tom's networking guide
 
Anzeige
SouthWing lanciert den Neo-507 >
< Die WiMedia-Allianz treibt die weltweite Standardisierung der UWB-Funktechnik voran
23.08.05 20:13 Alter: 15 Jahre
Kategorie: Security, Top-News, Storage
Von: Arno Kral

Hilfe für abgesoffene Festplatten

Kroll Ontrack bietet 10 Prozent Preisnachlass auf die Rettung unwettergeschädigter Datenträger. Sonderaktion für die Opfer aus den Hochwassergebieten gilt bis 4. September.


Festplattenrettung

Kroll Ontrack Logo

Böblingen - Angesichts der dramatischen Hochwasserlage in Teilen Süddeutschlands, Österreichs und der Schweiz ist mit zahlreichen Überflutungen von Kellerräumen zu rechnen, in denen sich häufig Server, Backup-Geräte oder private Büros befinden.

Kroll Ontrack, Anbieter von Services und Software in den Bereichen Datenrettung, Mailbox-Recovery Software und Computer Forensik, bietet hier unbürokratische schnelle Hilfe an. Ab sofort und bis zum 4. September 2005 gewährt das Unternehmen einen Preisnachlass von 10 Prozent bei Datenträgern mit Wasserschäden aus der Überschwemmungsregion Süddeutschland.

Die Betroffenen können sich umgehend und rund um die Uhr an Kroll Ontrack unter der Nummer 0800 10 12 13 14 wenden.

Ist der PC oder das Notebook den Wassermassen zum Opfer gefallen, können nur noch Experten helfen, wenigstens die Daten zu retten. Kroll Ontrack verfügt über die nötige Expertise, um Daten von beschädigten oder zerstörten Geräten wiederherzustellen. Werden bei Datenträgern mit Wasserschäden jedoch unprofessionelle Rettungsversuche unternommen, können wertvolle Informationen verloren gehen. Betroffene Anwender sollen deshalb auf keinem Fall zur Selbsthilfe greifen.

Kroll Ontrack rät davon ab, wetterbedingt beschädigte Festplatten oder Server zu schütteln, zu zerlegen oder zu reinigen. Insbesondere dürfen durch Wasser beschädigte Datenträger auf keinen Fall zum Trocknen geöffnet oder Hitze ausgesetzt werden - etwa durch einen Haartrockner. Unsachgemäßes Vorgehen kann die Datenrettung erschweren, wertvolle Informationen können für immer verloren gehen. Auch ist davon abzuraten, sichtbar beschädigte Geräte versuchsweise in Betrieb zu nehmen.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige