adapter mit WLAN Scanner von Trendnet
20.07.05 11:06 Alter: 16 Jahre
Kategorie: Networking, Office Connectivity, Server-OS
Von: Arno Kral

ATEN intergriert Ethernet, USB und Audio in KVM Switch

Die neue KVM-Switche mit Ethernet-Anschluß arbeiten als USB- und Audio-Hub


Aten CS-1772

Aten CS-1772

Aten CS-1774

Aten CS-1774

Taipeh, Brüssel - ATEN International stellt zwei KVME-Schitches vor, die mit vielfältigen Verbindungsfähigkeiten aufwarten. Das E im Produktnamen steht für den integrierten Ethernet-Anschluß. Danegen arbeiten die beiden kompakten 2- und 4-Port-Switches Masterview CS-1772 und Masterview CS-1774 als USB Hubs und bieten hochwertige Audio-Optionen: So kann der Anwender mit einem Switch gleichzeitig mehrere unterschiedliche Computersysteme der Betriebssytemplattformen Windows, Mac, Sun oder Linux, über eine einzelne Bedienkonsole steuern. Dank des integrierten Ethernets und der USB Hubs kann er zudem auf das Netzwerk zugreifen und die Peripheriegeräte der verschiedenen Computersysteme gemeinsam nutzen.

 

Die Switches CS-1772 und CS-1774 wurden insbesondere für Computer-Anwender im anspruchsvollen semiprofessionellen Bereich oder in kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) entwickelt, in denen mit mehreren Computer-Plattformen gearbeitet wird. Der (2-Port) CS-1772 erlaubt die Einbindung von zwei, der (4-Port) CS-1774 von vier unterschiedlichen Rechnern. Die audiofähigen Switche weisen einen 2-Port USB 2.0 Hub und einen Ethernet Hub auf, weswegen sich die Anschaffung von separaten Hubs oder externen Peripheriegeräten, wie Printservern, Modem-Splittern, etc., erübrigt. So braucht man mit dem Masterview CS-1772 bzw. CS-1774 für den Zugriff auf bis zu vier Computer nur noch eine Tastatur, eine Maus und einen Monitor. Die Tastatur- bzw. Maus-Signale werden über USB-Schnittsellen zu den Rechnern gesendet. Dabei gewährleistet der integrierte 2-Port USB-Hub die Verfügbarkeit der angeschlossenen Peripheriegeräte.

 

"Bei der Entwicklung dieser Switches haben wir vor allem an den ambitionierten Anwender sowohl im anspruchsvollen Privat- als auch im Profiumfeld gedacht", sagt Kevin Chen, President von Aten International. "So kann der User beispielsweise gleichzeitig seine Musik- oder Grafik-Anwendungen auf dem Mac, seine Programmierarbeit auf der Sun und seine Spiele- oder Datenverwaltungsaufgaben auf dem PC steuern, wobei das Umschalten schnell und einfach von statten geht. Darüber hinaus stehen ihm alle Audiomöglichkeiten zur Verfügung, und er kann darüber hinaus auch auf den gemeinsamen Drucker und die übrigen USB-Peripheriegeräte zugreifen."

 

Die neuen CS-1772 und CS-1774 bieten Schalter an der Gehäusevorderseite, und unterstützen außerdem die Hotkey-Funktion, um zwischen den Computern hin- und herzuschalten. Der Wechsel zwischen verschiedenen Plattformen (wie PC, Mac, Sun, Linux) erfolgt schnell und einfach. Möglich macht dies die DDC2B-Emulationstechnologie (Display Data Channel), die gewährleistet, dass zwischen den Computern umgeschaltet werden kann, ohne dass das Bildsignal beeinträchtigt wird. Man kann aber nicht nur alle mit dem CS-1772 bzw. CS-1774 verbundenen Computer kontrollieren, sondern von jedem dieser Computer auf jedes angeschlossene Peripheriegerät, wie beispielsweise eine Digitalkamera, einen iPod oder einen Drucker, zugreifen.

 

Die Installation der KVME-Switches ist dank der Plug-and-Play-Funktion denkbar einfach. Es müssen nur die entsprechenden Kabel eingesteckt werden; zusätzlicher Aufwand ist nicht notwendig. Die Switches unterstützen zudem "Hot Plug" - der User kann während des laufenden Betriebes Peripheriegeräte und/oder Computer jederzeit hinzufügen oder entfernen.

 

Beide Geräte haben ein sehr kompaktes Design und sind daher in der Arbeitsumgebung äußerst platzsparend einzusetzen. Der CS-1772 KVME-Switch misst nur 200 x 74,5 x 42 mm, sein großer Bruder, der 4-Port CS-1774 nimmt auf dem Schreibtisch auch nicht mehr als 260 x 74,5 x 42 mm in Anspruch.

 

Preis und Verfügbarkeit:

 

Beide Geräte sind ab sofort im Fachhandel erhältlich. Die empfohlenen Verkaufspreise liegen zwischen ca 210 € (CS-1772) und ca 286 € für den SC-1774 (jeweils inkl. 16 % MwSt.)

 

Über KVM Switches

 

KVM (Keyboard, Video und Maus)-Switches sind Steuerungseinheiten, die Zugang zu verschiedenen Computern über nur eine Konsole erlauben. Vor der Entwicklung von KVM-Switches war es nur über ein komplexes und teures Netzwerk möglich, mehrere Computer von einer Konsole aus zu steuern. Mit dem KVM-Switch kann man jetzt ohne Probleme auf eine Vielzahl vom Plattformen (von 2 bis 4096) komfortabel, platz- und kostensparend zugreifen.

 

Über Aten

 

ATEN International Co. Ltd. ist seit der Gründung im Jahre 1981 auf Verbindungslösungen in der Informationstechnologie spezialisiert und gilt heute als größter Hersteller von KVM-Switches weltweit. Diese führende Position wurde durch kontinuierlich hohe Investitionen in Forschung und Entwicklung erreicht – die sich auch in zahlreichen Patenten niederschlägt und beispielsweise durch die in den eigenen Labors entwickelten und selbstgefertigten ASICs deutlich wird. So sind mehr als 20 Prozent aller ATEN-Mitarbeiter in einem der Forschungs- und Entwicklungs-Labors weltweit tätig. Sie sorgen dafür, dass jährlich mehr als 50 neue Produkte auf die Weltmärkte kommen. Die Produktpalette umfasst heute hunderte von Verbindungsprodukten, die vom kleinen USB-Hub bis hin zu den mehr als 1000 Rechner steuernden KVM Switches reichen. Zu den Kunden von ATEN zählen die großen, weltweit tätigen Konzerne ebenso wie Mittelstand und Kleinunternehmen sowie engagierte Privatanwender.

 

ATEN kontaktieren Sie bitte ATEN Infotech N.V.,

 

Belgien

 

Tel.: +32-11-531-543,

 

Fax: +32-11-531-544


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige