tom's networking guide
 
Anzeige
Swyx integriert Internet-Telefonie für Unternehmenskunden >
< MediaStudio Pro 8 ist gewappnet für HDV-Bearbeitung
23.09.05 16:13 Alter: 16 Jahre
Von: Arno Kral

DVB-T USB-Stick T14 von Artec wiegt 20 Gramm

Der T14 dürfte derzeit der wohl kleinste DVB-T Empfänger der Welt sein. Er nutzt USB2.0 High Speed für HDTV, digitales Fernsehen und Radio. Die Stromversorgung erfolgt über USB. Microsoft zertifiziert, bietet Artec Design und Farbänderungen für Großkunden (OEMs)an.


Artec T14 DVB-T-USB-Stick

Artec T14 DVB-T-USB-Stick

Artec T14 Retail-Verpackung

Artec T14 Retail-Verpackung

NL- Wijchen – Der taiwanesische Spezialist für mobile Unterhaltungselektronik präsentierte auf der weltgrößten Messe für Consumer Elektronik, der IFA in Berlin, zahlreiche interessante Messe-Neuheiten. Zu den Highlights zählt insbesondere der brandneue, kleinste und leichteste DVB-T USB-Stick der Welt.

Die Abmessungen des Artec T14 von 72 x 30 x 14 mm sowie ein Gewicht von lediglich 22 Gramm sprechen für den Winzling. Der T14 arbeitet mit einem hoch integrierten Halbleiter-Tuner und hat die gleichen Leistungswerte wie größere DVB-T USB Boxen oder PCI Karten. Mit der mitgelieferten benutzerfreundlichen Software lassen sich alle Eigenschaften des Gerätes vielseitig benutzen. Erleben Sie die eindrucksvolle Qualität von HDTV mit dem ARTEC®  T14 DVB-T Empfänger.

Artec hat von Microsoft für seinen T14 DVB-T USB Stick die Windows-Zertifizierung erhalten. Großkunden (OEMs) bietet Artec an, die Geräte in Form und Farbe nach deren Wünschen zu ändern.

Der Vorteil des innovativen Empfängers ist seine mobile Verwendung. Zur Erläuterung: Digitale terrestrische TV-Signale liefern überall ein absolut störungsfreies Bild - selbst im fahrenden Auto. Neben den TV-Features bietet der Artec T14 USB TV Stick natürlich auch die Möglichkeit, digitale Radio-Programme zu empfangen.

Weitere Funktionen des Artec T14 von Ultima Electronics Corp. sind Real-Time-Video-Aufnahme (DVR), Time Shifting, Standbildaufnahme und ein elektronischer Programmführer (EPG). Die TV-Stick decodiert MPEG2-Dateien, verfügt über einen automatischen Kanalsuchlauf und erstellt eine Favoritenliste. Der T14 unterstützt USB 2.0 High Speed und liefert somit ausreichend Bandbreite für den HDTV Empfang.

Systemvoraussetzungen:

-         Microsoft Windows XP/2000

-         Desktop-PC oder Notebook

-         800 MHz CPU oder höher

-         128 MByte RAM oder höher

-         Grafikkarte mit mindestens 8 MByte Speicher

-         Soundkarte

-         Microsoft DirectX 9.0 oder höher

Im Lieferumfang des ARTEC® T14 sind nachfolgende Artikel enthalten: Bedienungsanleitung, Treiber CD und eine externe DVB-T Antenne mit Magnetfuß.

Preis und Verfügbarkeit

Der Artec T14 von Ultima Electronics Corp. ist zu einem Preis von 99,00 € (einschl. 16 %MwSt.) erhältlich und wird über die Distributoren Umax und Ingram Micro vertrieben. Endkunden können das Gerät bei Saturn, Media Markt, Conrad sowie bei Komet und anderen Retailern erwerben.

Über Technology by ARTEC

Ultima Electronics Corp. wurde 1983 in Taiwan gegründet. Ultima ist ein weltweit führender Hersteller von digitaler Unterhaltungselektronik. Produkte wie der weltweit erste mobile 7 Zoll Fernseher mit DVD Player, ein USB-TV Empfänger sowie zahlreiche andere Geräte der Unterhaltungselektronik runden das Produktspektrum ab. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Taipei. In der ca. 190.00 qm großen Fertigungsstätte in Suzhou arbeiten 700 Beschäftigte und 60 Mitarbeiter in den weltweiten Niederlassungen. Unter dem Markenzeichen ARTEC® vertreibt Ultima weltweit attraktive und innovative Produkte. Kundenservice, Zufriedenheit und Innovationen stehen bei Ultima Electronics Corp. an erster Stelle. Als OEM Fabrikant für renommierte internationale Markenhersteller erfüllt Ultima höchste Qualitätsstandards. Ultima ist ein führender Hersteller von Produkten mit integrierter DVB-T Technologie - das haben zahlreiche Tests bewiesen. Als global ausgerichtetes Unternehmen unterhält Ultima Electronics Corp. eigene Produktions- und Vertriebsniederlassungen in Taiwan, Europa, USA sowie in China.  

 


Leserkommentar

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*
Rubriken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

CeBIT 2018 - ein holpriger Neustartversuch

CeBIT Logo

"Die CEBIT 2018 wird ein Business-Festival für Innovation und Digitalisierung", sagte Oliver Frese...

[mehr]

Trend Micro trauert um Günter Untucht

Günter Untucht (Bild: Trend Micro)

Der europäische Chefjustiziar von Trend Micro, Günter Untucht, ist Ende Januar überraschend...

[mehr]

Corel VideoStudio Ultimate 2018 mit neuen Funktionen verfügbar

Corel Logo (Grafik: Logo)

Erste Wahl für anspruchsvolle Gelegenheitsanwender – diesen Anspruch erfüllt das...

[mehr]

Argus 2 - kabellose Überwachungskamera für Akku- und Solarbetrieb

Die Argus 2 ist für innen und außen geeignet. (Bild: Reolink)

Reolink stellt mit der Argus 2 seine neueste Kamera vor. Die innovative Überwachungskamera...

[mehr]

Meltdown und Spectre: MSI liefert BIOS-Updates für Z370-Mainboard

MSI Logo

Mit den Updates will MSI mögliche SIcherheitslücken im aktuellen Intel-Microcode schließén. Updates...

[mehr]

CES 2018: Acer lässt Gamer-Herzen höher schlagen

Acer Nitro 5 (Bild: Acer)

Ob für Gamer, Kreative oder Business-Nutzer - auf der CES in Las Vegas stellt Acer für jeden etwas...

[mehr]
Anzeige
Anzeige