tom's networking guide
 
Anzeige
devolo: Audio-Streams auf vier Kanälen >
< ATEN intergriert Ethernet, USB und Audio in KVM Switch
25.07.05 14:10 Alter: 15 Jahre
Kategorie: Security, Produkt-News, Server-OS, Office Connectivity, Telekommunikation
Von: Arno Kral

WS_FTP 2006 in Deutsch mit vielen Verbesserungen

Die FTP-Technologie bleibt weiterhin ein Dauerbrenner. Ipswitch hat mit seinem Klassiker WS_FTP noch nie so viel umgesetzt wie im vergangenen Jahr. In der Version WS_FTP Professional 2006 finden sich über 20 Erweiterungen, darunter 256-Bit-Verschlüsselung mit SSL oder OpenPGP, Ein-Klick-Datenmanagement, E-Mail-Benachrichtigungen - und erstmals gleich bei Produktveröffentlichung eine Deutsche Version.


Ipswitch WS_FTP pro 2006

Lexington/USA, - Ipswitch veröffentlicht heute eine neue Version des von über 40 Millionen Anwendern weltweit meistgenutzten FTP-Clients: Ipswitch WS_FTP Professional 2006 bringt rund 25 Neuerungen, die die Sicherheit, Bedienbarkeit und das Daten-Management verbessern.

Erneut behauptet Ipswitch damit seine Rolle als Vorreiter in der FTP-Technologie und versorgt den lebendigen Markt mit bisher ungekannten Möglichkeiten. Erstmals ist WS_FTP bei der Produktfreigabe nicht nur in Englisch, sondern gleichzeitig auch in deutscher Sprache erhältlich.

Ipswitch WS_FTP Professional 2006 basiert auf Standards, die das Herzstück des Internets bilden und ist deshalb kompatibel zu den allermeisten Anwendungsprogrammen und Einsatzmöglichkeiten. Das Produkt eignet sich sowohl für geschäftliche Nutzer als auch für private Endanwender, die beim Datenverkehr zwischen unterschiedlichen Rechnern höchsten Wert auf Funktionsbreite und Zuverlässigkeit legen.

IT-Fachleute und Mitarbeiter im Home-Office - mit dem Zwang zu absolut sicherem Datenaustausch unter Berücksichtigung von Standards - kommen um die Software kaum herum. Auch Entwickler, die Anwendungen im Umfeld von Datenverkehr programmieren, können WS_FTP einfach in ihre Umgebungen integrieren.

Ipswitch WS_FTP Professional 2006 unterstützt alle denkbaren Einsatzmöglichkeiten von der Ad-hoc-Übertragung bis zur Sammlung kritischer Daten. Und dies geschieht einfach und sicher in der übersichtlichsten Form, die der FTP-Markt zu bieten hat.

Neue Merkmale im Überblick

* Verschlüsselung: Die Codierung über den Advanced Encryption Standard (AES) verläuft jetzt mit 256 Bit bei FTP-Übertragungen mit OpenPGP oder SSL. Die 256-Bit-Verschlüsselung bedeutet industrieweit die höchste Sicherheit für FTP-Clients und geschieht automatisch und zuverlässig.

* Benachrichtigungen: Ausgewählte Anwender können nun automatisch per E-Mail über FTP-Übertragungen informiert werden. Dadurch dass die relevanten User die vollzogenen Transfers kennen, lässt sich die FTP-Technologie nun in die üblichen Arbeitsabläufe integrieren.

* FTP-Bookmarks: Die Funktion Workspace ist eine Weltneuheit in der

FTP-Technologie: User speichern damit häufig genutzte Aktionen, Dateiordner oder FTP-Adressen unter einem individuellen Namen in der Workspace-Liste (ähnlich den Bookmarks eines Browsers) und können diese später mit nur einem Klick wieder aufrufen. Das manchmal mühsame Durchsuchen von Ordner- oder Dateistrukturen wird damit überflüssig.

* Komprimierung: Der Komprimierungsmodus ermöglicht die automatische Konvertierung von Dateien in das ZIP-Format vor dem Hochladen. Anwender können dabei die Komprimierungsrate wählen und die ZIP-Datei mit einem Passwort schützen.

* Protokolle: Bei Datentransfers über HTTP und HTTPS können die Nutzer sich jetzt viel einfacher mit einer ganzen Reihe von entfernten Datenspeichern verbinden. Dabei können dieselben Ports wie für den Browser auf dem Weg durch die Firewall oder den Router genutzt werden. Das erleichtert die Netzwerkkonfiguration und beschleunigt die Verfügbarkeit von Programmen, die auf dem Senden und Empfangen von Daten basieren.

* Übersichtliche Optik: Die neue Option zur Ein-Fenster-Darstellung erleichtert das Zusammenspiel mit dem File-Transfer-Client, ohne dass die vielfältigen Funktionen eingeschränkt werden.

* Wechsel-Service: Ein Import-Assistent vereinfacht den Umstieg von anderen FTP-Programmen auf WS_FTP Professional 2006, indem die Nutzereinstellungen migriert werden können.

Zitate

„Der sichere und zuverlässige Austausch großer Dateien über das Internet kann kompliziert sein – besonders dann, wenn man sich nur auf E-Mails verlässt“, sagt Mark Levitt, Vice President für Collaborative Computing bei IDC. „WS_FTP Professional 2006 von Ipswitch eignet sich dazu, solche Übertragungen für alle Anwender zu vereinfachen.“

„Ipswitch WS_FTP Professional 2006 ist der Marktführer und zweifellos die sicherste Methode, um Daten auszutauschen“, kommentiert Alex Neihaus, Vice President für Marketing bei Ipswitch. „Kein anderes Werkzeug – besonders nicht die E-Mail mit ihren Größenbeschränkungen, Viren und Spamblockern – kann einen derart zuverlässigen Datentransfer garantieren. Unsere Neuerungen wie die 256-Bit-Verschlüsselung, integriertes OpenPGP oder die weit reichenden Anpassungsmöglichkeiten definieren sicheres, standardbasiertes Datenmanagement neu.“

Preis und Verfügbarkeit

Ipswitch WS_FTP Professional 2006 ist ab sofort in Deutsch, Englisch und Französisch erhältlich. Die Software kostet 64,95 € pro Lizenz, inklusive einjährigem Service-Vertrag werden 94,95 € berechnet. In Deutschland vertreiben Infinigate und PSP das Programm über ihre Reseller, eine Bestellung über das Internet ist ebenfalls möglich.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige