tom's networking guide
 
Anzeige
Der mobile Arbeitsplatz für die Hosentasche ist da! >
< Datenverlust bei RAID-5-Servern vermeiden
23.09.05 13:05 Alter: 15 Jahre
Kategorie: Security, Storage, Produkt-News
Von: Arno Kral

Norton Ghost 10.0 sichert "Digitale Schätze“ einfach und schnell

Benutzerfreundliche Oberfläche macht das Sichern von Daten noch leichter und erlaubt ein Backup mit einem einzigen Klick


Symantec Norton Ghost 10.0

Symantec Norton Ghost 10.0

München – Symantec stellt eine neue Version der Datensicherungssoftware Norton Ghost 10.0 vor. Mit der Lösung können Anwender wichtige Daten, aber auch das komplette System schnell und einfach sichern oder – im Falle eines Systemabsturzes – wiederherstellen.

Die neue, übersichtlich gestaltete Oberfläche gibt Anwendern einen raschen Überblick über den Backup-Status, Einstellungen und Zeitpläne. ER kann eine Datensicherung mit einem Klick ausführen. Besonders hilfreich: Die Software erfasst automatisch alle vorhandenen sowie neu hinzugefügten Speichermedien und legt selbstständig den optimalen Speicherort für die Sicherungskopien fest. Auch zeigt die Lösung an, wieviel Speicherplatz für die Backup-Dateien benötigt wird und ob dieser vorhanden ist. Für ein Plus an Sicherheit können Anwender die Sicherungskopien verschlüsseln.

Digitalfotografie, Internetnutzung, Downloads von Musik, Videos und Spielen – durch immer mehr digitale Anwendungen mausert sich der PC vom reinen Arbeitsgerät zum vielseitigen Multimedia-Tool im Haushalt. Um so bitterer ist es, wenn dann die „digitalen Schätze“ wie Fotoalben, Musik- und Videoarchive, die in mühevoller Kleinarbeit angelegt wurden, oder wichtige Schriftstücke wie Steuerunterlagen durch einen Systemabsturz mit einem Mal verloren gehen. Ein Computercrash kann verschiedene Ursachen haben, zum Beispiel die Überlastung des Rechners, ein Hardwarefehler oder Schadprogramme. Je nachdem, wodurch der Absturz bedingt ist, können dabei neben gespeicherten Daten auch Programme und Anwendungen verloren gehen.

Sicherungskopie des ganzen Systems

Mit Norton Ghost 10.0 ist die Sicherung und Wiederherstellung von Daten auch für Endanwender einfach. Der Vorteil: Die Software erfasst selbstständig alle auf dem Rechner befindlichen Inhalte, einschließlich Dateien, Ordnern, Programmen und Betriebsystem inklusive aller Einstellungen.

So kann auch nach einem Totalabsturz des Computers das komplette System wiederhergestellt werden.

Je nach Bedarf kann der Anwender eine Sicherungskopie auch nur von einem bestimmten Ordner oder einer Datei erstellen.

Alles am richtigen Ort

Die benutzerfreundliche Oberfläche von Norton Ghost 10.0 verschafft dem Anwender eine schnelle Über-

sicht über den Backup-Status: Man muss weniger navigieren, viele Prozesse sind automatisiert. So ist auch direkt über einen einzigen Klick ein Backup möglich. Erklärende Hinweise erleichtern zusätzlich die Daten-

sicherung. Das Programm orientiert sich für die Sicherung an festgelegten Zeitpunkten und erstellt automatisch einen Zeitplan für die Datensicherung, den der Anwender jederzeit verändern kann. Auch kann das Backup an „Ereignissen“ orientiert werden. Zum Beispiel fertigt die Software dann eine Sicherungs-

kopie bei jedem Neustart des Computers an, kurz vor dem Herunterfahren des PCs, bei Installation eines neuen Programmes oder beim Erstellen einer neuen Datei.

Auch eine automatische Speichererkennung ist integriert. Das heißt, alle vorhandenen und neu hinzu-

gefügten Speicherorte – ob Laufwerk, externe Festplatte oder z. B. USB-Medium – werden erfasst. Gleichzeitig legt das Programm fest, welche Laufwerke gesichert werden sollen und welches der optimale Speicherort für die Sicherungskopie ist. Vor einem Backup wird ermittelt, wieviel Speicherplatz für das Backup benötigt wird. Ist der Speicherplatz nicht mehr vorhanden, schafft die Software automatisch Platz. Der Anwender kann aber auch manuell ältere Sicherungskopien archivieren, verkleinern oder löschen.

Viele praktische Zusatzfunktionen

Zudem lässt sich die Geschwindigkeit des Backup-Prozesses einstellen. Soll das Programm zum Beispiel die Sicherungskopien im laufenden Betrieb anfertigen, wählt der Anwender eine geringe Geschwindigkeit. Der Backup-Prozess erfolgt dann zwar langsamer, kann aber im Hintergrund ablaufen und stört genutzte Anwendungen nicht. Kommt es auf eine rasche Datensicherung an, wird einfach eine hohe Geschwindig-

keitsstufe gewählt, die allerdings auch eine entsprechend größere Rechenleistung beansprucht.

Für ein Plus an Sicherheit können die Sicherungskopien verschlüsselt werden (128-, 192-, 256-bit AES-Verschlüsselung). Dies verhindert, dass unbefugte Dritte auf die Backup-Dateien einfach zugreifen können. Hilfreich ist auch die Rettungs-CD: Die übersichtlich gestaltete Oberfläche verschafft dem Anwender einen schnellen Überblick aller notwendigen Schritte und erleichtert so das Wiederherstellen des PCs nach einem Absturz.

Der integrierte Virenscanner checkt schnell auf mögliche Schadprogramme, Norton Disk Doctor überprüft alle Laufwerke, über das große Spektrum an Treibern (z. B. von Netzwerkkarten, Festplatten-Controllern) ist es möglich, eine große Bandbreite an Dateiformaten und Anwendungen ohne Schwierigkeiten wiederherzustellen.

Darüber hinaus kann über eine Application von pcAnywhere eine Problembehung auch per Fernzugriff erfolgen.

Norton Ghost 10.0 ist mit einer breiten Palette von Festplattenlaufwerken und beweglichen Speichermedien kompatibel, einschließlich CDR/RW- und DVD+R/RW-Laufwerken, USB- und FireWire (IEEE 1394)-Geräten sowie Iomega Zip- und Jaz-Laufwerken. Mit älteren Programmversionen (Norton Ghost, Powerquest DriveImage) erstellte Sicherungskopien werden erkannt.

Preise und Verfügbarkeit

Norton Ghost 10.0 ist voraussichtlich ab Ende September/Anfang Oktober im Handel zum Preis von

69,95 € (inkl. 16 % MwSt.) respektive 99,-- CHF erhältlich. Ein Upgrade auf die neue Version kostet 39,95 € beziehungsweise 59,-- CHF.


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige